Seite 29 von 118 ErsteErste ... 1927282930313979 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 1174

Bananen LC, reift beim Kunden

Erstellt von fralind, 16.02.2013, 21:44 Uhr · 1.173 Antworten · 169.028 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.769

    Standard

    Ich denke mal, dass wir uns hier alle einig sind, dass es auch bei neu vorgestellten Modellen zu Fehlern kommen kann.

    Entscheidend, so lese ich das hier heraus, ist der Umgang des Herstellers mit diesen Macken.

    Gut finde ich eine Auslieferung hinauszuschieben, wenn im letzten Moment Fehler bekannt werden.

    Bedenklich fände ich es, wenn es sich um Fehler handelt, die sicherheitsrelevant sind oder zu Schäden am Motorrad führen können.

    Wie mir bekannt, wurde 2007 / 2008 mit der Planung der LC begonnen.

    Erst wurde der Motor neu entwickelt und dann, um ihn herum der Rest angepasst.

    Eigentlich genug Zeit das Material und auch die Statik in ihrer Belastbarkeit zu prüfen.

    Ob die Präzissionskühlung ausreichend dimensioniert ist um den Motor thermisch stabil zu halten wird sich zeigen
    ,


    Da finde ich die Diskussion um die Gabelbrücke schon spannender...



    ich hoffe mal sie haben es dann bis zur ADV im Griff

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zitat Zitat von fralind Beitrag anzeigen
    All das vermute ich hinter der schnellen Punzaktion.

    Daher auch mal die Anmerkung von mir, eine Bescheinigung von BMW anzufordern, in dem bestätigt wird, dass das Motorrad Mängelfrei und uneingeschränkt Betriebssicher ist.
    Angenommen, wirklich nur mal angenommen, der Fahrer wäre aufgrund eines Mangels am Telelevers tödlich gestürzt und der Auslieferungsstop samt der Punzaktion wäre die Reaktion darauf, dann bin ich immer noch der Meinung dass die GS nichts dafür kann. BMW hat sie mehr auf Straßenbetrieb konzipiert denn je. Der Masse an Verbrauchern ist das auch recht so, sprich BMW hat auf deren Bedürfnisse hin konstruiert.
    Telelever hin, separates Federbein her - die Gabeldurchmesser sind doch viel zu klein für eine flott gefahrene Waschbrettpiste, die Lagerung der Standrohre in der Gabelbrücke unterdimensioniert für das hohe Gewicht der Maschine und diesen Zweck.
    Endurowandern kann man mit ihr, unter dem Aspekt 300kg (+) inkl. Fahrer ist das teilweise schon grenzwertig wenn man das Material nicht über Gebühr schinden will.
    Sie aber im Serientrimm als angehendes Rallye-Fahrzeug zu missbrauchen ist schon übertrieben.
    Nur weil das ESA ein großes Einsatzspektrum generiert mutiert sie dennoch nicht zum Einsatzfahrzeug.
    Hier sollten auch die Tester mal die Kirche im Dorf lassen.

  3. Baumbart Gast

    Standard Bananen LC, reift beim Kunden

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Angenommen, wirklich nur mal angenommen, der Fahrer wäre aufgrund eines Mangels am Telelevers tödlich gestürzt und der Auslieferungsstop samt der Punzaktion wäre die Reaktion darauf, dann bin ich immer noch der Meinung dass die GS nichts dafür kann. BMW hat sie mehr auf Straßenbetrieb konzipiert denn je. Der Masse an Verbrauchern ist das auch recht so, sprich BMW hat auf deren Bedürfnisse hin konstruiert.
    Telelever hin, separates Federbein her - die Gabeldurchmesser sind doch viel zu klein für eine flott gefahrene Waschbrettpiste, die Lagerung der Standrohre in der Gabelbrücke unterdimensioniert für das hohe Gewicht der Maschine und diesen Zweck.
    Endurowandern kann man mit ihr, unter dem Aspekt 300kg (+) inkl. Fahrer ist das teilweise schon grenzwertig wenn man das Material nicht über Gebühr schinden will.
    Sie aber im Serientrimm als angehendes Rallye-Fahrzeug zu missbrauchen ist schon übertrieben.
    Nur weil das ESA ein großes Einsatzspektrum generiert mutiert sie dennoch nicht zum Einsatzfahrzeug.
    Hier sollten auch die Tester mal die Kirche im Dorf lassen.
    Dann sollte sich aber auch ein entsprechender Warnaufkleber auf dem Tank befinden.

  4. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Dann sollte sich aber auch ein entsprechender Warnaufkleber auf dem Tank befinden.
    "Benutzen Sie das stark getönte Visier nicht bei Dunkelheit."
    Wenn wir für alles Aufkleber brauchen obwohl einem der normale Menschenversand dies schon erklärt, dann habe wir hier bald amerikanische Verhältnisse.

    "Vorsicht, koffeinhaltiges Heißgetränk. Gefahr von Verbrühungen!"
    Logisch, ist ja auch frischer Kaffee! Wer schüttet sich den freiwillig in den Schritt?

  5. Registriert seit
    08.12.2012
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Wie definiert sich "maengelfrei und uneingeschraenkt betriebsssicher"?

