Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Schraubenkopf abgedreht - Suche Funktion der Schraube

Erstellt von tha_joe, 10.01.2014, 10:20 Uhr · 32 Antworten · 4.608 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.11.2013
    Beiträge
    116

    Standard

    #21
    Überlege dir das mit dem Linksausdreher, den auszubohren macht richtig Spaß.



  2. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #22
    den kannst gar nicht ausbohren ... der ist hart

  3. Registriert seit
    13.11.2013
    Beiträge
    116

    Standard

    #23
    Mit dem richtigen Werkzeug (Bohrer) geht das schon. Macht aber trotzdem einiges an Arbeit und kostet Nerven.



  4. Registriert seit
    06.05.2012
    Beiträge
    89

    Standard

    #24
    Habe alles am Start, lange und gute Bohrer, Verlängerung für Gewindeschneider bzw. Linksausdreher etc. Wenn es morgen mal eine Weile nicht pisst greife ich an!

  5. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    801

    Standard

    #25
    moin,

    es kann noch gewettet werden !!

    Spannend...

    viel Erfolg !

    Tschöö
    Matthias

  6. Registriert seit
    06.05.2012
    Beiträge
    89

    Standard

    #26
    ........schraube 1 : 0 Joe
    Ihr habt mich ja gewarnt, ich hätte es ja wissen können...


    Eigentlich lief es recht gut. Die Kuh fachgerecht auf die Seite gelegt. Angebohrt. Die 2mm Bohrer waren in der Länge nicht zu gebraucht, da sie sich zu stark gebogen haben. Also gleich mit 4mm ran, lief sehr gut.
    Dann einen Versuch mit einem eingeschlagenen Torx, konnte leider nicht die Kraft aufbringen die Schraube loszubrechen. Torx geschrottet, Schraube noch fest.
    Dann 5mm weitergebohrt, lief auch gut. Ich hatte ein super Loch in der Schraube drin, ca. 8mm. Dann waren die Bohrer leider fertig, und ich wollte den ganzen Mist nicht nochmal machen. Also gedacht, komm, 8mm reicht eigentlich. Wenn ich da ein Gewinde reinbringe, dann kann ich ne kleine Schraube benutzen. Kommen ja keine Kräfte drauf, es soll ja nur die Vibration abfangen.
    Gewindeschneider ran, und eine halbe Windung zu viel.
    Abgebrochen. Jetzt habe ich die gleiche Ausgangslage wie heute früh, nur dass das Loch jetzt mit einem unsauber abgebrochenen Gewindeschneider gefüllt ist.
    Genug für einen Tag...vorerst fahre ich Gerds Option 3, also ohne alles.
    Die nächste OP muss aber sein, aufgeben will ich das noch nicht, aber ich muss das besser vorbereiten und planen.
    Mann mann mann....

    On the plus side, auch wenn ich mich jetzt furchtbar über meine Blödheit ärgere, solche Aktionen geben einem Mopped irgendwie Seele. Kann man sich zumindest einreden...

  7. Registriert seit
    13.11.2013
    Beiträge
    116

    Standard

    #27
    Gewindeschneider ist doch gar nicht soooo schlecht. Linksausdreher wäre schlechter. Da die drei Gänge für den Spanabtransport drin sind, sollte sich da doch was reinstecken lassen und der Gewindeschneider wieder rausdrehen. Vorher schön einölen. Am besten sollte es gehen, wenn der Motor warmgefahren ist. Evtl. noch mit einem Heizluftföhn nachheizen, der Zylinder dehnt sich mehr aus, als der Gewindeschneider.

    Ich darf im Frühjahr alle 6 Bolzen so entfernen, die knacken alle weg, ich freu mich schon drauf.

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #28
    versuche mit einer dünnen Schnabelzange in die Spannuten des Gewindeschneiders zu greifen ..... wärme ist hilfreich .... Alu dehnt sich mehr wie Stahl ... der Gewindeboher ist schlimmer ... der hat keine plane Fläche die man zum Ausbohren braucht .... ausserdem ist der komplett hart ..... wenn du den nicht zu kräftig in den Grund geschraubt hast kommt der mit Schnabelzange und wärme raus ....

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #29

  10. Registriert seit
    06.05.2012
    Beiträge
    89

    Standard

    #30
    Tja Leute...immer erst das Forum fragen. Ich bin sicher mit euren Vorschlägen hätte ich den Rest entfernt. In meinem Eifer habe ich...vergessen wirs. Sagen wir ich habs schlimmer gemacht. ;-)
    Seis drum, Projekt liegt jetzt erstmal auf Eis. Muss nachdenken wie ich aus dem Schlamassel wieder rauskomme. Wobei ich ja im Moment wieder in der Ausgangs-Situation bin.


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. FID ohne Funktion
    Von enduro43 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 15:08
  2. CAN BUS und Heizgriff Funktion
    Von Jamukah im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.07.2013, 07:08
  3. F 650 GS (Zweizylinder) Funktion Lambdasonde
    Von Schönwetter_manni im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.04.2013, 14:32
  4. ABS ausser Funktion
    Von Nordlicht im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 19:58
  5. Funktion ABS ohne BKV
    Von Quixote im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.03.2011, 11:35