Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Kaufentscheidung Zumo660 oder BMW Navigator

Erstellt von blntaucher, 16.01.2011, 18:40 Uhr · 19 Antworten · 3.634 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Daumen hoch

    #11
    Zitat Zitat von 2tom Beitrag anzeigen
    .......und die sehr nützlichen Tasten am Rand der Halterung, mit denen man mal eben schnell während der Fahrt zoomen kann - sehr hilfreich, wenn man den Streckenverlauf mal eben ,vorhersehen' will. .

    2tom
    genau diese möglichkeit ist für mich unverzichtbar, auch mit dicken handschuhen wobei ich noch das gute alte 3er habe

  2. Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    305

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von blntaucher Beitrag anzeigen
    @Andy#87: Sag mal, warum hast Du denn ein Relais zwischengeschaltet? Wenn mit dem Cartoolstecker gearbeitet wird, dann kann man doch direkt die Garmin-Kabel anlöten, anstecken und fertig?! Oder? Das Relais leuchtet mir nicht ein.
    Hallo Tobias,

    das ist..naja, ich finde das gehört sich so. Mann schliesst elektrische Verbaucher nicht direkt irgendwo am Motorrad an. Ich schalte mit dem Car Tool Stecker ein 12 Volt Relais. Da dran hängen die Autocom, das Garmin und alle (anderen) Zusatzverbraucher. Das hat den Vorteil, wenn mal ein Verbraucher ein Bäuerchen hat (was auch immer), sind zwar alle Zuastzverbraucher ausser Funktion, aber der "Rest" des Motorrades funktioniert noch so wie er soll.
    Wie sinnig das ist, muss jeder für sich entscheiden.

    @ Gerd: Ich hab kein Problem damit, wenn Du hier im Forum Werbung für deine Baehrgeschichten machst, aber dann solltest Du auch so fair sein und bei der Warheit bleiben. Die Autocom kann genauso BT wie die Baehr, aber zum halben Preis bei besserer Qualität.!!!!!

  3. Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    1.262

    Standard Kabel/BT Baehr contra Autocom

    #13
    Hallo Andy,

    generell handelt es sich bei beiden Anlagen um kabelgebundene!

    Das es mittlerweile bei beiden Herstellern eine Anbindungsmöglichkeit für BT gibt, steht ausser Frage!

    Welche Anlage besser ist, kannst Du nur objektiv beurteilen, wenn Du beide im Vergleich gefahren bist bzw. langfristig getestet hast.

    Ich gehe aber davon aus, das Du mehr Erfahrung hast als ein "Händler"

  4. Registriert seit
    02.04.2010
    Beiträge
    200

    Standard

    #14
    Hallo Tobias,
    ich habe mir letztes Jahr zur GSA gleich den Navigator mitgekauft und - da zu dem Zeitpunkt nicht lieferbar - einen Monat später fertig montieren lassen. Die Kombi mit Bluetooth-Helm und Telefon macht die Sache extrem praktisch. Die vier Tasten helfen prima während der Fahrt bei Handschuhnutzung. Das Touchdisplay mit Handschuhen während der Fahrt zu bedienen ist nicht unbedingt einfach, da man durch die Vibrationen schon mal danebenliegt. Ein bisschen unpraktisch ist halt, das der Original-Halter nicht abschliessbar ist. Jedesmal beim abstellen abbauen war ein bisschen lästig. Inzwischen habe ich von Touratech einen abschliessbaren Halter passend zum Navi4 gekauft - kam zum Glück im Sommer - Tasten weiterhin vorhanden und abschliessbar - seitdem ist alles perfekt. Na ja ein kleiner Wermutstropfen ist noch vorhanden, die Buchse für die TMC-Antenne ist nicht erreichbar. Bei langen Autobahntouren und dicken Koffern dran wäre mancher Stau leichter zu vermeiden.
    Das ist meine Erfahrung und nun viel Glück zur richtigen Entscheidung!
    LHzG
    Peter

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Andi#87 Beitrag anzeigen
    Hallo Tobias,

    der Navigator 4 und das 660 sind absolut Baugleich. Bis auf den BMW Aufdruck am Gehäuse und den einprogrammierten POI von allen BMW NL.

