Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Welches Navi fährt exakt nach Motoplaner!

Erstellt von joglo, 22.01.2016, 15:12 Uhr · 20 Antworten · 3.220 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.09.2012
    Beiträge
    13

    Standard Welches Navi fährt exakt nach Motoplaner!

    #1
    Hallo Leute!

    Kennt jemand von Euch ein Navi (egal Auto/Motorrad) mit Sprachausgabe/3,5mm Klinkenstecker/ SD-Card, daß genau die Route fährt, wie im Motoplaner erstellt und das ohne Umwege über Basecamp ect . Mit besten Dank im vorraus!
    mfg joglo

  2. Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    332

    Standard

    #2
    Eigentlich jedes, wenn Du genügend Wegpunkte (an den richtigen Stellen) setzt. Meine (meine Arrival, Falk, Zumo 550 und Zumo 660) tun es bzw. haben es getan.

    Technisch/wissenschaftliche Antwort auf Dein "exakt" wäre wohl: Jedes, das die aktuellen Karten- und Routingalgorithmen von Google Maps verwendet und bzgl. Ausschlüsse und bevorzugte Strecken etc. exakt wie Google Maps eingestellt ist. Also keines .

  3. Registriert seit
    09.01.2014
    Beiträge
    59

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von TTTom Beitrag anzeigen
    Technisch/wissenschaftliche Antwort auf Dein "exakt" wäre wohl: Jedes, das die aktuellen Karten- und Routingalgorithmen von Google Maps verwendet und bzgl. Ausschlüsse und bevorzugte Strecken etc. exakt wie Google Maps eingestellt ist. Also keines .
    Also keines!
    Und wie nah Du an Deine Planung herankommst, hängt von der Dichte der Routenpunkte ab.
    Oder einen Track abspeichern und diesem folgen, z.B. mit dem aktuellen TomTom 400...

  4. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.192

    Standard

    #4
    Eigentlich keines, wenn Du nicht genügend Wegpunkte (an den richtigen Stellen) setzt.

    Gruß - Pendeline
    Ich empfehle, es mal mit Basecamp und einem Garmin-Navi zu versuchen. Beide verwenden die selbe Karte.

  5. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #5
    Willst Du Motorrad fahren oder Straßen anschauen .

    Du biegst z. B. ganz unbemerkt eine Straße früher ab, als Dir DEIN Navi vorgibt - es kann auch eine Baustelle sein/Umleitung - und schon wird die Route neu berechnet.

    Mein Garmin 390 führt mich z. B. auf der Autobahn von Stuttgart kommend östlich um Würzburg herum über die Autobahn in Richtung Fulda, und wenn ich den Weg zurückfahre über die Bundesstraße B19.

    Diese Strecke ist dann 11 km kürzer, aber man steht meistens im Stau. Jetzt frage ich mich auch, wieso rechnet das NAVI einmal so und einmal so ...... zumal immer die Einstellung "schnellste Strecke" aktiviert ist, und das GARMIN dann quasi immer die Autobahn wählt.

    Oder z. B. das Timmelsjoch - dieser Route über den Pass meidet das Garmin wieder Teufel das Weihwasser, weiß der Teufel warum!

    Und ähnlich dürfte es auch sein bei Überlandfahrten .......... irgendwie rechnet es mal so, mal so, und wer sich nicht vom Navi (ver-) führen lassen will, der sollte sich halt mit der Karte zufriedengeben - viel Spaß!

    Auch beim Becker Crocodile hatte ich solcher Erfahrungen - auch die, dass ich oft so geile Strecken geführt worden bin, die ich so vorher auf der Karte gar nie geplant hatte.

    Ein bisschen flexibel sollte man bleiben und nicht meinen, man könnte jede Straße zu 100% vorgeben ........ auch ein Navi hat eine SEELE .

    Aber was ganz wichtig ist - lerne Dein Navi zu verstehen (geht leichter als bei Frauen ) und setze aufgrund der Erfahrungen die Wegpunkte richtig! ............ dann klappt es auch mit dem NAVI.

    Und wenn Du dich dann super auskennst, spätestens dann geht es kaputt

    Gruß Kardanfan

  6. Registriert seit
    29.03.2013
    Beiträge
    260

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von joglo Beitrag anzeigen
    Hallo Leute!Kennt jemand von Euch ein Navi (egal Auto/Motorrad) mit Sprachausgabe/3,5mm Klinkenstecker/ SD-Card, daß genau die Route fährt, wie im Motoplaner erstellt und das ohne Umwege über Basecamp ect . Mit besten Dank im vorraus!mfg joglo
    Deine Fragestellung ist mir noch nicht ganz klar. Willst Du eine in Motoplaner erstellte Route möglichst genau mit einem anderen Navi abfahren oder suchst Du ein Navi, welches die gleichen Routen onboard errechnet wie der Motoplaner?

