Seite 11 von 22 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 219

Zach-Auspuff und Polizeikontrolle

Erstellt von BMW-Hansen, 15.06.2011, 22:50 Uhr · 218 Antworten · 66.746 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.06.2006
    Beiträge
    114

    Standard

    Hallo meine Herren, nach dem ich diese Beitreäge gelesen habe und mit dem TÜV - mein Schwager - gesprochen habe sowie bei der Polizei - mein Cousin - Informationen eingeholt habe bin ich zu folgendem Schluß gekommen:
    Die Reihenfolege ist für mich masgebend:
    1. Die Umwelt nicht extra belästigen - innerorts 6.Gang 1400-1600 U/min - geht!
    2. Immer im Bereich der STVO bewegen
    3. Das Standgeräusch ist im Typenschild vermerkt
    4. wenn ich hinter einem PKW herfahre henügt ein kurzer Gasstoss - und der Vordermann bemerkt mich und lässt mich vorbei - echt ..
    5. BMW baut in den 2010 ff eine Klappe ein die nach der zu messenden Drehzahl die Tröte öffnet - ich glaube so bei ca. 4000U/min - da ist es ja auch legal

    habe Zach und der bleibt drann - so brauche ich keine Lichthupe - man hört mich, so ab 2500 U/min - und das sind ca. 110km/h
    Auf der Landstrasse genügen auch 95 km/h

    Servus
    GS-Sepp

  2. Registriert seit
    08.08.2009
    Beiträge
    207

    Standard

    Hallo

    War gestern mit der BMW meiner Frau beim TÜV. Zach Doppelrohrendtopf ohne dB Eater drin. Hat sich das E-Zeichen angeschaut und das wars auch schon. Zach scheint ja beim TÜV bekannt zu sein .

    Grüsse

  3. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    Zitat Zitat von Snowbird Beitrag anzeigen
    Hallo

    War gestern mit der BMW meiner Frau beim TÜV. Zach Doppelrohrendtopf ohne dB Eater drin. Hat sich das E-Zeichen angeschaut und das wars auch schon. Zach scheint ja beim TÜV bekannt zu sein .

    Grüsse
    Diese praktischen Erfahrungen beim TÜV sind nur teilweise representativ.

    Es kann ja sein daß der Prüfer A keinen Lust hat mit dir wegen des db killers zu diskutieren,weil er weiß daß du ihn nach der HU sowieso wieder ausbaust,oder B weil er evtl überhaupt keinen Ahnung von Motorrädern hat.
    Ist mir beides schon passiert.

    Wichtig ist ob die Maschine bei der Kontrolle zu laut ist und ob das fahren ohne Killer rechtlich bestand hat vor Gericht.

    Alles andere ist völlig irrelevant!

  4. Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    7

    Standard Zach an 96er 1100 Gs

    Hallo,grüße aus NRW.Das Problem hatte ich nie,hab die Tüte damals in Do. auf der Messe geschossen und hab mir ätliche Artikel zum Thema kopiert um im Topkase hinterlegt viel Staunen und bis jetz alles gut gegangen. Bis dann mal.

  5. Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    7

    Standard

    Genau so geht es,aber sie schauen schon mal auf das E Auf,m Topf.

  6. cub
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    102

    Standard

    Hier tauchte ja schon der Vorschlag auf, den db-eater mitzuführen und im Falle eines problematischen Zusammentreffens mit der Rennleitung einfach zu montieren.
    Was passiert in so einem Fall? Nur Strafe, weil zu laut, nun aber i.O., keine Vorführung?
    Oder sogar höhere Strafe, weil Vorsatz unterstellt werden kann, ähnlich wie bei Aussagen "Ja, ich bin absichtlich 20km/h zu schnell gefahren"?

    Ich fahre auch ohne und habe den Fresser unter der Sitzbank, bin aber unsicher ob ich ihn im Falle eines Falles überhaupt hervorzaubern sollte.

  7. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    Zitat Zitat von cub Beitrag anzeigen
    Oder sogar höhere Strafe, weil Vorsatz unterstellt werden kann, ähnlich wie bei Aussagen "Ja, ich bin absichtlich 20km/h zu schnell gefahren"?
    Soweit ich weiß, kann die Polizei die Strafe verdoppeln, wenn Vorsatz im Spiel ist. Was ich in solchen Fällen auch richtig finde, den verarschen können sich die Grünen auch gut alleine.

