Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 51

navi und tourenplaner

Erstellt von nero14, 16.06.2013, 17:54 Uhr · 50 Antworten · 4.736 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #11
    Ich kenne AutoRoute nicht...
    Bei Garmin benutze ich noch Mapsource ...da geht das
    Bei Basecamp auch

    Du gibt diverse Ziele als Wegpunkte/Ziele ein, kannst sie dann zu einer Tour verbinden und die Tour hinterher so ziehen wie Du sie möchtest

    Bascamp ist übrigens frei runter zu laden, vermutlich aber nur mit "schlechten Karten"...

    Edit:
    http://www.garmin.com/de-DE/shop/downloads/basecamp

  2. Registriert seit
    09.07.2012
    Beiträge
    31

    Standard

    #12
    schlechte Karten sind sch...e. Deshalb habe ich von ganz Europa gute Papierlandkarten M1:150.000-200.000 und plane so meine Strecken. Von einem neuen Tourenplaner erwarte gute Karten. Würde die auch kaufen, wenn´s die kostenlosen nicht hergeben

  3. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #13
    Ich geh mal davon aus, wenn Du ein Garmingreät kaufst sind die Karten dann besser

  4. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    1.951

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von beiker Beitrag anzeigen
    Ich geh mal davon aus, wenn Du ein Garmingreät kaufst sind die Karten dann besser
    Doch doch

  5. Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    1.359

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von nero14 Beitrag anzeigen
    ist diese Garmin Offline Software "Basecamp" zu vergleichen mit dem MS AutoRoute? Ein paar Punkte eingeben, Streckenlinie auf die gewünschten Straßen ziehen und fertig? Oder hab ich da ein Problem?
    Jain...

    Basecamp ist nur die Routingsoftware, ohne Karten! Bei Autoroute ist die Karte in die Software integriert.
    D.h. Basecamp, oder der Vorgängerversion Mapsource, muß man noch eine (oder mehrere) Karte zum routen bereitstellen.

    Wichtig ist also zu verstehen:
    - Es gibt die Planungssoftware (Basecamp, Mapsource, Tyre, Motoplaner, etc.) für den PC. Die Software füttert man mit einer Karte, z.B. vom Hersteller der Software oder auch eine andere kompatible Karte. Auf dieser Karte wird dann geplant.
    - Die so entstandene Route (Liste von Punkten) wird dann auf das Navi übertragen.
    - Im Navi befindet sich auch eine "eingebaute" Routingsoftware. Auch diese kann ggf. mit unterschiedlichen Karten gefüttert werden. Die am PC geplante Route wird dann im Navi mit der dort gespeicherten Karte dargestellt.
    Dieses Prinzip ist bei Tomtom und Garmin, etc. identisch. Du kannst also praktisch die Route mit jeder beliebigen Software-Kartenkombination erstellen. Leider sind die Dateiformate (in denen die Routendaten gespeichert werden) von Tomtom und Garmin nicht identisch. Ggf. muß man die noch konvertieren, wenn man mit einer "Fremdsoftware" plant.

    Eine sehr gute Onlinelösung ist z.B. auch der motoplaner.de. Die Nutzung ist kostenlos. Hier wird auf Basis der Googlekarten geplant. Die Route wird dann auf den PC exportiert (Garmin *.gpx, Tomtom *.itn) und kann in das Navi übertragen werden. Anschließend mußt Du aber hoffen, dass alle Straßen aus Google auch auf Deiner Karte vorhanden sind und an Deinem Navi vergleichbare Routingoptionen eingestellt sind (z.B. "kurze Strecke" oder "schnellste Verbindung"). Dies klappt aber zu 99,8% .
    Daraus ergibt sich logisch: Die besten Ergebnisse erzielt man, wenn zur Planung am PC und im Navi die gleiche Karte verwendet wird - es geht aber auch anders.

    Wenn Du bereits die Autonavis von TomTom kennst, wirst Du Dich vermutlich mit dem Bikernavi der gleichen Firma leichter anfreunden, das, wie beschrieben einige Optionen mehr bietet als nur A->B.

