Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 46

Zumo 390 an R1200GS ohne parallel geschalteten Widerstand anschließen, Geht das?

Erstellt von Salem, 12.04.2014, 07:52 Uhr · 45 Antworten · 9.768 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #11
    Hi :-)
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Falsch. Nur weil das Gerät aus ist, zieht der Spannungswandler immer noch Strom. Ganz, ganz wenig, aber das kann genug sein um den CAN Bus am laufen zu halten. Beim 350er....

    Frank
    Sorry Frank, aber Silverrider hat recht. Wenn das Navi diese Meldung anzeigt, hat sich soeben das Bordnetz abgeschaltet und der Spannungswandler bekommt somit keinen Saft mehr. Damit ist dann die Welt in Ordnung. Das ist die einzige Möglichkeit sicher zu gehen, dass alles OK ist.

    Ist das Gerät nicht in der Haltung und Du fährst mal ohne Navi rum, dann tritt das beschriebene Phänomen auf. Gehst Du am nächsten Tag zum Moped und steckst das Navi in die Halterung, so ist auf dem Stromkabel Saft, weil seit einem Tag die ZFE vor sich hin läuft und das Navi geht an, ohne dass Du den Zündschlüssel umgedreht hast.

    Gehst Du nach 3 Tagen zum Moped, wars das...

  2. Registriert seit
    01.09.2013
    Beiträge
    449

    Standard

    #12
    Das mit dem ohne Fahren bzw. Motor anwerfen, ausschalten und 10 Minuten später das ausgeschaltete Navi einstecken werde ich mal ausprobieren. Sollte das Navi direkt anspringen dann muß ich auch was ändern. Wenn nicht...

    Gruß aus IN

  3. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #13
    Hi :-)
    Zitat Zitat von Silverrider Beitrag anzeigen
    Das mit dem ohne Fahren bzw. Motor anwerfen, ausschalten und 10 Minuten später das ausgeschaltete Navi einstecken werde ich mal ausprobieren. Sollte das Navi direkt anspringen dann muß ich auch was ändern. Wenn nicht...

    Gruß aus IN
    Wäre klasse, wenn Du dann noch mal sagst, was dabei raus gekommen ist. VIELLEICHT ist ja beim 390er doch ein Unterschied zum Wandler beim 340/ 350.

    Allein der Glaube fehlt mir...
    Warum sollten die bei Garmin einen neuen bauen?
    ...nur weil ein paar GS-Fahrer rumjöseln?

  4. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Salem Beitrag anzeigen
    Hi :-)

    Sorry Frank, aber Silverrider hat recht. Wenn das Navi diese Meldung anzeigt, hat sich soeben das Bordnetz abgeschaltet und der Spannungswandler bekommt somit keinen Saft mehr. Damit ist dann die Welt in Ordnung. Das ist die einzige Möglichkeit sicher zu gehen, dass alles OK ist.
    Das halte ich persönlich für ein Gerücht. Der Garmin weiss nichts von einem Bordnetz, alles was der weiss, ist das weniger als X an Strom/Spannung anliegt, und er sich darum ausschaltet.

    Ich glaube aber gerne, das das Phänomen, das der CAN Bus anbleibt, nur ohne navi auftritt, also so wie von dir beschrieben, da der Spannungsabfall eine ecke Größer ist, und die ZFE das dann als "ausschalten" registriert. Verlassen würde ich mich da nicht drauf.

    Im Ende ist es auch egal, weil wer will denn darauf achten immer den Navi dabei zuhaben, damit die Batterie voll bleibt

    Frank

  5. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #15
    Hi :-)
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Das halte ich persönlich für ein Gerücht. Der Garmin weiss nichts von einem Bordnetz, alles was der weiss, ist das weniger als X an Strom/Spannung anliegt, und er sich darum ausschaltet.

