Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Welches Navi fährt exakt nach Motoplaner!

Erstellt von joglo, 22.01.2016, 15:12 Uhr · 20 Antworten · 3.224 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.01.2010
    Beiträge
    49

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von joglo Beitrag anzeigen
    Kennt jemand von Euch ein Navi [...], daß genau die Route fährt, wie im Motoplaner erstellt und das ohne Umwege über Basecamp ect .
    Antwort a) Alle Geräte, die eine durch Motoplaner exportierte Datei einlesen können - wenn Die Route passend gesetzt wurde (siehe Motoplaner-FAQ, Tips & Tricks).

    Antwort b) Kein Gerät (wenn Nutzerseitig nicht eine gewisse Sorgfalt beim Abstecken der Route aufgewandt wurde).

    Beide Antworten sind zutreffend.

    Garmin-Geräte verwenden ggf. identische Karteninfos & Berechnungsalgorithmen in Planungssoftware & Gerät.

    Becker Mamba liefert eine Variante, eine geplante Route 1:1 so abzufahren, wie man sie in Motoplaner geplant hat - durch Export des Tracks für Mamba.

  2. Registriert seit
    29.09.2012
    Beiträge
    13

    Standard

    #12
    Hi Leute!
    Danke für die Antworten und "gut" gemeinten Ratschläge. Werde mich mit Basecamp abfinden müssen. Warum ich Motoplaner verwenden möchte ist einfach erklärt. Neueste Karten und fast watscheneinfach! Selbst habe ich einen 66o jedoch ohne LM,so müsste ich die neuesten Karte kaufen.(BC2016.30) ist die letzte Version-am 660 habe ich derzeit die NT 2014.40, also nicht ganz gleich. Werde somit mit ungleichen Mat.arbeiten müssen!
    Mfg.joglo

  3. Registriert seit
    18.01.2010
    Beiträge
    49

    Standard

    #13
    Vielleicht ein bißken von hinten durch's Auge, aber zumindest den Tip mal gegeben: Garmin & Basecamp spielen ihre Vorteile ja eigentlich primär nur bei identischem Kartenmaterial aus. Wenn Du also nicht in absehbarer Zeit aktualisieren willst, könntest Du zumindest zeitweilig vielleicht auf die kostenlose Alternative der OSM-Karten zugreifen. Wie's in Dtl. mit Abdeckung und Genauigkeit aussieht, kann ich derzeit nicht sagen. Fahre aber im Ausland seit Jahren ausschließlich mit den OSMs und das sehr, sehr gut.

    Link zu den OSMs

    PS: Nur am Rande - ich bin der Entwickler von Motoplaner und für Fragen immer offen (auch, wenn ich in letzter Zeit aufgrund der Menge nicht mehr alle schaffe zu beantworten...).

  4. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.046

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    Oder z. B. das Timmelsjoch - dieser Route über den Pass meidet das Garmin wieder Teufel das Weihwasser, weiß der Teufel warum!



    Gruß Kardanfan
    Wenn du mal in den Routingeinstellungen Mautstraßen nicht ausschliesst, dann sollte es auch das Timmelsjoch mit einbeziehen. War jedenfalls bei mir so.

  5. Registriert seit
    03.06.2009
    Beiträge
    1.166

    Standard

    #15
    Schalte die Neuberechnung des Navi ab. Das Problem ist immer wieder, daß Navi und Planer unterschiedliche Karten nutzen. Ist aber die Neuberechnung deaktiviert, übernimmt das Navi die Route wie sie ist und setzt sie auf der vorhandenen Karte ein. Das kann auch durchaus bedeuten, daß man laut Navi plötzlich im straßenlosen Nichts fährt, weil die Navi-Karte nicht uptodate oder die Straßenbauer mal schneller waren (kommt kaum mal vor).

  6. Registriert seit
    09.01.2014
    Beiträge
    59

    Standard

    #16
    @Road's End: Neuberechnung abschalten kann man z.B. bei einem TomTom nicht.
    Und wenn man diese z.B beim Garmin abschaltet, folgt man aber genau genommen nicht der Route, sondern dem Track.

    Und wenn man auf dem TomTom einem Track folgt, ist die Neuberechnung sehr hilfreich, um wieder (sinnvoll) auf den Track zu kommen, wenn man diesen zwischen drin verlassen wollte oder musste...

    @joglo: Ab da Du ein Gamin nutzt, solltest Du m.E. beim motoplaner einfach als "Route & Track" abspeichern und dem 660er die Neuberechnung verbieten. Es sollte dann weitgehend egal sein, wie alt die Karten auf Deinem Garmin-Gerät sind.

  7. G-B
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    842

    Standard

    #17
    Das mit dem Track ist schon eine gute Hilfe.
    Allerdings musst du auch genau den dann importieren.
    Neuberechnung aus und eine Route die nicht von der im Navi befindlichen Karte ist, wir dimmer neu berechnet.
    Du kannst dir mit vielen Punkten behelfen. Ob das dann Spaß macht.

