Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Headset BMW Navi 5

Erstellt von Ralle75, 28.12.2015, 19:32 Uhr · 16 Antworten · 3.053 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    181

    Standard Headset BMW Navi 5

    #1
    Hallo Zusammen,

    habe auf Weihnachten von meiner Frau das BMW Navi 5 bekommen.

    Frage an euch:

    benutzt ihr ein Headset oder fahrt ihr ohne Ansage ?
    Wenn ihr ein Headset benutzt, was für eins ?

    Will mir nächstes Jahr ein neuen Helm kaufen, gibt es da Erfahrungen
    Helm mit integriertem Headset ?

    Danke euch

    Gruß
    Ralle

  2. Registriert seit
    02.10.2013
    Beiträge
    49

    Standard

    #2
    Hallo Ralle

    Die Frau musst Du behalten!

    Seit ich Motorrad fahre benutze ich das Scala Rider G9 (inzwischen nur noch das Nachfolgemodell G9x erhältlich), und seit zwei Jahren zusammen mit dem BMW Navigator V.

    Ich empfehle das Navi unbedingt mit einem Headset zu benutzen, da sonst die Ablenkungen durch den (je nach Lichtverhältnissen nicht immer optimal lesbaren) Display zu gross ist, vor allem im Bereich von Verzweigungen, auf denen Du die Hilfe des Navis ja haben willst. Ausserdem kannst Du den Navigator V auch noch mit einem Mobiltelefon koppeln und Musik darauf laden...falls das gefragt ist. Für mich als Motomedia-Fan ein wesentlicher Anteil der Begeisterung daran.

    Je nach Verwendung ist das G9 auch etwas "zu viel"... Aber Cardosystems kann ich uneingeschränkt empfehlen, und die haben auch noch abgespeckte Varianten. Siehe hier:

    Motorcycles

  3. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.520

    Standard

    #3
    Lies hier ein bisschen im Forum, es gibt die unterschiedlichsten Modelle in Benutzung, Sena, n-com, Cardo, etc.

    Hier wird sicherlich jetzt jeder seine Meinung schreiben, was in den anderen vielen Threads auch schon gemacht wurde....

    Tipp: such Dir erst den für Deinen Kopf passenden Helm....

  4. Registriert seit
    25.01.2015
    Beiträge
    53

    Standard

    #4
    Hallo Ralle.

    Ich nutze das Scala Q3 mit dem Navigator V. Beides zusammen funktioniert einwandfrei und kann ich dir empfehlen.
    Wie swissbird schon beschrieben hat, würde auch ich nicht ohne akkustische Ansage fahren wollen.

    Die Integration des Headsets im/am Helm war unkompliziert. Mit ein bisschen Geschick kannst Du das selbst. Für 20.-€ baut Dir das aber auch Louis ein.


    Grüße

    Roman

  5. Registriert seit
    07.07.2015
    Beiträge
    8

    Standard

    #5
    Hallo,

    ein Headset ist richtig wichtig.
    Wenn du aber nicht unbedingt ein System in den Helm einbauen willst kann man auch über ein z.B. Jabra Bluetooth Empfänger und Knopf im Ohr die Ansagen des Navigators empfangen.

    Grüßle
    Michael

  6. Registriert seit
    25.12.2012
    Beiträge
    283

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Sumis Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ein Headset ist richtig wichtig.
    Wenn du aber nicht unbedingt ein System in den Helm einbauen willst kann man auch über ein z.B. Jabra Bluetooth Empfänger und Knopf im Ohr die Ansagen des Navigators empfangen.

    Grüßle
    Michael
    Hallo
    ich habe auch den Navigator V. Nur nach Anzeige möchte ich auch nicht fahren. Ich hatte bisher für meinen TomTom ein BT Gerät der Marke Nokia. Einfach ein Empfänger den ich in meine Jackentasche gepackt hatte. Das Gerät hatte nur ein Nachteil: Es hatte eine Standby Funktion.......die ersten Buchstaben der TomTom Ansage wurden übersprungen. Kein Problem....man konnte die TomTom Software so umstricken das die Ansage verzögert kam. So ein Gerät suche ich wieder. Dieses Jabra Gerät kann man es empfehlen oder verschluckt es auch die ersten Buchstaben?
    Gruß Thomas

  7. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.364

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von oerst Beitrag anzeigen
    ...Hier wird sicherlich jetzt jeder seine Meinung schreiben...
    Nö.

  8. Registriert seit
    29.03.2013
    Beiträge
    260

    Standard

    #8
    Hallo, habe zwar ein Headset, ist aber nicht mit dem Navigator gekoppelt. Zu viel Gebrabbel! Fahre ohne Anweisungen nur nach Karte. Funktioniert für mich seit Jahren ohne Probleme. Über's Headset bekomme ich vom Handy meine MP3s und die "Unfallschwerpunkte" gemeldet. Probiere es einfach aus. Nimm einfach normale Kopfhörer (InEars) dafür. FrankP.S.: Sorry für den Fließtext aber meine "Zeilenvorschübe" verschwinden immer bei einer Antwort übers Tablet. Weiß jemand warum?

  9. Registriert seit
    07.07.2015
    Beiträge
    8

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von moppel1100 Beitrag anzeigen
    man konnte die TomTom Software so umstricken das die Ansage verzögert kam. So ein Gerät suche ich wieder. Dieses Jabra Gerät kann man es empfehlen oder verschluckt es auch die ersten Buchstaben?
    Gruß Thomas
    Hallo,
    das Jabra verschluckt keine Buchstaben.
    Habe es mehrere Jahre am TOM TOM Rider auf Touren benutzt und es ist ok.
    Es hat sich auch super mit dem Navigator 5 verbunden.

    Ich hab kein Problem wenn man "nach Karte" fahren will. Ich finde es einfach für MICH besser mit Navi. Das ablenken mit Karte fällt weg.
    Aber in meinem Alter kann man auch noch nach Karte fahren.

    Grüßle
    Micha

  10. Registriert seit
    07.02.2015
    Beiträge
    164

    Standard

    #10
    das n-com B4 arbeitet mit dem Navigator 5 gut zussamm. Im Nolanhelm super integriert.
    Sprachqualität mäßig

    Für mich OK


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BMW Navi, Headset, Kopfhörer
    Von AQU im Forum Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2012, 17:50
  2. BMW Navi und Tankrucksack?
    Von tomcat im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.12.2010, 23:01
  3. Halter BMW Navi
    Von Santo im Forum Navigation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.01.2005, 10:11
  4. BMW Navi II Heimatadresse Wer kann helfen
    Von Carly im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2004, 15:51
  5. BMW Navi II Einbau Lautsprecher - Zubehör
    Von Carly im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2004, 15:46