Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 105

Nie mehr Garmin

Erstellt von against-the-wind, 10.10.2011, 22:02 Uhr · 104 Antworten · 21.132 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    902

    Standard

    #41
    Ich gehöre auch zu den genervten Kunden eines Garmin/BMW 660er.

    Ich behaupte sogar, dass ich jeden 660er zum Absturz bekommen wenn ich alle Funktionen wie POI, Routen usw. nutze.

    Über langsame Geschwindigkeiten bei der Berechnung oder Kartenaufbau z.B. TOPO will ich nicht mal anfangen zu schreiben.

    Es ist für mich heute immer noch eine absolute Frechheit, dass Garmin selbst nach Jahren es immer noch nicht geschafft hat in der Planungssoftware Meldungen auszugeben wenn die Routen zu lang sind. Bei Mapsource kann man es ja noch abzählen, da die Wegeinformationen nummeriert sind aber das gibt es nicht bei BaseCamp.

    Man merkt es erst wenn die Route übertragen wird, nicht auf dem Gerät ankommt, das Gerät Abstürzt oder einfach mitten in der Routen beim Abfahren dann Ende ist.

    Ich habe alle meine anderen Garmin Gartengeräte verkauft und auch für den 660 suche ich Alternativen. TwoNav ist eine Alternative aber leider müssen die Spanier noch viele Hausaufgaben machen denn derzeit kommt man da vom Regen in die Traufe was die Planungsoftware und das Lizenzhändling angeht

    Für mich ist aus dem Pionier Garmin der tolle Produkte wie 276C hatte ein absoluter Massenhersteller geworden der nicht mehr weiß was im Markt benötigt wird und dem es völlig egal ist wenn die Kunden Probleme haben.

    Das ist natürlich nur meine persönliche Meinung die auf meinen persönlichen Erfahrungen beruhen.

  2. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von kusi Beitrag anzeigen
    Im Geschäft verwenden wir seid langem Professionelle GPS Geräte die ein vielfaches kosten. Ohne Probleme.
    Hallo
    was verstehst Du unter Professionelle GPS Geräte ?
    fragende Grüße
    Eugen

  3. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    693

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von Töfflibueb Beitrag anzeigen
    Gewöhnungsbedürftig ist meiner Meinung nach die Anzeige und die schnelle Routenplanung vor Ort, geschweige denn zuhause mit Mapsource. Ich habe es noch nie hinbekommen, eine Route in Mapsource zu planen und anschliessend ohne irgendwelche ulkigen "Ehrenrunden" auf der Route zu bleiben.
    Ich wollte am Anfang auch nicht mit MapSource klar kommen
    und hatte es abgeleht, mittlerweile bin ich damit fit und kann nur sagen,
    es gibt nix besseres!

    Zitat Zitat von Mortenhh Beitrag anzeigen
    Die moderne Technik ist nicht jedermanns Sache, meine Mutter kommt schon mit ihrem Handy nicht klar und schimpft immer gegen Nokia.
    Ich schimpfe auch gegen Siemens, weil ich diese Handy´s einfach nicht mag, also komme ich damit auch nicht klar!
    Aber mein Zumo liebe ich!

  4. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    618

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von Ralf_GSX1400 Beitrag anzeigen
    die Navteq Daten sind aus 2008 und ein Livetime Abo habe ich nicht.
    Das ist Blödisnn. Meine bei Navteq in 2009 eingekippten Änderungen waren ab Mitte 2010 in den Garmin-Daten enthalten.

    Auch ich bin weder mit meinem 276er, noch mit meinem 660er wirklich glücklich.
    Meine Versuche mit anderen Herstellern verliefen jedoch noch unbefriedigender.

  5. Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    906

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von Neno Beitrag anzeigen
    Das ist Blödisnn. Meine bei Navteq in 2009 eingekippten Änderungen waren ab Mitte 2010 in den Garmin-Daten enthalten.

