Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Navi-Neuling

Erstellt von hoeferl, 04.11.2014, 10:50 Uhr · 28 Antworten · 4.256 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.577

    Standard

    #21
    Ja wenn man mehrere EMail Adressen hat .

  2. Registriert seit
    24.10.2014
    Beiträge
    345

    Standard

    #22
    Liebe Foristi,

    stehe kurz vor einem Nervenzusammenbruch, weil ich mit meinem TomTom Rider V4 folgende Probleme habe:

    1.) habe die aktuelle Version von "tomtom home" installiert. Wenn ich jetzt den PC einschalte und ins Internet gehe (Mozilla Firefox), erscheint nicht meine normale Startseite (GMX), sondern tomtom home! Im Hintergrund, praktisch als zweite Startseite ist aber GMX...? Wie bekomme ich den TomTom-Mist wieder weg???

    2.) Routenplanung: kann man bei dem TomTom-Routenplaner am PC wirklich nur Start- und Zielort eingeben??? Da kann ja mein Handy mehr...

    3.) dito: wie funzt das am Rider selber? Egal was ich da an Funktionen antippl, es kommt immer der gleiche Mist!

    Bin echt kurz davor, das Teil an die Wand zu klatschen! Mir ist schon klar, dass wahrscheinlich ich alleine das Problem bin! Die TomTom-Support Seite ist leider auch keine Hilfe - ganz im Gegenteil! deren unübersichtliches Fach-Geschwurbel verwirrt bloß noch mehr.

    Ich kenne bisher bloß das Navi in meinem Auto und das im Handy. Und bei denen gibt's z.B. die Funktion "weiteren Zielort/Zwischenziel eingeben". Da besteht also die Möglichkeit, bestimmte Orte und/oder Straßen einzugeben. Außerdem kann man da Autobahnen, Mautstraßen, Baustellen usw. meiden und zudem die Routen durch einfaches antippen und verschieben am Display ändern. Das sollte der Rider doch auch können - oder nicht?

    Wie auch immer - vielleicht kann mir jemand hilfreiche und FÜR MICH verständliche Tipps geben?

    Merci schon mal,
    Peter

  3. Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    624

    Standard

    #23
    Hallo,

    ich Antworte in den text hinein. Hoffe das ist OK.


    1.) habe die aktuelle Version von "tomtom home" installiert. Wenn ich jetzt den PC einschalte und ins Internet gehe (Mozilla Firefox), erscheint nicht meine normale Startseite (GMX), sondern tomtom home! Im Hintergrund, praktisch als zweite Startseite ist aber GMX...? Wie bekomme ich den TomTom-Mist wieder weg???

    ---- das liegt an deinem Browser. Er hat einen 2te Startseite hinzugefügt. Unter einstellungen kannst du sie wieder löschen.

    2.) Routenplanung: kann man bei dem TomTom-Routenplaner am PC wirklich nur Start- und Zielort eingeben??? Da kann ja mein Handy mehr...

    --- Du machst das ja mit Tyre. Tyre ist Normalerweise ein ganz einfache Routingsoftware. Du kannst zu deinem Start und Ziel auch noch mehrere Wegpunkte hinzufügen. Nach dem berechnen hast du deine Route.

    3.) dito: wie funzt das am Rider selber? Egal was ich da an Funktionen antippl, es kommt immer der gleiche Mist!

    --- beim Rider kannst du ein Ziel eingeben und nach der Berechnung wenn du möchtest Zwischenziele. Du kannst natürlich auch einen Komplette Route planen. Das kannst du aber am PC einfacher.

    Bin echt kurz davor, das Teil an die Wand zu klatschen! Mir ist schon klar, dass wahrscheinlich ich alleine das Problem bin! Die TomTom-Support Seite ist leider auch keine Hilfe - ganz im Gegenteil! deren unübersichtliches Fach-Geschwurbel verwirrt bloß noch mehr.

    Ich kenne bisher bloß das Navi in meinem Auto und das im Handy. Und bei denen gibt's z.B. die Funktion "weiteren Zielort/Zwischenziel eingeben". Da besteht also die Möglichkeit, bestimmte Orte und/oder Straßen einzugeben. Außerdem kann man da Autobahnen, Mautstraßen, Baustellen usw. meiden und zudem die Routen durch einfaches antippen und verschieben am Display ändern. Das sollte der Rider doch auch können - oder nicht?

    Wie auch immer - vielleicht kann mir jemand hilfreiche und FÜR MICH verständliche Tipps geben?

