Seite 19 von 22 ErsteErste ... 91718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 219

Zach-Auspuff und Polizeikontrolle

Erstellt von BMW-Hansen, 15.06.2011, 22:50 Uhr · 218 Antworten · 66.713 Aufrufe

  1. Smile Gast

    Standard

    Zitat Zitat von GSMän Beitrag anzeigen
    Noch ein Polizist...

    Nein: das heisst doch elBullo hier oder nicht mehr!!



    Soweit hat er es doch noch gar nicht gebracht.
    Ok, habe ich wohl anders verstanden/gelesen. Wenn es die Bußgeldstelle schon eingestellt hat, dann hat es für die "Zulässigkeit" der Zach Anlage ja noch weniger Bedeutung! Quasi gar keine

    VG

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    Hi
    Irgendwer hat entschieden, dass elbullo falsch gehandelt hat. Er hat eine Busse verhängt indem er über die Zulässigkeit einer Auspuffanlage "nach Ansicht" geurteilt hat ohne deren Zulassungsvoraussetzung zu kennen.
    Sprich: Er hat gesagt "ohne db-Killer unzulässig".
    Es wurde nachgewiesen, dass diese Anlage, entgegen der Meinung elbullos, in der gefahrenen Kombination sehr wohl eine Zulassung hat.
    Die Entscheidung fiel gemäss des Nachweises.

    Halten Dich morgen seine Kollegen an und meinen "zu laut, das messen wir!", dann machen sie eben eine Messung. Nachdem sie zwischenzeitlich dann "einen Halter" gemacht habe wissen sie vom Vorgang.
    Sind sie sich ganz sicher, dann begleiten sie Dich zum TÜV und der misst ganz offiziell. Ist die Tröte dann zu laut sagen sie, unterstützt vom TÜV, "db-Killer hin oder her, das Ding ist zu laut und entspricht damit nicht (mehr) seinen Zulassungsdaten". Gewarnt warst Du, also blechen und abschrauben.
    gerd

  3. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Irgendwer hat entschieden, dass elbullo falsch gehandelt hat. Er hat eine Busse verhängt indem er über die Zulässigkeit einer Auspuffanlage "nach Ansicht" geurteilt hat ohne deren Zulassungsvoraussetzung zu kennen.
    Sprich: Er hat gesagt "ohne db-Killer unzulässig".
    Es wurde nachgewiesen, dass diese Anlage, entgegen der Meinung elbullos, in der gefahrenen Kombination sehr wohl eine Zulassung hat.
    Die Entscheidung fiel gemäss des Nachweises.
    Vorab: elbullo verhängt keine Bussgelder, das passiert ganz woanders.

    Ansonsten: Woher kennst Du die genauen Beweggründe für die Entscheidung?

    Vielleicht war es alles ganz einfach und praxisnäher:
    Der zuständige SB der Behörde hat in Anbetracht des Arbeitsanfalls und des Schreibens vom RA "entschieden", dass die Nummer in keinem Nutzen/Aufwand Verhältnis steht und die Akte schlicht dicht gemacht.

    Soll nicht sein? O.k., dann gibts sowas eben auch nicht.

    Genausowenig wie "Deals", um Verfahrenskosten nicht unangemessen ausufern zu lassen. War ich noch nie dabei.

  4. Smile Gast

    Standard

    , ich muss echt grinsen.

    das NEIN von oben war übrigens ironisch


    ich sag da nur: wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus.


    VG

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    Hi
    Ob er die Busse initiiert oder verhängt ist mir eigentlich gaga.
    Ich dachte zwar, dass die Legislative Gesetze beschliesst, die Exekutive sie vollzieht und die Judikative darüber entscheidet ob alles Rechtens ist.

