Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 67

Navigator V Akku lädt nicht mehr

Erstellt von Climber, 27.01.2014, 09:47 Uhr · 66 Antworten · 21.619 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    902

    Standard

    #21
    Ich kann das auch alles nicht verstehen. Ich lade mein NV am Rechner, an einem Nokia USB Lagegerät usw. und das alles ohne Probleme

    Der einfachste Weg wäre doch mal den Akku zu tauschen oder das Gerät

  2. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von thghh Beitrag anzeigen
    Ich kann das auch alles nicht verstehen. Ich lade mein NV am Rechner, an einem Nokia USB Lagegerät usw. und das alle ohne Probleme

    Der einfachste Weg wüte doch mal den Akku zu tauschen oder das Gerät
    Hi , da hast Du Recht ,am Rechner funktioniert das , da Problem mit dem Laden betrifft Bordsteckdose (USB) da geht es nämlich Nicht mit dem Datenkabel ...!

  3. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    902

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Hi , da hast Du Recht ,am Rechner funktioniert das , da Problem mit dem Laden betrifft Bordsteckdose (USB) da geht es nämlich Nicht mit dem Datenkabel ...!
    Dann würde ich doch vermuten, dass es an der USB Steckdose liegen könnte

    Es wäre mir auch neu das es in der heutigen Zeit noch Kabel geben würde die unterschiedliche belegt wären

  4. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von thghh Beitrag anzeigen
    Dann würde ich doch vermuten, dass es an der USB Steckdose liegen könnte

    Schau mal hier : Unterschiedliche Belegung USB Kabel? es gibt wirklich unterschiedlich Belegungen der Pins ,also USB Kabel ist nicht = USB Kabel.

    und wenn es bei Dir klappt hast Du eins erwischt , das funzt...!

    Ich schreibe es , weil ich letztes Jahr das Problem in Slowenien hatte ,da raus habe ich gelernt .

  5. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    902

    Standard

    #25
    Das BMW Kabel geht!

    Einfach mal mind. 5 Sekunden auf das Akkusymbohl drücken und dann kommen die Serviceseiten auch wie der Akku gerade geladen wird

  6. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #26
    Ich habe die Erfahrung gemacht dass ein Standard USB Ladegerät einfach zu schwach ist um das N5 zu laden.
    Als Beispiel, mit dem iPhone Ladegeräte (5W) lädt das N5 nicht, mit dem iPad Ladegerät (12W) lädt das N5 schon.

  7. Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    304

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von AlpenoStrand Beitrag anzeigen
    Ich habe die Erfahrung gemacht dass ein Standard USB Ladegerät einfach zu schwach ist um das N5 zu laden.
    Als Beispiel, mit dem iPhone Ladegeräte (5W) lädt das N5 nicht, mit dem iPad Ladegerät (12W) lädt das N5 schon.
    Das denke ich mir eben auch. Weiterhin tippe ich fast, dass es an der USB-Buchse am Netzeil liegt. Da kann man ja auch nicht irgendein x-beliebiges ans Moped schrauben und ein Navi dran hängen, weil das Navi dann denkt, es kommt zu ner Datenübertragung und nicht zum Ladevorgang. Aber das ist ja wieder ein anderes Problem.

  8. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.521

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von AlpenoStrand Beitrag anzeigen
    Ich habe die Erfahrung gemacht dass ein Standard USB Ladegerät einfach zu schwach ist um das N5 zu laden.
    Als Beispiel, mit dem iPhone Ladegeräte (5W) lädt das N5 nicht, mit dem iPad Ladegerät (12W) lädt das N5 schon.
    Hallo Martin,

    ich benutze das iPad Ladegerät mit 2,1A Ausgangsstrom (vom iPad 2). Damit geht es leider nicht.

    Ist mir im Grunde aber auch Wurscht. Ab nächster Woche, wenn der Schnee endlich weg ist, kann man wieder fahren. Dann ist der N5 ruck zuck wieder voll.

  9. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    344

    Standard

    #29
    Hi,

    also mein N V lädt sowohl am Nokia Ladegerät wie auch am PC kein Problem

  10. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.521

    Standard

    #30
    So, habe wohl die Lösung gefunden - hat mir irgendwie keine Ruhe gelassen.
    Der entscheidende Tip war das mit dem Service Mode (5 sek. auf Akkusymbol). Mit meinen zur Verfügung stehenden Mikro-USB-Kabeln will der N5 immer gleich in den Datenmodus schalten (PC-Symbol im Display). D.h., ich konnte auch im Service Mode nicht ablesen, ob eine Ladung erfolgt. Jetzt habe ich es mal mit dem Ladegerät meines Blackberry Handys versucht (5V, 750mA). Und siehe da: Der N5 geht nicht in den Datenmodus und zeigt im Service Mode "Charging" an. Die interne Akku-Spannung steigt dabei auf ca. 7,65 V. Damit habe ich den N5 nun innerhalb kurzer Zeit komplett aufgeladen bekommen.
    Ob es mit dem original mitgelieferten USB-Kabel des N5 gegangen wäre weiß ich nicht, vermutlich ja. Der Karton des Gerätes ist leider gleich beim Händler entsorgt worden, vermutlich mit dem Kabel drin (wenn eines mitgeliefert wurde).
    Fazit: Mit dem richtigen USB-Kabel bzw. einem geeigneten Ladegerät funktioniert auch die Akkuladung zu Hause.


 
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ZFE schalten mit Navigator V nicht mehr ab
    Von thghh im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 06.02.2014, 20:06
  2. TomTom Rider I lädt nicht mehr am Cradle
    Von Dexter im Forum Navigation
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.01.2014, 18:14
  3. HP2 springt nicht mehr an ...
    Von HP Karle im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 11.03.2007, 20:21
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.05.2005, 19:58
  5. Sonntags spät?ich nicht mehr!
    Von Peter im Forum Treffen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.05.2005, 12:26