    Ich glaube aber gerne, das das Phänomen, das der CAN Bus anbleibt, nur ohne navi auftritt, also so wie von dir beschrieben, da der Spannungsabfall eine ecke Größer ist, und die ZFE das dann als "ausschalten" registriert. Verlassen würde ich mich da nicht drauf.

    Im Ende ist es auch egal, weil wer will denn darauf achten immer den Navi dabei zuhaben, damit die Batterie voll bleibt

    Frank
    Die Ursache ist, dass wenn das Navi in der Halterung ist, mehr Strom verbraucht wird, als wenn nur der Wandler am Bordnetz hängt. Die äußerst geringe Stromaufnahme des Wandlers bringt die ZFE durcheinander und deshalb schaltet sie sich nicht ab. Alles funzt wunderbar, wenn das Navi in der Halterung ist oder Du Dein Handy über die Bordsdteckdose lädst, oder... oder... oder...

    Der Garmin weiß zwar nicht woher der Saft kommt, aber wenn er weg ist, schaltet er sich ab. Das ist auch gut so und schont die Batterie im Navi.

  6. Registriert seit
    01.09.2013
    Beiträge
    449

    Standard

    #16
    So, habs jetzt nochmal ausprobiert.

    Also Zündung und Motor angeworfen (ohne Navi) und wieder ausgemacht. 5 Minuten gewartet (gestoppt) und Navi (390) eingeklippst. Keine Rekation nach ca.3 Minuten. Dann hab ich die Zündung angemacht und hab nach ein paar Sekunden den Startbildschirm des Navis bewundern dürfen. Anschließend wieder Zündung aus und gewartet bis sich das Navi abmeldet. Dann Navi abgeklippst. Nochmal ein paar Minuten gewartet und Navi wieder dran. Keine Reaktion. Zündung an. Navi ging an. Jetzt noch zur gegenprobe das Navi bei Zündung an abgeklippst und manuell ausgeschaltet. Jetzt wieder Zündung aus und 5 Minuten gewartet. Navi eingeklippst und wieder keine Reaktion. Bei Zündung an sofort wieder eingeschaltet.

    Also als Fazit:
    ICH bin mir ziemlich sicher das an MEINER Kuh die ZFE abschaltet. Wie das bei anderen aussieht weiß ich nicht. Ist aber sehr einfach zu prüfen. Wer sich also nicht sicher nicht kann diesen Test an SEINER Kuh durchführen und sollte sich die ZFE anders verhalten dann kann man immer noch mit Widerständen oder Dioden arbeiten.

    Ich hoffe geholfen zu haben...

    Grüße aus IN

  7. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #17
    Hi :-)
    Zitat Zitat von Silverrider Beitrag anzeigen
    So, habs jetzt nochmal ausprobiert.

    Also Zündung und Motor angeworfen (ohne Navi) und wieder ausgemacht. 5 Minuten gewartet (gestoppt) und Navi (390) eingeklippst. Keine Rekation nach ca.3 Minuten. Dann hab ich die Zündung angemacht und hab nach ein paar Sekunden den Startbildschirm des Navis bewundern dürfen. Anschließend wieder Zündung aus und gewartet bis sich das Navi abmeldet. Dann Navi abgeklippst. Nochmal ein paar Minuten gewartet und Navi wieder dran. Keine Reaktion. Zündung an. Navi ging an. Jetzt noch zur gegenprobe das Navi bei Zündung an abgeklippst und manuell ausgeschaltet. Jetzt wieder Zündung aus und 5 Minuten gewartet. Navi eingeklippst und wieder keine Reaktion. Bei Zündung an sofort wieder eingeschaltet.

    Also als Fazit:
    ICH bin mir ziemlich sicher das an MEINER Kuh die ZFE abschaltet. Wie das bei anderen aussieht weiß ich nicht. Ist aber sehr einfach zu prüfen. Wer sich also nicht sicher nicht kann diesen Test an SEINER Kuh durchführen und sollte sich die ZFE anders verhalten dann kann man immer noch mit Widerständen oder Dioden arbeiten.

