Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Radlager bzw. Lager im Endantrieb

Erstellt von Wilki, 09.04.2011, 19:57 Uhr · 13 Antworten · 5.118 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    607

    Standard

    #11
    Huhu,

    bei meiner, Bj 03/2003, war das Lager bei 73.000 km hinüber,
    der Schaden hat sich sehr lange angedeutet,
    dann es war immer etwas Oel am HAG.

    Diese ErFAHRung habe ich heute, denn damals bin ich von normalem Dreck ausgegangen und nicht von Oel aus dem HAG,
    wobei auch nicht viel Oel im HAG ist (0,1 Liter ? )

    Heute weiß ich auch, daß es billiger ist, den Wellendichtring zuwechseln,
    siehe auch http://www.powerboxer.de/4V-HAG-Gros...-wechseln.html,
    als so lange auf der Q zureiten bis das Lager gefressen hat und einzelne Kugel spuckt,
    was dann 400 Euronen im Austausch gekostet hat



    @ Reifenverschleiß: der normale Tourance sollte mehr als 10.000 km halten,
    egal welche Fahrweise bevorzugt wird,
    die Sportlichen unter uns, fahren den doch eh nicht, oder

  2. Momber Gast

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Chandrayaan Beitrag anzeigen
    Ein Lagerschaden sollte ausgeschlossen sein. Das wäre deutlicher. Spiel ist keines vorhanden.
    Es kann auch eines der zahlreichen Lager im HAG kaputt sein, ohne dass sich das durch "Spiel" bemerkbar macht. Wie bei mir.
    Ich hatte ein schleifendes/mahlendes Geräusch im Schiebebetrieb wahrgenommen und das Öl im HAG war voller Metallspäne.
    Spiel am Hinterrad: Null.

  3. Registriert seit
    12.06.2009
    Beiträge
    520

    Standard

    #13
    Kein mahlendes Geräusch am Hinterrad!
    Beim durchdrechen nur das Schleifen der Bremsbeläge.
    Alles gut

  4. Registriert seit
    22.02.2004
    Beiträge
    104

    Standard

    #14
    Hey und hallo,
    habe meine '03er GS ja erst eine Woche aber den "Öldreck" am Hinterradantriebsgehäuse wie bei Christians GE 's Q hab ich auch.
    Heute ÖL gewechselt und es kam diese graue "Ölpampe" zum vorschein.
    Malen und Wimmern spüre ich nicht, trotz alter Tourance.
    Eher an leichtes Klopfen beim bergab Schieben und das an der rechten Fußraste.
    Auch hat sie ein mordsspiel beim Lastwechsel.
    Habe ich bei der Probefahrt nicht gespürt....
    Werds weiter kritisch beeugen.
    Bei meiner 11er Bj.: hatte ich den Schaden etwa bei 55000 Km. Kugellager damals 34 € netto. Die Arbeitszeit war Kulanz des weil sie vorher im KD das Lagerspiel eingestellt hatten.

    Lieber Gruß

    Ma


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Probleme Endantrieb - Radlager
    Von lohmax im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 22.12.2013, 09:42
  2. AX-Lager im/am Kegelrad
    Von Bester1 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.09.2011, 20:27
  3. Gabelbrücken Lager
    Von Polle 1967 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.10.2010, 21:23
  4. Einstellung des Lager am Endantrieb/Hinterachsgehäuses
    Von Kaleu im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 07:39
  5. Lager Schaden im Endantrieb, BMW Motorrad antwortet so....
    Von bmwfan1978 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.08.2007, 03:25