  7. Registriert seit
    09.01.2014
    Beiträge
    59

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Skywalker_Berlin Beitrag anzeigen
    Deine Fragestellung ist mir noch nicht ganz klar. Willst Du eine in Motoplaner erstellte Route möglichst genau mit einem anderen Navi abfahren oder suchst Du ein Navi, welches die gleichen Routen onboard errechnet wie der Motoplaner?
    Eine Route (Z.B. bei TomTom .itn) wird doch per Definition immer onboard - also auf dem Navi - von Punkt zu Punkt gerechnet?! - Ok, genau genommen gibt's ja inzwischen auch online-Navis; aber die üblichen Auto- oder Motorrad-Navis arbeiten ja offline.

    Verstehe diese Frage nicht...
    Oder meinst Du einen Track (.gpx, auch wenn die beim Garmin Route und Track beinhalten können), also eine "Route" mit vielen hunderten Punkten, der man folgt?

  8. Registriert seit
    29.03.2013
    Beiträge
    260

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von hajo62 Beitrag anzeigen
    Eine Route (Z.B. bei TomTom .itn) wird doch per Definition immer onboard - also auf dem Navi - von Punkt zu Punkt gerechnet?!
    Hallo hajo,

    diese Definition ist mir neu. Stimmen kann sie auch nicht, denn mit dem Motoplaner errechne ich Routen ja gerade NICHT onboard auf irgendeinem Navi sondern über irgendeinen Rechner im Internet.

    Nein, einen Track meine ich nicht.

    Frank

  9. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.192

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Skywalker_Berlin Beitrag anzeigen
    Hallo hajo,

    diese Definition ist mir neu. Stimmen kann sie auch nicht, denn mit dem Motoplaner errechne ich Routen ja gerade NICHT onboard auf irgendeinem Navi sondern über irgendeinen Rechner im Internet.

    Nein, einen Track meine ich nicht.

    Frank
    ....und da Motoplaner und das Navi nicht die SELBE Karte verwenden, werden auf das Navi nur die mit dem Motorplaner gesetzten Zwischenziele übertragen und die Strecke dazwischen von Navi neu berechnet. ...

  10. Registriert seit
    09.01.2014
    Beiträge
    59

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Skywalker_Berlin Beitrag anzeigen
    Stimmen kann sie auch nicht, denn mit dem Motoplaner errechne ich Routen ja gerade NICHT onboard auf irgendeinem Navi sondern über irgendeinen Rechner im Internet.

    Nein, einen Track meine ich nicht.

    Frank
    Naja, daher schrieb ich ja auch: "Ok, genau genommen gibt's ja inzwischen auch online-Navis; aber die üblichen Auto- oder Motorrad-Navis arbeiten ja offline."

    Also: motoplaner ist eine Software, die Du über einen Browser verwendest, die die Karten von google nutzt und die auf irgendeinem Server eine Route berechnet. Wenn Du dann nur die Routenpunkte exportierst, also die, die Du mit der Hand gesetzt hast, war diese Berechnung, die er Dir angezeigt, für die Planung hilfreich, ansonsten aber total überflüssig.

    Wenn Du diese Punkte auf ein beliebiges (Offline)-Navigationsgerät überträgst, wird dieses seine eigenen Karten verwenden - und die unterscheiden sich von den google-Karten - und darüber hinaus sicherlich auch einen anderen Algorithmus zur Berechnung der Route. In nullter Näherung hat das Ergebnis NIX mit dem des motoplaners zu tun.
    Wenn du aber die Routenpunkte dicht genug setzt, nähert sich das von Mopednavi gerechnete Ergebnis immer mehr dem von motoplaner mit google und der Software von Bernhard Gaul an. Hier besteht dann nur das Problem, dass viele Navis für eine längere Tour nicht genügend Punkte in einer Route vertragen, um die beiden Streckenführungen anzugleichen.

    Die Frage, welche Routenführungsoption man am besten nimmt, um diese der unbekannten vom Bernhard anzugleichen, verkompliziert das ganze dann weiterhin. Ich habe ich den Eindruck, dass man mit "Autobahnen vermeiden" am besten zurecht kommt. Ok, hier dann wieder blöd, wenn man unbedingt eine Autobahn dabei haben will...

    Wenn man möchte, dass die Planung am PC und das Ergebnis des Navi identisch sind, bleibt einem wohl kaum was anderes als Garmin und Basecamp übrig. TomTom liefert Tyre "dazu", was aber wiederum die google-Karten nutzt und auch einen anderen Algorithmus verwendet.

    Oder eben einen Track exportieren und diesem folgen und hoffen, dass zwischendurch nix gesperrt ist oder das Navi beherrscht, einigermaßen sinnvoll zurück auf einen Track zu fahren, wenn man diesen für ein Stück verlassen muss oder möchte.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Navi für kleine Steckdose
    Von Jonni im Forum Navigation
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.07.2009, 14:04
  2. Welches Navi ist momentan das beste?
    Von Drachenstein im Forum Navigation
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.06.2009, 08:27
  3. welches Navi für 1200 GS
    Von Brutus im Forum Navigation
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.07.2006, 19:52
  4. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.07.2006, 10:05
  5. Welches Navi bei neuer BMW ?
    Von juergenkn im Forum Navigation
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.06.2005, 20:26