    Welche Tätigkeit macht denn elbullo wenn er mir ein Ticket wegen Falschparkens an den Scheibenwischer klemmt? OK, er hängt natürlich das Ticket hin. Entschieden in welchen Fällen (in diesem unter Umständen ja streitbaren Fall) ein Ticket verhängt werden darf hat die Legislative vorab (das heisst "Gesetz", "Verordnuing",etc.)..
    Jetzt entschied offenbar eine höhere Instanz der Exekutive dass die niedrigere (elbullo), aufgrund der nachgewiesenen Umstände, gar kein Ticket hätte vergeben werden dürfen. Folglich wird es der Judikative gar nicht zur Entscheidung vorgelegt.

    Nachdem elbullo zur Exekutive gehört meine ich zumindest, dass er die Busse verhängt hat, respektive verhängen wollte, seine Argumente bei "seinem Boss" gegen Deinen Widerspruch abgewägt und verworfen wurden.

    Wenn er bei seinen Kollegen nicht als Übereifriger bekannt ist, wird er das nächste Mal (bei Dir) einen Kollegen messen lassen. Er könnte als befangen gelten.
    Ist die Tröte dann nachweislich zu laut, sind E-Nummer etc. für'n A... und dem Kollegen wird "einer ausgegeben"
    gerd

  6. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Reden

    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Entschieden in welchen Fällen (in diesem unter Umständen ja streitbaren Fall) ein Ticket verhängt werden darf hat die Judikative vorab (das heisst "Gesetz", "Verordnuing",etc.)..
    Nein, Legislative. Schreibst Du oben selbst.

    Ansonsten lassen wir das hier alles mal für sich stehen.....

  7. Registriert seit
    29.05.2008
    Beiträge
    75

    Standard

    Ich finds gut das du den frust hier ablässt !
    wer nun wann wieso schuld ist sei doch dahin gestellt. ich hätte mir etwas mehr solidarität von der bikergemeinde erhofft anstatt dem gearschten auch noch welche zu drücken! Ich hatte letztens eine Situation die hier zwar nich her gehört aber in dem moment gerne etwas schützenhilfe gehabt hätte.
    Die Stichworte mit denen sicher jeder was anfangen kann : Auszug, Vermieter, Makler, Wohnungsabnahme
    Blut ist keins geflossen, aber ....naja.
    Hätte dann noch jemand auf mir rum gehackt, der häts hinter sich gehabt. Ganz ehrlich. Also, mal bitte etwas Verständnis für die Bruderschaft.
    Thats all

    Adi

  8. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Frage

    Zitat Zitat von Adventurer66 Beitrag anzeigen
    Bruderschaft

    Was meinst Du damit?

    Und die/Deine Konsequenz wäre eine Phalanx, unabhängig von der Frage ob jemand Recht hat oder nicht?

    Sorry, da bin ich raus.

  9. Smile Gast

    Standard

    auch raus

    wird mir zu flach

  10. Registriert seit
    11.05.2011
    Beiträge
    42

    Standard Kleiner Nachtrag ...

    Die letzten Nachrichten sind marginal zu korrigieren: Der Bescheid zur Einstellung der Verfahrens kam vom Amtsgericht. Das hatte ich im Überschwang der Gefühle übersehen, ist aber vielleicht für jene wichtig und von Bedeutung, die sich mit der Frage befasst haben, ob die Bußgeldstelle eventuell den Aufwand abgewogen haben könnte und deshalb das Verfahren totgemacht hat.

    Das Gericht hat also geurteilt und eingestellt, so richtig mit Nennung des Namens von Richter und Verteidiger ect.

    Grüße an alle, bullen- und schrottfreie Fahrt.


 
Seite 19 von 22 ErsteErste ... 91718192021 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zach Auspuff
    Von rain in may im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.04.2012, 08:18
  2. Zach Auspuff
    Von flaschb im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 17:08
  3. zach auspuff
    Von rupi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 23:24
  4. ZACH Auspuff
    Von netwalker im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.12.2009, 11:39
  5. Zach Auspuff
    Von reverant im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 13:59