Ergebnis 1 bis 6 von 6

Wechsel der Lima?

Erstellt von Machtien, 29.03.2015, 16:06 Uhr · 5 Antworten · 668 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    1.105

    Standard Wechsel der Lima?

    #1
    Moin, moin,
    da ich mit der Suchfunktion wie immer auf Kriegsfuß stehe, stelle ich meine Frage mal hier:

    Weiß jemand, wie man die Lima an der 1150 GS wechselt, was vorher alles ab muss, um dranzukommen?
    Reicht es, den Tank abzunehmen oder muss das Federbein auch raus? Oder bringt es gar nichts mit dem Tank, weil sie tiefer sitzt?
    Und muss man sonst noch irgendwas beachten?

    Vielen Dank schon mal und schöne Grüße vom Machtien!

  2. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    959

    Standard

    #2
    Moin,

    im WHB steht folgendes:

    Drehstromgenerator aus-/einbauen
    • Sitzbank ausbauen.
    • Verkleidungsseitenteil ausbauen.
    e Achtung:
    Massekabel an Batterie abklemmen! Massekabel
    isolieren!
    • Kraftstofftankbefestigung lösen.
    • Kraftstoffleitung Vor- und Rücklauf mit Schlauchklemme,
    BMWNr. 13 3 010, verschließen, lösen
    und abziehen.
    • Entlüftungsleitungen abziehen.
    • Verbindungsstecker der Kraftstoffpumpe abziehen.
    • Kraftstofftank abnehmen.
    • Motronic-Steuergerät ausbauen.
    • [ABS] Druckmodulator lösen.
    • Frontdeckel am Motor ausbauen.
    • Anschlußleitungen am Generator lösen.
    • Befestigung (1,2,3) für Generator lösen.
    • Spannschraube (4) und Mutter (5) abnehmen.
    • Poly-V-Riemen abnehmen.
    • Strebe (3) am Rahmen links ausbauen.
    • Generator ausbauen.
    e Achtung:
    Bauteile nicht verkratzen, ggf. abklemmen.
    • Einbau in umgekehrter Reihenfolge.
    • Zündung einschalten.
    • Gasdrehgriff bei stehendem Motor ein- bis zweimal
    ganz öffnen, damit die Motronic die Drosselklappenstellungen
    erfassen kann.

    Klar tust Dich leichter wenn der Tank unten ist, aber Federbein kannste drinne lassen.
    Schau mal ob es zwingend notwendig ist die Motronic auszubauen und das ABS teil zu lösen.
    Mein Wechsel Polyriemen ist schon etwas her, insofern weiss ich das nicht mehr so genau.

    Gruß & viel Erfolg

    Andi

  3. Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #3
    Tausend Dank!
    Da steht ja alles drin. Ausbau der Motronik ist natürlich blöd, zumal ich gar nicht weiß, wie die aussieht, aber ich denke, man merkt, was alles im Weg ist!

    Gruß, Machtien

  4. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #4
    Ist das nicht dieses schmale Blechkästchen zwischen, falls vorhanden, ABS Steuergerät und Lichtmaschine?

    Und denk an den rechten Gaszug! Bei der Montage.

  5. Registriert seit
    24.10.2009
    Beiträge
    161

    Standard

    #5
    Ooooch, dann käme wenigstens wieder ein Strich auf die Liste

  6. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #6
    Hm, der Punkt „Massekabel" würde ich nach „Tank abheben" einsortieren. Zudem wäre es eine echte Überlegung Kupplungen in die Spritschläuche zu bauen.

    Ganz wichtig! Tank möglichst leer fahren. Und für's Abheben Platz schaffen. Ich doof durfte letztens den 30L Tank der GSA abheben und wegstellen. . .


    @Andi, für den Polyriementausch (den der Lichtmaschine) haste sicherlich eine wesentlich kürzere Liste abgearbeitet


 

Ähnliche Themen

  1. Aufpassen beim Wechsel der LAMPF!
    Von soaringguy im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 21.10.2017, 16:01
  2. Kupplung rutscht auch nach Wechsel der Reibscheibe
    Von Rotzpippn im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.03.2013, 00:31
  3. Wechsel der Kupplung - ein paar Fragen vorab
    Von b-o-b im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.01.2013, 18:30
  4. Bremshebel fest nach Wechsel der Beläge
    Von Kurvi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.07.2012, 08:59
  5. 300,- € für Wechsel der Bremsflüssigkeit
    Von engine im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 07.06.2012, 20:27