Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Beschleunigung im Vergleich zur R1200RS

Erstellt von jose41, 23.08.2016, 18:30 Uhr · 33 Antworten · 4.685 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.08.2016
    Beiträge
    54

    Standard Beschleunigung im Vergleich zur R1200RS

    #1
    Hallo,

    bin neu hier und hätte mal eine Frage zu den Angaben
    Beschleunigung 3,3 s bei der RS und 3,6 s bei der GS.

    Warum ist das so???

    Die GS müsste doch kürzer übersetzt sein,
    also 2,91 zu 2,81 bei der RS? Also unten heraus agiler sein???

    Gewicht ist auch nahezu identisch.

    Liegt das alleine am Luftwiderstand????

    Grüßle und danke fürs Antworten

  2. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    4.440

    Standard

    #2
    wo steht das ?

  3. Registriert seit
    22.08.2016
    Beiträge
    54

    Standard

    #3
    das steht z.B. auf der Seite
    BMW - R1200RS - Daten
    und der
    R 1200 GS - LC - Daten

  4. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    4.440

    Standard

    #4
    schaltautomat? ja / nein ? ich bleib einfach auf vollgas und schalte hoch? ob mir da die 0.3 sec irgendwo auffallen?

  5. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    1.955

    Standard

    #5
    da ich die RS schon gefahren habe kann ich zumindest mal bestätigen das der motor tatsächlich besser geht, bzw. besser am gas hängt wie von einer GS, trotz gleicher leistungsdaten.
    warum das so ist....................tja, die RS hat ja auch den sportlicheren anzug und da gehört nun mal auch eine sportl. abstimmung zu.

  6. Registriert seit
    24.08.2015
    Beiträge
    26

    Standard

    #6
    Ich vermute, dass die Ursache in der Geometrie liegt. Bei der GS mit höherem Schwerpunkt ist die Neigung aufs Hinterrad zu steigen wohl ausgeprägter und die Traktionskontrolle schlägt deshalb früher zu und regelt mehr Vortrieb weg.
    Auf der RS sitzt man tiefer und stärker Vorderrad orientiert, kann also stärker beschleunigen und die RS bleibt trotzdem mit beiden Reifen am Boden.
    Mir ist die Geometrie der GS allerdings viel lieber als die der RS...

    Gruß
    Szipper

  7. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    3.836

    Standard

    #7
    Echt, 0,3s langsamer auf 100km? Ich bin echt begeistert, hier werden heute wirkliche Menschheitsprobleme aufgeworfen! Wird immer besser!
    Trotzdem ziehe ich jeden RS-Fahrer im Harz mit meiner GS ab! Wette um eine Kiste Bier! Meinetwegen auch 10!

    Gruß,
    maxquer

  8. Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    240

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Trotzdem ziehe ich jeden RS-Fahrer im Harz mit meiner GS ab! Wette um eine Kiste Bier! Meinetwegen auch 10!
    Kühne Behauptung

  9. Registriert seit
    03.05.2016
    Beiträge
    493

    Standard

    #9
    Die R 1200 R und R 1200 RS haben ein deutlich sportlicheres Mapping. Einfach mal ne Probefahrt machen und staunen. Hätte den Dynamik Mode der R sehr gerne an der GS.

    gesendet vom Schmartfon

  10. Igi
    Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    1.945

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von nERDANZIEHUNG Beitrag anzeigen
    Die R 1200 R und R 1200 RS haben ein deutlich sportlicheres Mapping. Einfach mal ne Probefahrt machen und staunen. Hätte den Dynamik Mode der R sehr gerne an der GS.

    gesendet vom Schmartfon

    nix leichter als das ,
    R1200GS W ab 2013


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 24.08.2014, 08:32
  2. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 16.08.2013, 16:43
  3. Die LC, ein Angebot im Vergleich zur Rallye
    Von Jonni im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 18:13
  4. Die neue 1200GS im Vergleich mit R1200R und R1200S
    Von Boxer-lust im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 07:47
  5. Andere BMW-Modelle im Vergleich zur GS
    Von AMGaida im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 20:42