    Ich fahre auch ohne und habe den Fresser unter der Sitzbank, bin aber unsicher ob ich ihn im Falle eines Falles überhaupt hervorzaubern sollte.
    Du solltest ihn vor Fahrtantritt hervorzaubern und in deinem Auspuff verbauen. Ich finde es ein Unding, wenn man im Rahmen der Ausübung seiner Freizeitbeschäftigung anderen Leuten mehr als unvermeidlich auf den Nerven herumtrampelt. Mein bester Kumpel ist deshalb schon ganz genervt. Er hat an seiner Ducati Brüllrohre verbaut, die so laut sind, dass ich, wenn ich ihm hinterherfahre, mein eigenes Mopped nicht mehr höre. Er schaut mich immer lobheischend an, doch ich wegere mich, diesen Lärm "schön" oder "geil" zu finden. Er behauptet, sogar die Polizei fände sein Mopped gut. Na, wenn er meint... Andererseits: Wenn einen das Schicksal zwingt, in Hamburg Motorrad fahren zu müssen, muss man sich den Thrill halt aus was anderem holen - Schräglagen gibt's da ja nicht.

  8. cub
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    102

    Standard

    Na ich glaube das ist schon ein erheblicher Unterschied, ob ich "Brülltüten" dieser Art dran habe und anderen auf den Geist gehe, oder mich in einem legalen Lautstärkebereich (wenn auch evtl. nicht zugelassen) befinde, der gerade mal dafür sorgt, dass ich bei 80km/h selber mein Mopped höre und nicht nur die Verwirbelungen am Helm!

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    Hi
    Zitat Zitat von cub Beitrag anzeigen
    Na ich glaube das ist schon ein erheblicher Unterschied, ob ich "Brülltüten" dieser Art dran habe und anderen auf den Geist gehe, oder mich in einem legalen Lautstärkebereich (wenn auch evtl. nicht zugelassen) befinde, der gerade mal dafür sorgt, dass ich bei 80km/h selber mein Mopped höre und nicht nur die Verwirbelungen am Helm!
    Da reite auch ich gerne schwarze Schimmel
    Ohne allzuviel von Zach angetan zu sein: Wenn das Ding (wahrscheinlich in Kombination mit dem Serienkat?) ohne dB-Eater zugelassen ist, dann führe ich das Teil auch nicht mit!
    Ist das Teil neu UND zu laut, dann knalle ich es dem Verkäufer (samt dB_Eater) auf den Tisch und will meine Kohle zurück.
    Ist es bereits "ein bisschen ausgebrannt" und somit zu laut, dann hilft vielleicht der Eater (die "ausbrennende" Konstruktion ist dennoch suboptimal).
    Mitführen ist auf jeden Fall gaaaanz schlecht. Ob der Poli bei der Frage "Notwendigkeit des Eaters" Recht hat oder nicht, auf jeden Fall wird er Vorsatz vermuten und dann den "TÜV-vor-Ort" exakter machen.
    gerd

  10. Registriert seit
    09.10.2008
    Beiträge
    599

    Standard

    Hallo zusammen,

    was habt ihr denn immer Probleme mit Polizeikontrollen? Ich bin bis jetzt immer
    durchgewunken worden, während sie Japaner und Co. gefilzt haben. Einfach
    BMW-Enduroklamotten anziehen, Klapphelm aufsetzen, seriös schauen und
    schon fällt man bei denen durchs Zielraster .
    Mal sehen, ob das mit meinem neuen Zweit-Spielzeug, einer Honda VTR SP-1,
    auch klappt: die ist in Serienzustand lauter als ein Boxer ohne jegliche Schall-
    dämpfung, mit schön tiefem V2-Bass

    Viele Grüße,
    Matthias


 
Seite 11 von 22 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zach Auspuff
    Von rain in may im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.04.2012, 08:18
  2. Zach Auspuff
    Von flaschb im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 17:08
  3. zach auspuff
    Von rupi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 23:24
  4. ZACH Auspuff
    Von netwalker im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.12.2009, 11:39
  5. Zach Auspuff
    Von reverant im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 13:59