    Garmin bietet ein paar Optionen mehr (oder weniger), und ist etwas offener für Fremdprodukte. Dafür ist das Bedienkonzept dann aber auch komplexer. Letztlich Geschmackssache.

    P.S. Beim Kauf des Navis gibts natürlich eine Karte dazu....

  6. Registriert seit
    04.07.2009
    Beiträge
    153

    Standard

    #16
    Hallo Carsten,da hast Du natürlich vollkommen recht, daß beim Kauf des Navis (Garmin ZUMO) natürlich eine Karte dabei ist.Doch wielange ist die aktuell? Dann mußt Du Dir wieder eine neue Karte kaufen. Noch besser ein (Life-Time Abo), oder so ähnlich, bei dem gibt es solange das Garmin lebt, vierteljährlich ein Kartenupdate. Ich denke, daß ich es richtig verstanden und weitergeben habe. Ich meine, daß ich das so gehört oder gelesen habe.

    gruß Friedr.

  7. Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    1.151

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von friedr Beitrag anzeigen
    Hallo Carsten,da hast Du natürlich vollkommen recht, daß beim Kauf des Navis (Garmin ZUMO) natürlich eine Karte dabei ist.Doch wielange ist die aktuell? Dann mußt Du Dir wieder eine neue Karte kaufen. Noch besser ein (Life-Time Abo), oder so ähnlich, bei dem gibt es solange das Garmin lebt, vierteljährlich ein Kartenupdate. Ich denke, daß ich es richtig verstanden und weitergeben habe. Ich meine, daß ich das so gehört oder gelesen habe.

    gruß Friedr.

    ca. alle 3 Monate- ja.
    bei Garmin Lifetime Update = 30 Jahre.

  8. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #18
    TomTom Rider 2013 hat auch ein Lifetime-update für das Kartenmaterial. Übrigens ist in der Motorrad 08/2013 ein neuer Test zu den Motorradnavigationsgeräten.

    Gruß,
    maxquer

  9. Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    626

    Standard

    #19
    Hallo,

    du suchst doch ein perfektes Gerät mit einfacher Software. Ich benutze schon länger das TomTom aktuell den 2013. Die Software Tyre ist so einfach zu bedienen. Mit ein paar klicks die perfekte Route und einfach ins Navi geschoben und schon gehts Los.

    Das ist nicht bei allen Navis so.

    Service kannst du bei Louis und TomTom voll geniessen. Habe bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht.

    Ist aber immer letzendlich deine Entscheidung. Garmin hat woll die besseren Karten, wenn man in das Gelände geht. Aber die Option "Kurvenreiche...." ist bei TomTom wohl unschlagbar.

    Gruß Peter

  10. Registriert seit
    09.07.2012
    Beiträge
    31

    Standard

    #20
    Hallo Peter,

    genau das muß ich jetzt mal ausprobieren - beim Louis werd ich wegen TomTom die Woche mal rein schauen. Ob die Garmin Geräte haben weiß ich nicht, Touratech Katalog kommt morgen. Aber dort ist eben zu viel Auswahl :-(
    Grundsätzlich will ich will mir nicht vom Navi vorschreiben lassen, welche Kurvenreiche Stecke ich fahren soll, sondern will eben die Strecke per Maus dort hin ziehen, wo ich Sie anhand meiner Papierkarte für am aussichtsreichsten halte.
    Gutes Kartenmterial ist eben übrsichtlicher als ein Display - selbst am PC ist die Auflösung nicht so, jedenfalls nicht bei den Karten die ich kenne. Hoffentlich kann man das beim Louis testen......


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche tourenplaner
    Von hape im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.06.2012, 10:27
  2. für die Tourenplaner und Navi-Besitzer ......
    Von wehretaler im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.12.2010, 11:50
  3. Route überspielen von Tourenplaner auf navi
    Von Boxeruwe im Forum Navigation
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.03.2010, 20:46
  4. Mo. Tourenplaner
    Von Manfred S. im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 19:03
  5. Routen aus M-Tourenplaner ins Becker-Navi
    Von Larry Mullen im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.02.2009, 10:51