    Wo steht, dass die GS immer mehr "Ganz Strassse" heissen soll?

    Wer haelt sich an die Angaben "Mit Koffern 180", obwohl der Bock stabil bis 250 ist?

    Mich aergert es auch, dass viel Material nicht das aushaelt, was ich mir wuensche und mich wundert auch, dass manches Material all das aushaelt, was ich ihm zumute.

    Motorradfahren heisst fuer mich, herausfinden, verbessern, Kompromisse eingehen...

    Klar ist es aergerlich, wenn ich mein neues Spielzeug bestelle und mir dann der Hersteller (wie schon vorher bemerkt, vorrangig durch rechtliche Zwaenge) das Spielen verbieten muss.

    Die Frage mal umgedreht:
    Waeren 0-Serie- Emfaenger/Fahrer bereit fuer einen X%igen Abschlag bereit nach 10.000 Test-km (ohne Versicherungschutz) einen Fragebogen auszufuellen und ihr Motorrad fuer ca 1 Woche in intensiver Untersuchung zu lassen?

    Ich koennte ein Testprogramm anbieten...

  6. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    "Ganz Stasse" ist nicht ganz richtig.
    Gussfelgen z.B. zeigen die Richtung die BMW eingeschlagen hat, diese sind nur bedingt offroadtaulich; TL-Reifen mit feinem Profil ebenso.
    Ich finde diese Entwicklung auch okay, der größte Teil der GS'n sieht noch nicht mal einen Feldweg.

    Die Tester hat BMW bereits, teilweise werden sie von der Firma bezahlt, teilweise von ihr ausgenutzt. Viele davon muss man sogar nicht mal mit satten % locken.

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    Ob die Präzissionskühlung ausreichend dimensioniert ist um den Motor thermisch stabil zu halten wird sich zeigen
    ja warum denn nicht, bisher hat der Motor auch locker 110PS verkraftet, es gab nie thermische Probleme, auch nicht bei getunten. Nun hat der Motor noch einige, besonders belastete Teile zusätzlich wasserumspült (wassergekühlt im eigentl. Sinn ist er eh nicht) der sollte wirklich auf der sicheren Seite sein.

  8. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Angenommen, wirklich nur mal angenommen, der Fahrer wäre aufgrund eines Mangels am Telelevers tödlich gestürzt und der Auslieferungsstop samt der Punzaktion wäre die Reaktion darauf, dann bin ich immer noch der Meinung dass die GS nichts dafür kann. BMW hat sie mehr auf Straßenbetrieb konzipiert denn je. Der Masse an Verbrauchern ist das auch recht so, sprich BMW hat auf deren Bedürfnisse hin konstruiert.
    Telelever hin, separates Federbein her - die Gabeldurchmesser sind doch viel zu klein für eine flott gefahrene Waschbrettpiste, die Lagerung der Standrohre in der Gabelbrücke unterdimensioniert für das hohe Gewicht der Maschine und diesen Zweck.
    Endurowandern kann man mit ihr, unter dem Aspekt 300kg (+) inkl. Fahrer ist das teilweise schon grenzwertig wenn man das Material nicht über Gebühr schinden will.
    Sie aber im Serientrimm als angehendes Rallye-Fahrzeug zu missbrauchen ist schon übertrieben.
    Nur weil das ESA ein großes Einsatzspektrum generiert mutiert sie dennoch nicht zum Einsatzfahrzeug.
    Hier sollten auch die Tester mal die Kirche im Dorf lassen.

    Da möchte ich zu einwerfen, die Werbefilme zeigen das aber anders.

  9. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    953

    Standard

    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Dann sollte sich aber auch ein entsprechender Warnaufkleber auf dem Tank befinden.
    Besser nicht, dann wäre ja (bei allen Bikes) der gesamte Tank bedruckt... dazu noch in einer 8Punktschrift, die so klein wäre....

    ... dass auf der Scheibe der Hinweis stände "Bitte zu Ihrer Sicherheit die Warnungen auf dem Tank nicht während der Fahrt lesen."

  10. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zitat Zitat von fralind Beitrag anzeigen
    Da möchte ich zu einwerfen, die Werbefilme zeigen das aber anders.
    Wer den Werbestrategen uneingeschränkt Glauben schenkt, der glaubt auch noch an Weihnachtsmann, Osterhase und den Klapperstorch.
    "Abbildung zeigt Fahrzeug mit Sonderausstattung", daneben steht aber nur der Grundpreis. Ist doch toll, oder nicht?

    Chris Pfeiffer macht aus dem Stand heraus einen Wheelie, auch mit einem Serienbike.
    Kannst du das, bzw. würdest du dich das mit einem neuen BMW-Motorrad trauen?


 

Ähnliche Themen

  1. War wohl nix BMW oder wie man Kunden nachhaltig verprellt
    Von firefish im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 17:27
  2. WPs beim 60 CSx
    Von Stollenschleifer im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 19:39
  3. Würde wahrscheinlich Kunden finden...
    Von Alex Mayer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 17:00
  4. beim Wenden....
    Von Moni70 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 00:37
  5. Geil war´s beim TDD 5 beim Rösner Kurt
    Von GS Peter im Forum Events
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.04.2008, 18:52