    Aber ich mach es auch so. Grobe Planung mit Google oder motoplaner. (Google lässt dir Punkte auf die Straße springen)
    Passt die Länge für eine Tagestour wird im Detail in Basecamp die Route angelegt. Bei vielen Punkten wir die Motoplaner-Route importiert und neuberechnet (nicht vergessen). Dann wo nötig angepasst.
    Hier werden von mir meist ein paar Varianten erzeugt. (So muss bei Änderung vor Ort nichts neu gepfrimelt werden.

    Auch nicht vergessen: Standardmäßig verändert BC die Route beim Übertragen noch ein mal. Da muss ein Häkchen in den Einstellungen weg.

    Deshalb immer nach der Übertragung die Routen Öffnen und schauen ob das past (Neuberechnung vorher aus).

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    22.04.2013
    Beiträge
    799

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von joglo Beitrag anzeigen
    Hi Leute!
    Danke für die Antworten und "gut" gemeinten Ratschläge. Werde mich mit Basecamp abfinden müssen. Warum ich Motoplaner verwenden möchte ist einfach erklärt. Neueste Karten und fast watscheneinfach! Selbst habe ich einen 66o jedoch ohne LM,so müsste ich die neuesten Karte kaufen.(BC2016.30) ist die letzte Version-am 660 habe ich derzeit die NT 2014.40, also nicht ganz gleich. Werde somit mit ungleichen Mat.arbeiten müssen!
    Mfg.joglo
    Das lifetime Update bekommt man für um die 75€, dann hat man auf Lebenszeit von dem Gerät aktuelle Karten. Ich finde der Preis geht i.O.

    Garmin Europa LifeTime Update | eBay

  9. Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    404

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    Oder z. B. das Timmelsjoch - dieser Route über den Pass meidet das Garmin wieder Teufel das Weihwasser, weiß der Teufel warum!
    Das kenn ich, wenn im Kartenmaterial saisonale Sperrungen eingetragen sind.
    Google Maps z.B. fährt (oder fuhr?) auch nur sehr ungern den Splügenpass

  10. Registriert seit
    02.01.2014
    Beiträge
    137

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    Willst Du Motorrad fahren oder Straßen anschauen .

    Du biegst z. B. ganz unbemerkt eine Straße früher ab, als Dir DEIN Navi vorgibt - es kann auch eine Baustelle sein/Umleitung - und schon wird die Route neu berechnet.

    Mein Garmin 390 führt mich z. B. auf der Autobahn von Stuttgart kommend östlich um Würzburg herum über die Autobahn in Richtung Fulda, und wenn ich den Weg zurückfahre über die Bundesstraße B19.

    Diese Strecke ist dann 11 km kürzer, aber man steht meistens im Stau. Jetzt frage ich mich auch, wieso rechnet das NAVI einmal so und einmal so ...... zumal immer die Einstellung "schnellste Strecke" aktiviert ist, und das GARMIN dann quasi immer die Autobahn wählt.

    Oder z. B. das Timmelsjoch - dieser Route über den Pass meidet das Garmin wieder Teufel das Weihwasser, weiß der Teufel warum!

    Und ähnlich dürfte es auch sein bei Überlandfahrten .......... irgendwie rechnet es mal so, mal so, und wer sich nicht vom Navi (ver-) führen lassen will, der sollte sich halt mit der Karte zufriedengeben - viel Spaß!

    Auch beim Becker Crocodile hatte ich solcher Erfahrungen - auch die, dass ich oft so geile Strecken geführt worden bin, die ich so vorher auf der Karte gar nie geplant hatte.

    Ein bisschen flexibel sollte man bleiben und nicht meinen, man könnte jede Straße zu 100% vorgeben ........ auch ein Navi hat eine SEELE .

    Aber was ganz wichtig ist - lerne Dein Navi zu verstehen (geht leichter als bei Frauen ) und setze aufgrund der Erfahrungen die Wegpunkte richtig! ............ dann klappt es auch mit dem NAVI.

    Und wenn Du dich dann super auskennst, spätestens dann geht es kaputt

    Gruß Kardanfan
    Hallo,

    also mein Navigator 5 fährt alle Passstraßen. Man sollte bei den Vermeidungen das Häkchen Kehrtwenden vermeiden nicht setzen weil das Navi bei jeder engen Kurve sonst denkt, es sei eine Kehrtwende. Vielleicht hilft es.

    Gruß Lars


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Navi für kleine Steckdose
    Von Jonni im Forum Navigation
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.07.2009, 14:04
  2. Welches Navi ist momentan das beste?
    Von Drachenstein im Forum Navigation
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.06.2009, 08:27
  3. welches Navi für 1200 GS
    Von Brutus im Forum Navigation
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.07.2006, 19:52
  4. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.07.2006, 10:05
  5. Welches Navi bei neuer BMW ?
    Von juergenkn im Forum Navigation
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.06.2005, 20:26