Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

Umstieg von TomTom auf Garmin

Erstellt von funcarver, 07.07.2014, 12:11 Uhr · 40 Antworten · 6.051 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    231

    Standard

    #31
    super - danke! Werde ich testen und berichten.

  2. Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    862

    Standard

    #32
    Servus Stefan,

    ich werde mal testen, danke. Wobei ich gerade, im Wohnzimmer sitzend, den Menüpunkte Überspringen nich finden konnte. Vielleicht ist es morgen anders. :-)

  3. Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    545

    Standard

    #33
    Hallo Norbert,

    beim 590 erreichst Du die Funktion Skip Waypoint unter dem Zusatzmenü der Navigation, Route. Sind aber leider ein paar
    Klicks mehr als beim Tomtom. Auszug aus der Bedienungsanleitung:

    Überspringen eines Zwischenziels der Route
    Wenn Sie das nächste Zwischenziel der Route nicht aufsuchen
    möchten, können Sie dieses Ziel überspringen.. Dadurch
    versucht das Gerät nicht mehr, Sie zum verpassten
    Zwischenziel zurückzuführen.. Diese Funktion ist nicht
    verfügbar, wenn es sich beim nächsten Ziel um das Endziel
    handelt..
    Wählen Sie auf der Karte die Option > Route
    Nächstes Ziel überspringen..



    Zitat Zitat von funcarver Beitrag anzeigen
    Was mich etwas stört ist die Routenführung:

    Ich wollte gestern auf dem schnellsten Weg nach Hause, mit dem Mopped. "Habe eingestellt kürzeste Zeit". Bei den Vermeidungen hab ich alles raus genommen, wollte also auch ein Stück über Autobahn. Das Garmin hat mich aber trotzdem über einen riesen Umweg gelotzt, autobahn war auch dabei. Es war aber bei weitem nicht der schnellste Weg. Kann ich da irgendwo noch was anderes einstellen?

    Was ich bisher auch vermisse ist die Funktion "Skip Waypoint", die ja vorhanden sein soll. Wenn ich von der Route abweiche, fragt mich das Navi ob die Roure neu berechnet werden soll. Sage ich "ja", muss ich den Routenpunkt mitnhemn. Sage ich nein, hört er einfach auf mit der Berechnung der Route. Ich sehe diese zwar noch, werde aber nicht weiter geleitet. Wo kann ich das Einstellen das ich den Routenpunkt überspringe will? Beim TomTom gibt es dafür einen Schnellbutton.

  4. Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    862

    Standard

    #34
    hab's heute mal testen können....

    während der Navigation in der Kartenansicht rechts unten in das Menü, dann auf Route ändern, dann kann man entweder das Ziel oder den Waypoint überspringen.... muss man aber nicht unbedingt, wenn man wieder auf die ursprüngliche Route kommt wird man einfach weiter geführt. Absolut genial!

    Ich denke so langsam Steig ich durch, seit mir trotzdem bitte nicht böse wenn ich in der Verzweiflung, weil ich etwas nicht finde, noch mal nachfrage.... ;-)

  5. Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    231

    Standard

    #35
    heute habe ich die Geschichte auch mal gestestet. Ich habe eine Route erstellt, mit lauter Änderungspunkten - also Alarm abgestellt - mit Ausnahme von Start und Ziel. Logisch. Die Route war so gewählt, dass das Navi oder auch Basecamp in jedem Fall eine andere Route wählen würde, wenn man nur das Ziel eingibt. Egal bei welchen Routingoptionen. Die Route hab ich dann aufs Navi übertragen. Einstellung Neuberechnung: automatisch.
    Und los geht´s. An einem Punkt, den ich mir vorher schon ausgeguckt hatte, bin ich dann absichtlich von der Route abgewichen. Das Navi hat sofort reagiert, neu berechnet und weiter navigiert. Und zwar nicht direkt zum Ziel, und auch nicht zurück zu dem Punkt, an dem ich die Route verlassen hatte, sondern auf den nächsten sinnvollen Wiedereinstiegspunkt auf der Route. Wenn das Navi durch die Neuberechnung zum Ziel navigiert hätte, hätte es mich an der nächsten Kreuzung nach rechts statt nach links geschickt. Von dieser Kreuzung aus gesehen lag das Ziel 2 km rechts. Über die Route waren es aber rund 20 km. Auf dem ausgelassenen Stück waren zwei Änderungspunkte. Hat das Navi nicht gejuckt. Also alles perfekt! Danke nochmal.
    BMW Navigator V - FW 2.80 - Karte 2015.10