    Auch ich bin weder mit meinem 276er, noch mit meinem 660er wirklich glücklich.
    Meine Versuche mit anderen Herstellern verliefen jedoch noch unbefriedigender.
    bist ein ganz ein Schlauer und schreibst noch dazu Unfug. Ich schrub in Bezug auf meinen genutzten Kartenstand, dass die Daten von Navteq aus 2008 sind. Ich habe weder eine 2010 noch 11 Vollversion oder Updateversion bezogen, damit ist das was du unterstellst haltlos und Unsinn. Wenn dann zitiere auch bItte den Ursprungspost auf den sich meine Aussage bezog.

  6. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von Töfflibueb Beitrag anzeigen
    Den Frust einiger Schreiber zu diesem Thema kann ich jedoch nicht ganz nachvollziehen.
    Wer ein solches Gerät in "Geiz ist geil"-Manier irgendwo superbillig einkauft, wird vom superbilligen Lieferanten sehr schnell damit abgespeist, es direkt beim Hersteller zu versuchen.

    Ich ziehe da den Fachhandel vor und werde dort vorstellig, wenn etwas nicht funktionieren sollte. Wie mein Händler dann den Auftrag an Garmin weitergibt, interessiert mich in einem solchen Fall nicht wirklich. Möglicherweise spart man hier am falschen Ort.
    Bitte 200 Euro in das Phrasenschwein. Ich habe mein TomTom bei Neckermann bestellt und dafür über 390 Euro bezahlt. Das ist nicht "irgendwo superbillig", sondern ungefähr Listenpreis bei einem der größten Händler Deutschlands. Und ich erwarte beim Kauf eines Navis auch keinen Support vom Verkäufer, sondern vom Hersteller. Vor allem bei TomTom, die einen ja quasi dazu nötigen, bei ihnen einen Account zu eröffnen und sein Gerät per PC-Programm von ihnen verwalten zu lassen.

  7. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #47
    Sollte es von Garmin mal ein Moped-Navi mit einem Schwung an mopedspezifischen Routingoptionen geben, werde ich mir wieder eines zulegen. Solange muß ein Navigon 7310 bzw. ein Handy mit Navigon MN7 reichen.

    Stefan

  8. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von thghh Beitrag anzeigen
    Es ist für mich heute immer noch eine absolute Frechheit, dass Garmin selbst nach Jahren es immer noch nicht geschafft hat in der Planungssoftware Meldungen auszugeben wenn die Routen zu lang sind.
    was ist denn zu lang meinst du etwa die km oder vielleicht doch die anzahl der wegpunkte

    wenn ich weiss, dass, wie beim garmin 60 das dingen nur 50 wp verträgt, dann muß ich dies halt bei der planung berücksichtigen

    aber was meinst du denn

  9. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von James Beitrag anzeigen
    Ich wollte am Anfang auch nicht mit MapSource klar kommen und hatte es abgeleht, mittlerweile bin ich damit fit und kann nur sagen, es gibt nix besseres!
    wie wahr wie wahr, und ich kenne keinen, der nicht die anfangsprobleme hatte, aber um die softeware voll ausnutzen zu können, muss man halt intensiv damit arbeiten

  10. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.892

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von Canario Beitrag anzeigen
    mopedspezifischen Routingoptionen
    was ist das?



    Eigentlich egal, brauche ich nicht. Auch mit Navi bestimme ich wo es langgeht.



    Den MTP habe ich auch aus diesem Grund von meinem Rechner wieder runtergeschmissen. Die 'landschaftlich schönen Strecken' suche ich mir selbst.


 
Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Garmin Streetpilot III routet nicht mehr
    Von ChiemgauQtreiber im Forum Navigation
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 21:06
  2. Biete Sonstiges Touratech Motorradhalterung Garmin GPSmap 276 / 278 und 512mb Garmin Speicherkart
    Von Elchfan im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.05.2011, 10:49
  3. Garmin 400 startet nicht mehr!
    Von Holti im Forum Navigation
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.03.2010, 16:21
  4. Garmin GPSmap 176C oder Garmin Quest
    Von Q1200 im Forum Navigation
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 14:14
  5. Nix mehr mit 2.ter Garmin Lizenz
    Von GS Jupp im Forum Navigation
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.12.2008, 19:37