Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Zumo 390 Kabel wohin?

Erstellt von DrehstromJg44, 08.04.2015, 21:29 Uhr · 19 Antworten · 1.891 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.03.2015
    Beiträge
    28

    Standard Zumo 390 Kabel wohin?

    #1
    Hallo,

    heute kam endlich mein Navi, wollte mich mal erkundigen wie ihr das Kabel vom Navi zum Trafo angebracht habt.
    Ab Trafo ist klar.
    Ist ja schon nen guter Meter ich würde es einfach mit Kabelbindern so gut es geht verstecken.
    Aber vielleicht gibt es auch eine elegantere Lösung.

  2. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.107

    Standard

    #2
    was ist ein Trafo, Drehstrom?

  3. Registriert seit
    31.03.2015
    Beiträge
    28

    Standard

    #3

  4. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.521

    Standard

    #4
    Na, die Frage ist eher... Wovon sprichst Du?
    Wo soll der Trafo sein, was ist das für ein komisches 390, das an einem Trafo angeschlossen werden muss...?

  5. Registriert seit
    22.09.2014
    Beiträge
    129

    Standard

    #5
    ...ich glaube, mit Trafo ist hier die Batterie gemeint,
    und das 390er ist das Zumo 390.

    Ich würde das Navi jedenfalls nicht an Dauerplus, sondern an Zündungsplus anschliessen,
    aber dann wäre es nicht schlecht zu wissen, welches Moppett Du fährst...

  6. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.107

    Standard

    #6
    Was ein Trafo ist, weiss ich schon, aber was soll der auf einer GS.........


    Ein 390 hat eine Halterung, in der alles Notwenige (kein Trafo, aber evtl.ein Spannungswandler) verbaut ist, von der Halterung geht ein Kabel weg, das Du entweder direkt an die Batterie mit Sicherung anbauen kannst oder mit Car Tool Stecker an das passende Gegenstück (irgendwo unter dem Lenker -je nach Modell- zu finden) anstecken kannst.

  7. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.107

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Moppettfahrer Beitrag anzeigen
    ...ich glaube, mit Trafo ist hier die Batterie gemeint,
    Hätte ich zu seligen Schulzeiten bei meinem alten Physikprofessor zur Batterie Trafo gesagt, würde ich heute noch an der Tafel stehen und an den 10 Hoch 19 mal "ich darf zur Batterie nicht Trafo sagen" schreiben.....
    Gibt's überhaupt so viel Schulkreide?

  8. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.521

    Standard

    #8
    Zumal als Erklärung ein Wikipedia Link kam. Und da steht nix von Batterie drin.

    Und als Name 'Drehstrom'...

    Ist die Frage nach dem Anschluss des 390 ernst, dann Sorry, bitte mehr Details.

    Welches Mopped, welche Halterung,...

  9. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #9
    Das ist das gemeinte Kabel https://www.comkor.de/garmin-zumo-34...-offenen-enden

    Die Halterung des Zumo beinhaltet niGS. Lediglich den Stecker der das Navi mit Strom versorgt. Das ist auch der Schwachpunkt. Ist alles wie Garmin will, montiert, muß der gesamte Halter am Motorrad verbleiben. Denn das Kabel ist letztendlich fest irgendwo angeschlossen. Bei einem Motorrad, gut. Aber soll das 390 an mehreren Motorräder genutzt werden. . .

    Ich behelf mir damit, daß ich ein zweites Kabel bestellt habe. Und mir dann mal Gedanken mache, wie ich da zum einen einen Stecker anbringe (kleineres Problem), zum anderen wie ich den ganzen Kabelsalat ein wenig einkürze und jeweils unterbringe.

    Das Kästchen soll das eigentliche Ladegerät sein. Man könnte es auch als Trafo bezeichnen. Aber da haben die Herren Elektroniker sicher noch einen besseren Begriff parat. Das ist dann auch bei der "fliegenden" Unterbringung der größte Knackpunkt. . .

  10. Registriert seit
    01.09.2013
    Beiträge
    449

    Standard

    #10
    Ich habe das so gelöst dass ich auf der rechten Seite in der Verkleidung ein Klebeklettband befestigt und dort den "Trafo" untergebracht habe. der Stromanschluß geht dann über den Cartool-Stecker.

    Das mit der "fixen" Befestigung hat mich auch gestört, allerdings mehr aus Diebstahlgründen. Hier habe ich das Kabel zwischen "Trafo" und Halter gekappt und eine wasserdichte Steckerverbindung eingebaut. Man muß hier bissl aufpassen da die beiden "Pole" nicht als 2 Adern realisiert sind, sondern einmal eine Ader und die zweite Leitung läuft wie eine "Schirmung" um die erste Ader rum. Hier muss man großzügig abisolieren und dann die "Schirmung" zusammendrillen damit man einen Kabelschuh anbringen kann.

    Ergebnis ist, dass ich jetzt den Rammountarm mit dem Halter abnehmen kann und das Kabel trennen kann.

    Fotos kann ich gerne heute abend liefern.

    Gruß aus IN


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Garmin Zumo 390 LM - kurvenreiche Strecke...
    Von havelmike im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.03.2014, 09:42
  2. Hilfe benötigt Zumo 390
    Von Batzen im Forum Navigation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.02.2014, 15:43
  3. Zumo 390 - Zwischenziele - Planung in Basecamp
    Von Boxer-Tom im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.12.2013, 10:16
  4. Zumo 390 gleiche Maße wie Zumo 350?
    Von Stuffy2001 im Forum Navigation
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.09.2013, 08:54
  5. Zumo 350 Kabel verstecken...
    Von fmantek im Forum Navigation
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.01.2013, 13:08