    TomTom ist normalerweise eigentlich sehr einfach aufgebaut. Sozusagen Selbsterklärend.

    Gruß Peter

  4. Registriert seit
    24.10.2014
    Beiträge
    345

    Standard

    #24
    Servus Peter,

    danke für Deine Antwort!

    Zu 1.: das habe ich hingekriegt - allerdings braucht der PC immer noch mindestens doppelt so lange, die Startseite aufzubauen...

    Zu 2.: Tyre??? Was'n das??? Hab ich das auch?

    Zu 3.: Nö!!! Geht nicht.

    Ich probier noch a bissl weiter. Ansonsten schraub ich das Teil einfach so ans Töff - dann schaut's wenigstens wichtig aus...

    Nochmals merci und beste Grüße,
    Peter

  5. Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    624

    Standard

    #25
    Hallo Peter

    Zu 1.: das habe ich hingekriegt - allerdings braucht der PC immer noch mindestens doppelt so lange, die Startseite aufzubauen...

    Verstehe ich nicht ganz. Hat aber eigentlich nichts mit dem TomTom zu tun. Benutze mal einen anderen Browser.


    Zu 2.: Tyre??? Was'n das??? Hab ich das auch?

    Tyre ist das Routen Programm was mit TomTom zusammenarbeitet. Kannst du hier kostenlos runterladen.
    Tyre Herunterladen - TyreToTravel

    Zu 3.: Nö!!! Geht nicht.

    Es gibt verschiedene möglichkeiten --

    1. Route Planen, dann Abfahrt von wählen, da gibt es wiederum mehrere möglichkeiten z.b. Adresse-Favorit-letztes Ziel
    Es gibt auch dann die möglichkeit Punkte hinzuzufügen.
    Tippen Sie auf diese Schaltfläche, um Ihre Route so zu ändern, dass sie an einem bestimmten Ort vorbeiführt – zum Beispiel um
    jemanden unterwegs zu treffen.

    Bei der Auswahl des Ortes, an dem Ihre Route vorbeiführen soll, haben Sie dieselben Möglichkeiten wie bei der Planung einer neuen
    Route.
    Ihr Gerät berechnet eine Route zu Ihrem Ziel, die am gewählten Ort vorbeiführt.
    Der ausgewählte Ort wird auf der Karte durch eine Markierung gekennzeichnet.
    Sie erhalten einen Hinweis, wenn Sie Ihr Ziel erreichen und wenn Sie über einen markierten Ort hinaus fahren.




    2. Reiseroutenplanung, Eine Reiseroute ist ein Reiseplan, der neben Ihrem endgültigen Ziel auch Zwischenstopps ein-schließt.
    Eine Reiseroute kann folgende Elemente enthalten:
    Ziel – Ein Ort auf Ihrer Route, an dem Sie anhalten möchten.
    Wegpunkt – Ein Ort auf Ihrer Route, den Sie passieren, an dem Sie aber nicht anhalten möchten.

    Eine Reiseroute erstellen:
    1. Tippen Sie auf das Display, um das Hauptmenü aufzurufen.
    2. Tippen Sie auf Reiserouten verwalten.
    3. Tippen Sie auf Neue erstellen.
    Auf dem Display erscheint die Reiserouten-Planungsansicht. Zu Beginn enthält die Reiseroute keine Elemente.
    4. Tippen Sie auf Hinzufügen und wählen Sie einen Ort aus.

    Es können die Elemente Ihrer Reiseroute in beliebiger Reihenfolge hinzufügen und jederzeit später ändern.

    Eigentlich ganz einfach.

    Gruß Peter

  6. Registriert seit
    24.10.2014
    Beiträge
    345

    Standard Juhu!

    #26
    Servus Peter,

    erst mal ganz herzlichen Dank für Deine Geduld und Deine Bemühungen, einem (fast) hoffnungslosen PC-Trottel wie mir zu helfen!

    Die gute Nachricht: ich hab's kapiert!!! Bin über "Umwege" drauf gekommen, dass ich das Tyre runterladen muß. Beim Rider ist sogar die eigentlich kostenpflichtige Tyre-PRO Version dabei.

    Wie auch immer, omne initium difficile est! Jetzt kann ich jedenfalls nach Herzenslust Routen planen, auf's Navi laden und diese hoffentlich bald "abfahren".

