Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 67

Navigator V Akku lädt nicht mehr

Erstellt von Climber, 27.01.2014, 09:47 Uhr · 66 Antworten · 21.622 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #31
    Komisch, habe gestern das aktuelle Kartenupdate via GE und USB (mit dem mitgelieferten Kabel) auf dem N5 installiert und den PC über Nacht angelassen. Heute ist der Akku komplett aufgeladen... Verstehen muss ich das nicht...

  2. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.521

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Huck Beitrag anzeigen
    Komisch, habe gestern das aktuelle Kartenupdate via GE und USB (mit dem mitgelieferten Kabel) auf dem N5 installiert und den PC über Nacht angelassen. Heute ist der Akku komplett aufgeladen... Verstehen muss ich das nicht...
    Das liegt sicher am mitgelieferten Kabel, dieses scheint zu funktionieren. Das hab ich nur leider nicht.

  3. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #33
    Es funktioniert aber nicht immer... Das Laden mit dem Apple-Netzteil und dem original Kabel ging z. B. nicht. Das hat beim N4 noch funktioniert...

  4. Registriert seit
    22.03.2013
    Beiträge
    45

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Kardan Beitrag anzeigen
    Das liegt sicher am mitgelieferten Kabel, dieses scheint zu funktionieren. Das hab ich nur leider nicht.
    das ist doch mal ein Tipp :-)

    habe im Karton nachgeschaut, uns siehe da, das org. Kabel lag noch unbenutzt drin.
    In meiner heiligen Einfalt hab ich natürlich ein anderes passendes USB-Ladekabel genommen.
    Probier es gerade aus, berichte morgen ob es nun läd.

  5. Registriert seit
    07.02.2011
    Beiträge
    142

    Standard

    #35
    Na, das mit der Ladefunktion kommt mir ja irgendwie bekannt vor .

    Vor längerer Zeit habe ich mal mit einem Garin Nüvi (Autonavi) als Bastellösung angefangen und ich zitiere mal aus meinem Thread von damals :

    Leider gibt es eine kleine, aber ‘fiese’ Hürde : nur das Garmin Originalkabel versetzt das Nüvi in die Ladefunktion, jeder andere Anschluß läßt das Navi als ‘USB-Laufwerk’ booten, auch wenn kein Rechner an der anderen Seite des Kabels hängt. Ich war schon echt verzweifelt, hatte ich es doch bereits in einem Leihwagen mit einem ‘USB KFZ Adapter’ an der Bordsteckdose versucht, brauchte aber in Ermangelung des Originalkabels meist zehn Minuten oder länger, um endlich in den Navigationsmodus zu kommen .
    Also suchte ich im Internet und wurde fündig : Auf der Rückseite des Garmin ist die mini USB Buchse Typ B verbaut, der Stecker am Kabel hat entsprechend 5 Kontakte. Das andere Ende des Kabels (Steckerseite USB KFZ Adapter) hat aber nur vier (USB Typ A, siehe Schema unten). Nun ist es den Herstellern von USB-Geräten überlassen, wie sie den freien Pin (Pin 4) auf der Geräteseite nutzen. Garmin nutzt ihn offenbar zur Erkennung, ob das Kabel ein Lade- oder ein Datenkabel ist, in dem Pin 4 gegen Masse gelegt. Bei anderen Garmin-Geräten wird empfohlen, einen Widerstand von ca. 17 - 18 KOhm zwischen Pin 4 und Pin 5 einzulöten. U.U. muß man hier ein wenig experimentieren, falls der direkte Massekontakt (0 Ohm) nicht klappt.



    Ob es sich jetzt beim Navigator V um das gleiche Phänomen handelt, kann ich in Ermanglung eben desselben (noch) nicht sagen. Sollte sich aber bald herausfinden lassen, da ich ihn bestellt habe.
    Fest steht jedoch, egal ob Mini- oder Microstecker, daß die Hersteller den Pin 4 nutzen (können). Mein Samsung Galaxy S plus erkennt z.B. darüber, ob es in der KFZ-Halterung steckt oder nicht.
    Aber selbst mit korrekten Kabel darf man nicht vergessen, daß u.U. die vom Rechner oder (schwachem) Netzteil gelieferten 500 Milliampere nicht reichen, den Akku zu laden, wenn das Gerät in Betrieb ist.

    Gruß
    Sigi

  6. Registriert seit
    22.03.2013
    Beiträge
    45

    Standard

    #36
    also, auch mit dem Garminkabel lädt mein N5 nicht oder nur extremst langsam.
    Probiert am Rechner (an USB3, sollte ja bis 900 Milliampere liefern) und einem Steckerlagegerät (Samsung)

  7. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #37
    dsc05174.jpg Hallo Meera37 oder auch Siggi , erstmal vielen Dank für deine Mühe
    aber vll. kannst Du noch schreiben wie man die 2 Unterschiedlichen Kabel erkennt .

    Das Symbol siehe Kabel (Bild) ist immer gleich ...??

  8. Registriert seit
    07.02.2011
    Beiträge
    142

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    ...aber vll. kannst Du noch schreiben wie man die 2 Unterschiedlichen Kabel erkennt .
    Das Symbol siehe Kabel (Bild) ist immer gleich ...??
    Leider von außen überhaupt nicht, daß kann man nur durchmessen und das ist bei den winzigen Kontakten eine echte Herausforderung. Das Symbol auf dem Kabel ist immer gleich.
    Meist wird die fünfte Ader (Pin4) auch nicht bis zum Typ A - Stecker durchgeführt (spart Material) und daher auf der Seite weder sicht- noch meßbar.

    Gruß Sigi

    p.s. der Vollständigkeit halber, hier der Link auf den Thread von damals.

  9. Registriert seit
    22.03.2013
    Beiträge
    45

    Standard

    #39
    unter bestimmten Voraussetzungen läd der Akku nun über USB
    es muss dan richtige Kabel sein (mal vielen Dank an Sigi)
    das Navi muss eingeschaltet sein und dann in den Standby fallen

    leider zeigt das Batteriesymbol immer den Ladeblitz, auch wenn nicht geladen wird.

    bei Anschluss an den PC geht das N5 immer in den Massenspeicher-Modus, auch bei
    ausgeschaltetem PC (mein PC liefert auch ausgeschaltet Strom an den USB Anschlüssen)

    das geladen wird merkt man auch daran, das das Navi in der Mitte um die Kontakte warm wird

  10. Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    624

    Standard

    #40
    Hallo,

    ich habe das umgedrehte Problem. Ich fahre den 1-2 Stunden aber der Navigator IV wird scheinbar nicht geladen. Er geht zwar An und Aus mit der Zündung mehr aber nicht. Das Symbol verschwindet. Wenn er über Zündung ausgeschaltet wird kommt erstmal die Meldung das der Akku schwach ist und dann die Frage ob er Ausgeschaltet werden soll.
    Woran kann das liegen? Zuhause kann ich ihn mit einem USB Kable laden.
    Bei der Fahrt habe ich den MP3 Player über BT laufen und natürlich die Navigation. Kann die Wärme daran schuld sein? Oder ist der Cradle vielleicht defekt.


 
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ZFE schalten mit Navigator V nicht mehr ab
    Von thghh im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 06.02.2014, 20:06
  2. TomTom Rider I lädt nicht mehr am Cradle
    Von Dexter im Forum Navigation
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.01.2014, 18:14
  3. HP2 springt nicht mehr an ...
    Von HP Karle im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 11.03.2007, 20:21
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.05.2005, 19:58
  5. Sonntags spät?ich nicht mehr!
    Von Peter im Forum Treffen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.05.2005, 12:26