    Ich hoffe geholfen zu haben...

    Grüße aus IN
    Hmm, DASS hört sich gut an. Mehr Möglichkeiten fallen mir auch nicht ein das Navi anzuklippsen. Das wäre ja klasse, wenn es doch geht. Morgen werde ich mal einfach das Kabel vom 390 an den Stecker abklemmen und die Spielchen auch machen, die Du heute gemacht hast. Du hoffst zu recht, geholfen zu haben DANKE Genau so eine Antwort habe ich mir erhofft. Das Du auch noch alle Fälle durchgespielt hast freut mich sehr. ich werde posten, ob es bei mir auch so ist wie bei Dir.

    Vielleicht haben wir ja doch Glück und die haben etwas am Wandler geändert.

  8. Registriert seit
    01.09.2013
    Beiträge
    449

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Salem Beitrag anzeigen

    Vielleicht haben wir ja doch Glück und die haben etwas am Wandler geändert.
    Möglich, vielleicht schlagen aber auch einfach "fertigungstoleranzen" zu. Ich würde mich nicht blind darauf verlassen was an einem anderen Motorrad funktioniert. Aber dieses "Spielchen" durchzuexerzieren kostet ca. 15 Minuten und dann kann man sich ziemlich sicher sein dass es klappt oder eben nicht.
    Ich würde auch empfehlen diese Prozedur jedes Frühjahr zu wiederholen, da die Schaltkreise auch altern und dann kann es durchaus wieder sein dass es u.U. nicht mehr funktioniert da die Wandler ja anscheinend eine Schwäche haben.

    Grüße aus IN

  9. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #19
    Hi :-)
    So, gestern habe ich mir einen Cartoolstecker besorgt (11,03€) und heute ausprobiert, wie sich die ZFE mit dem Spannungswandler des 390er verhält. Kurz gesagt: Alles Prima, auch bei mir ist es so wie bei Silverrider. Ich konnte nach etlichen Variationen von Zündung An/ Aus nicht einmal feststellen, dass die ZFE nicht abschaltet nach ca. einer Minute.

    Ich habe nun das 390er, bzw. die "Kabelage" ganz normal OHNE zusätzlichen Verbraucher sauber eingebaut und an den Cartoolstecker angeschlossen.

    Ich habe auch den Spannungswandler des 390 mit dem des 210er verglichen. Es ist schon ein Unterschied zwischen den beiden. Der 210er hat, bzw. liefert max 1a, der 390er liefert bis zu 1,5A. Auch die Teile-Nr ist unterschiedlich.

    Ich hab das Kabel übrigens unter dem Tank bis neben dem ABS-Block und zurück verlegt. Da passt der Wandler ganz wunderbar in die freie Lücke eben neben dem ABS-Block.

  10. Registriert seit
    22.03.2010
    Beiträge
    46

    Standard

    #20
    Bei meiner 1200GSTÜ hängt das Zumo 390 am Standlicht, da passiert auch nichts. Bei der 650er Twin meiner Frau war das so nicht möglich, da blieb nur der Cartool Stecker mit parallel eingeschleiften 600 Ohm Widerstand für das Zumo 220, um für die ZFE bei ausgebautem Navi eine etwas größere Last bei ausgebautem Navi zu erzeugen.

    Viele Grüße

    Christian


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anbau ZUMO 660 an R1200GS
    Von Sechskantharry im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 09:50
  2. IMO 100R50 Rallye Pro + Zumo 660 an R1200GS über Bordinstrumente
    Von Bangalor im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 16:11
  3. Zumo 660 an R1200GS anschließen. Wie?
    Von Teddy650 im Forum Navigation
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 19.02.2012, 17:02
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 11:06
  5. Garmin Zumo an R1200GS Adventure 08
    Von jge im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 10:51