    Nochmals besten Dank und herzliche Grüße vom Tegernsee,
    Peter


    dsc02022-klein.jpgdsc02024-klein.jpg

  7. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #27
    Hallo Peter,

    jetzt, wo du die Grundzüge begriffen hast, möchte ich dir mit ein paar Sätzen erklären, wie eine geplante Route funktioniert:

    Du willst meinetwegen von Rottach über Bayrischzell, Tatzelwurm und Rosenheim wieder nach Rottach fahren. Und nehmen wir mal an, du kennst dich so gar nicht aus in der Gegend.

    Dann legst du auf TYRE eine neue Route an und setzt einen Routenpunkt (durch Doppelklick auf die jeweilige Straße) auf einen Punkt, wo du garantiert durchkommst. Der Punkt muss nicht direkt vor deiner Haustür sitzen, er kann zum Beispiel auch auf der Straße sitzen, auf der du Rottach in Richtung Bayrischzell verlässt. Dann setzt du Punkt für Punkt deine Route zusammen, wobei TYRE dann immer automatisch die passende Route dazu berechnet. Du musst aufpassen bei Straßen mit getrennten Fahrspuren, dass du den Routenpunkt auf die Seite setzt, wo du auch langfahren wirst. Du kannst jeden einzelnen Punkt verschieben, umbenennen und so weiter. Jeder Punkt kann als Ziel oder als Durchfahrtspunkt definiert werden. Definierst du ihn als Durchfahrtspunkt, berechnet dein Navi automatisch die Strecke bis zum Ziel (und zeigt dir auch die Fahrtzeit dazu an). Grundsätzlich gilt: Straßen, die du unbedingt genau so abfahren willst, solltest du mit mehreren Punkten markieren. Bei Straßen, wo es dir eigentlich wurscht ist, reichen wenige Punkte, da soll das Navi ruhig seine Freiheiten haben.

    Das Navi errechnet anhand der Punkte eine Route, die gemäß den Vorgaben möglichst optimal ist. Das kann zu Problemen führen. Ich mache mal ein Beispiel: Du willst von Bayrischzell über das Sudelfeld und Tatzelwurm nach Brannenburg fahren. Wenn du jetzt einen Punkt in Bayrischzell setzt und einen in Brannenburg, dann wird das Navi dich vielleicht nicht über das Sudelfeld führen sondern über die Bundesstraßen rundum, weil das schneller geht. Wenn du zur Sicherheit noch einen Zwischenpunkt auf die Sudelfeldstraße setzt, dann kann es im Extremfall passieren, dass dich das Navi die Sudelfeldstraße hoch führt und dich dann wenden lässt, weil es immer noch schneller geht, zurück nach Bayrischzell zu fahren und dann über die Bundesstraße... Also setzt du drei oder vier Punkte auf der langen Passtraße, die du gern fahren möchtest, alle paar Kilometer einen. So wird gewährleistet, dass du tatsächlich über den Pass geführt wirst.

    Wenn du durch mehrere Orte durchfahren willst, um an ein Ziel zu kommen, solltest du dich nicht auf die Suche in TYRE oder dein Navi verlassen. Suchst du nach "Bayrischzell", bietet dir TYRE automatisch einen Punkt in der Ortsmitte von Bayrischzell an. Willst du von München über Bayrischzell nach Brannenburg fahren, willst du aber gar nicht durch das Stadtzentrum von Bayrischzell. Also setzt du am besten den Wegpunkt bei Bayrischzell auf die Ausfallstraße, auf der du Bayrischzell verlassen willst. Das ist bei ausgedehnten Touren auch ganz praktisch, wenn man mal in einem Ort Pause machen will. Einfach Ton abschalten, Navi Navi sein lassen und im Ort herumkurven, bis man einen passenden Biergarten gefunden hat. Danach führt einen das Navi automatisch auf die Route zurück, nämlich auf die Ausfallstraße.

    Wenn du die Route geplant hast, kannst du sie entweder auf deinem PC oder direkt auf dem Navi speichern. Eine solche Routendatei ist nur eine Ansammlung der Wegpunkte, die du festgelegt hast, mehr nicht. Deshalb passen hunderte von Routendateien auf dein Navi. Gib ihnen aussagekräftige Namen, damit du sie erkennst. Aktuelle TomToms können bis zu 100 Wegpunkten pro Route verarbeiten. Das reicht für sehr, sehr lange Routen.