    Ob Mann die 4 Tasten wirklich braucht weis ich nicht. Aber mit dem 660er bist du wesentlich flexiebler, da du Firmware und Kartenupdates direkt einspielen kannst, ohne auf evtl. Freigabe durch BMW zu warten.
    Die Halterung für deinen 660er kriegste in der Bucht für 45€
    Sieht dann so aus:
    http://www.klump.org/Motorrad/R1200G...p_autocom.html
    Der Cartool Stecker sollte beim Kauf einer ADV als Geschenk dabei sein. Den Rest lötest du eben selbst...(ob mit oder ohne Relais) und gut ist.

    Das gesparte Geld verbrennst du als Sprit oder lecker Essen


    Also die Updates und Firmware werden bei beiden Geräten über "mein Garmin" direkt auf die Geräte gespielt. Eine Freigabe durch BMW gibt es nicht.
    Der Stecker ( Cartool) ist bei BMW 4 dabei und passt perfekt. Nichts mit löten.....
    Ausserdem gibt es das BMW-Navi fast für den gleichen Preis.

    Gruß Andreas

  6. Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    246

    Standard

    #16
    Moin,

    ich stand auch vor der Entscheidung Zumo 660 oder Navigator.

    Das Zumo behält meines Wissens die Möglichkeit, TMC pro anzuschliessen und zu nutzen, beim Navigator mit den Tasten geht dies wohl nicht mehr.

    Fand ich auch beim Krad sinnvoll, auch wenn einige hier jetzt sagen werden, Stau interessiert mich nicht ;-)

  7. Polar Gast

    Cool Zumo 660 oder BMW IV

    #17
    Guten Morgen,

    ich bin am überlegen ob ich vom Zumo 550 auf das 660 oder BMW Gerät umsteige, könnte einer vielleicht mal ein Bild mailen oder hier posten damit ich sehen kann wie es im Cockpit aussieht, mein derzeitiges ist mit dem Rammount auf der linken Lenkerseite befestigt.

    Gibt es aktuell noch die Punkte beim wenn man kauft ?

  8. Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    305

    Standard

    #18
    Also wenn der Navigator kein TMC kann, wäre das schlecht. Ich nutze mein 660er auch mal im leihwagen und da macht TMC durchaus Sinn.

    Bei Mkpped eher weniger aber..."nice to have" ist es allemale

  9. Registriert seit
    08.09.2007
    Beiträge
    124

    Standard

    #19
    Hallo andreasmc

    mir gefällt der BMWNavi 4 und die Montagelösung auch sehr gut.
    Aber bitte verbessere mich, wenn ich falsch liege, aber das BMW Navi 4 kostet mit Haltebügel (Naviposition über den Rundinstrumenten) rund 825 Euro.
    Angenommen ein 660 von TT mit Bike und Car Set (rund 565 Euro) plus Haltebügel BMW (35 Euro) käme auf 600 Euro.
    Also 225 Euro weniger.

    Beim Bike und Car Set ist Autohalterung dabei
    Beim BMW Navigator 4 meines Wissens nicht.
    Der Cartool-Stecker käme natürlich noch bei der TT-Lösung dazu.
    Beim BMW-Navi das Car-Kit

    Ich kann es drehen und wenden wie ich will, die nicht-BMW-Lösung (von TT o.ä.) ist günstiger.
    Schade, weil die Tasten usw. find ich bei BMW net mal so schlecht, aber gerundet 200 Euro Unterschied, das ist schon Kohle.
    Wie war denn deine Rechnung, weil du sagst, fast gleicher Preis...
    Danke für die Antwort,
    Grüße
    Pumpe

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #20
    Hey,

    ich habe damals für das BMW-Navi so um die 650 Euro bezahlt. Eine Autohalterung war nicht dabei, da hast du recht....

    Musst du halt selber mal zusammen rechnen was unterm Strich besser ist.

    Gruß Andreas


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Kaufentscheidung Einfache GS oder ADV
    Von blntaucher im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.07.2010, 18:47
  2. BMW NAVIGATOR 2 oder 3
    Von sunny27805 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 21:18
  3. Kaufentscheidung Modell 2009 oder 2010
    Von Alpensegler im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 13:07
  4. Suche Navigator II oder III
    Von GS38 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.06.2009, 20:06
  5. Kaufentscheidung zwischen 1100 oder 850
    Von charly im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.06.2006, 22:55