  6. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    670

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von Nitrox Beitrag anzeigen
    heute habe ich die Geschichte auch mal gestestet. Ich habe eine Route erstellt, mit lauter Änderungspunkten - also Alarm abgestellt - mit Ausnahme von Start und Ziel. Logisch. Die Route war so gewählt, dass das Navi oder auch Basecamp in jedem Fall eine andere Route wählen würde, wenn man nur das Ziel eingibt. Egal bei welchen Routingoptionen. Die Route hab ich dann aufs Navi übertragen. Einstellung Neuberechnung: automatisch.
    Und los geht´s. An einem Punkt, den ich mir vorher schon ausgeguckt hatte, bin ich dann absichtlich von der Route abgewichen. Das Navi hat sofort reagiert, neu berechnet und weiter navigiert. Und zwar nicht direkt zum Ziel, und auch nicht zurück zu dem Punkt, an dem ich die Route verlassen hatte, sondern auf den nächsten sinnvollen Wiedereinstiegspunkt auf der Route. Wenn das Navi durch die Neuberechnung zum Ziel navigiert hätte, hätte es mich an der nächsten Kreuzung nach rechts statt nach links geschickt. Von dieser Kreuzung aus gesehen lag das Ziel 2 km rechts. Über die Route waren es aber rund 20 km. Auf dem ausgelassenen Stück waren zwei Änderungspunkte. Hat das Navi nicht gejuckt. Also alles perfekt! Danke nochmal.
    BMW Navigator V - FW 2.80 - Karte 2015.10
    Top ! Genau die gleichen Erfahrungen hab' ich ja auch gemacht und hier zum besten gegeben.
    Zwei Hinweise noch:
    - Routingoptionen und Vermeidungen sollten bei BaseCamp und dem Navi gleich eingestellt sein, um das gleiche Ergebnis zu bekommen !
    - Es kann (muss aber nicht) vorkommen, dass das Navi doch zu einem ausgelassenen Punkt zurücknavigieren will und dann dort eine Kehrtwende macht (meist dann, wenn der ausgelassene Punkt näher liegt als der nächste anzufahrende Punkt). Dies erkennt man jedoch rechte einfach daran, wenn die rosane Linie am Navi auf einmal in 2 Richtungen weiter geht. Dann einfach mal genauer hisehen, ein bisschen mitdenken und eine Entscheidung treffen, dann klappt das alles wunderbar ;-)

    MfG, Stefan

  7. Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    862

    Standard

    #37
    so, heut die erste Tour gefahren. Mit Basecamp geplant, übertragen und dann abgefahren. Hat alles super funktioniert. Das Einzige was mich ein wenig genervt hat waren die vielen Ansagen. Ich kriege angesagt das in in 4km in die Brucker-Straße abbiegen soll.... Ist zwar interessant wie die Straßen heißen, es erleichtert auch die Navigation, aber das Navi sagt es mir alle 500m wie die Straße heißt. Das nervt dann schon etwas.

    Kann man das irgendwo einstellen?

  8. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.532

    Standard

    #38
    Andere Stimme einstellen.
    Einstellungen, Sprache und Tastatur, Ansagesprache.

  9. Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    862

    Standard

    #39
    So, mal wieder einiges versucht beim Garmin und Basecamp, es funktioniert unzwischen schon recht gut. Danke für die Tips schon mal ....

    Wo ich aber immer noch ein wenig ratlos bin ist Basecamp.

    Von jeder Tour wird ein track mitgeschrieben, wo ich war. Das ist soweit auch gut so, möchte die Funktion nicht unbedingt deaktiviren. Ich möchte aber nicht unbedingt jeden Track behalten, vielfach sind Strecken auch 2 oder 3x enthalten.

    Jetzt hab ich schon mal ei wenig im Netz gesucht, bin aber leider nicht fündig geworden.

    Ich habe uf meinem Garmin in der Ordnerstruktur den Ordner gpx gefunden wo alles gespeichert wird. Hier gibt es eine temp.gpx in der wohl die Tracks enthalten sind. Es sind aber alle Tracks in einer Datei, also einfach Löschen ist auch schlecht.

    Gibt es eine Möglichkeit hier einzelne Tracks raus zu filtern, separat zu speichern und andere wiederrum zu löschen? Hab hierrüber leider nix gefunden....

  10. Registriert seit
    01.09.2013
    Beiträge
    449

    Standard

    #40
    Unter "APPS" kannst du in den "Tracks" Ordner gehen. Dort kannst du den Tab "aktiv" wählen. Dort siehst du dann die verfügbaren Tracks (die werden übrigens mit der Zeit überschrieben). Nun hast du rechts oben die Möglichkeit der "Weitergabe" und nun kannst du die Tracks auswählen die du speichern willst. Hier brauchst du allerdings ne SD-Card im Kartenschacht.
    Jetzt kannst du alle Tracks löschen.

    VORSICHT!
    Wenn du diese Aktion öfter machst ohne nach der "Weitergabe" die Datei irgendwo zu sichern dann werden die Tracks überschrieben. Es wird KEINE neue Datei angelegt. Hat mich meinen kompletten Urlaub gekostet, also die Tracks wo ich gewesen bin. Hab auch die Erfahrung gemacht dass alles was größer 800km ist, überschrieben wird. Somit hab ich auch nur die Hälfte von meinem Eisenarsch...


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umstieg von GS1200 auf Roller C 650GT
    Von bikerjosy im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.05.2013, 12:58
  2. Umstieg von 1200GS auf HP2 Megamoto
    Von peter-biker im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 13:10
  3. Umstieg von Harley auf Adventure?
    Von bikerjosy im Forum Neu hier?
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.01.2011, 11:48
  4. Umstieg von Harley auf Adventure?
    Von bikerjosy im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 21:09
  5. Reue beim Umstieg von 1150 auf 1200???
    Von Kutscha im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 10.04.2005, 11:00