    Wenn du eine Route mit TYRE geplant hast, dann wird dein TomTom die Route so berechnen, dass die Wegpunkte in der Reihenfolge abgefahren werden, die du festgelegt hast. Es kann aber sein, dass das Navi anders rechnet als TYRE - besonders dann, wenn die Voreinstellungen unterschiedlich sind. Wenn du zum Beispiel bei TYRE Autobahnen ausschließt, solltest du sie auch auf dem Navi ausschließen. Noch eine Eigenheit: TomTom hakt einen Wegpunkt erst ab, wenn du tatsächlich durchgefahren bist. Solltest du aus irgendwelchen Gründen einen Punkt verpasst haben, wird dich TomTom so lange hartnäckig dorthin zurückschicken, bis du ihn abgefahren hast. Dazu zwei Tipps: Erstens solltest du in TYRE die Wegpunkte verständlich beschriften, damit du einen Überblick hast, wo sie liegen. Zweitens gibt es eine Menüfunktion, mit der man den letzten nicht abgefahrenen Wegpunkt als besucht abhaken kann. Das ist gut zu wissen und sehr praktisch unterwegs.

    So, ein letzter Hinweis: Es gibt eine Website namens Motoplaner (MotoPlaner - Motorrad Touren Planung leicht gemacht), sie bietet eine ähnliche Funktionalität wie TYRE an. Man kann eine Route anlegen und im TomTom-Format exportieren (.itn). Der Vorteil von Motoplaner ist, dass die Seite auf jedem PC funktioniert, der einen Internet-Zugang und einen Browser hat. Man muss also nicht TYRE installieren, das kann man ja oft auf fremden PCs gar nicht. Der Nachteil ist, dass man selbst die Routendatei ins richtige Verzeichnis bekommen muss. Also nimmt man bei langen Touren am besten das PC-Kabel für den TomTom mit und schließt ihn (zum Beispiel in einem Hotel) an den dortigen PC an. Dann öffnet man den TomTom als Massespeicher im Explorer und sucht das Verzeichnis mit dem Namen ITN. Dort muss die Routendatei rein.

    Have Fun!

    Sampleman

  8. Registriert seit
    24.10.2014
    Beiträge
    345

    Standard

    #28
    Servus Frank,

    ganz viele Merci für Deine ausführliche Einführung! Werde mich heute Abend an den PC setzen und - Deinen Anweisungen folgend - meine erste längere Tour 2015 planen. Diese geht, wie fast jedes Jahr, in die Nähe von Lignano (Marina Punta Faro - Posti barca, Cantiere nautico, Contro commerciale, Impianti sportivi, Centro wellness a Lignano Sabbiadoro (UD)). Da hat ein Spezl sein Schifferl liegen und ich helfe ihm beim "Frühjahrsputz" (= sehr feuchtfröhlicher Männerurlaub...).

    Für An- und Heimreise rechne ich jeweils mindestens zwei (Wochen-)Tage ein. Es soll ja kein Streß aufkommen und auf Autobahnen will ich mit'm Töff schon gar nicht rumeiern. Außerdem bin ich überaus gespannt, wie sich die GSA auf längeren Touren fährt. Bisher hatte ich privat nur BMW RT/LT und - Asche auf mein Haupt - in den späten 90'ern eine Varadero...

    Nochmals ganz herzlichen Dank für Deine Mühen und
    allways happy landings!

    Gruß,
    Peter

  9. Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    624

    Standard

    #29
    Hallo Peter,

    das ist ja schön, wenns du es Bergriffen hast. Die Grundbegriffe sind garnicht so schwer.

    Frank hat dir ja noch so einiges geschrieben. Prima.

    Ich habe mir gerade deine Planung angesehen. Das gibt was. Ich an deiner Stelle würde die Strecke in viele kleinere Routen aufteilen.
    Dann kannst du auf Probleme, die wärend deiner Tour auftauchen, reagieren. Kannst leichter umplanen ohne die ganze Strecke zu ändern. Du wirst auf deiner ersten Tour feststellen, was dich so alles stört an deiner Plannung. Ich hatte so meine Probleme bis ich die richtige Form für mich gefunden habe. Das geht denke ich jedem so.

    Das hat auch nichts mit dem Navi Typ Garmin oder TomTom zu tun. Das ist überall so.

    Gruß Peter


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Garmin Montana - Und Neuling im Navi Bereich ...
    Von dirtysouth1983 im Forum Navigation
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.03.2013, 16:05
  2. Neuling / Fragen zu Bremsen & BMW-Navi
    Von oliv3r im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.01.2012, 13:43
  3. BMW Navi II Heimatadresse Wer kann helfen
    Von Carly im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2004, 15:51
  4. BMW Navi II Einbau Lautsprecher - Zubehör
    Von Carly im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2004, 15:46
  5. Navi von Garmin
    Von Gifty im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.2004, 17:18