Seite 9 von 11 ErsteErste ... 7891011 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 103

Einfahranweisung, wirklich nur 500 km

Erstellt von michaelp., 22.02.2014, 19:52 Uhr · 102 Antworten · 12.593 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #81
    Zitat Zitat von bundy Beitrag anzeigen
    , will ich dir garnicht streitig machen
    ist nicht meine

    Zitat Zitat von bundy Beitrag anzeigen
    für Defizite bin ich nicht zuständig
    echt, dafür trägst Du sie aber schön vor Dir her. Nun, jetzt haben wir da noch das Informationsdefizit über Deine BMW Historie und Dein Klagelied über mangelnde Kulanz.

    Und noch einmal, ich bin der Letzte, der BMW irgendwie verteidigen würde, aber in den Fällen, wo ich deren Gewährleistung während der ersten beiden Jahre in Anspruch nehmen musste, als auch Kulanz danach, war alles wunderbar und eigentlich meist geräuschlos passiert. Da könnte ich aktuell bei Ducati aber anderes berichten

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #82
    Dumm nur, dass es stimmt was er sagt!

    Zitat Zitat von bundy Beitrag anzeigen
    Hat daneben der Hersteller eines Neufahrzeugs eine zusätzliche Herstellergarantie gewährt, so ist Vorsicht geboten: In einem derartigen Fall hat der BGH bereits vor einigen Jahren entschieden, dass in solchen Fällen das Interesse des Herstellers an der Bindung seiner Kunden es durchaus rechtfertigen kann, dass Inspektionen und Wartungsarbeiten in seinem Werkstattnetz durchgeführt werden müssen. Diese Auskunft habe ich schriftlich von meinem Anwalt bekommen.
    Die Statuten der Händlergarantie geben vor was wann, wie geregelt wird, und diese Garantie kann durchaus Klauseln enthalten wie z.B. die Bindung an eine Vertragswerkstatt. Bei der Kulanz läuft es ähnlich.
    Nur muss man erst einmal so dusselich sein zu glauben dass einem der Hersteller stets einen neuen Motor spendiert nur weil man wie ein kleines Kind das Material nicht lange genug schonen konnte und sofort digital den Gashahn aufgerissen hat. Manchen gehört selbst das Recht auf die gesetzliche Gewährleistung von Amts wegen entzogen.
    Eigentlich müsste nur ein Mindestmaß an Gefühl dazu vorhanden sein um einen Motor nicht über Gebühr zu belasten, aber selbst das scheint für manche unmöglich zu sein. Aber hinterher Heulen - das geht ganz gut. Meine Fr....e!

  3. Registriert seit
    08.11.2013
    Beiträge
    738

    Standard

    #83
    Also ich muss jetzt hier meinen Senf auch noch dazu geben, auch wenn ich nur eine Öl-Luftgekühlte GSA TB habe. Hoffe man entschuldigt das und lässt mich gewähren. Ich bin momentan auch bei meiner neuen Alten am einfahren.

    Das Einfahr-Thema, das ist ein ganz interessantes. Keiner weiss genau warum und wieso, mich eingeschlossen.

    Letztes Frühjahr habe ich auch neu mein Auto zugelegt. Da war im entsprechenden 1er-Forum auch eine rege Diskussion ob und wie man einfahren muss. Obwohl mir der Händler nix von Einfahren gesagt hat. 1. Service ist nach 30'000km. Nach fast einem Jahr hat er nun etwas über 15'000km drauf, und kaum mal die Höchstdrehzahl gesehen, aber doch ab und zu Volllast.

    Nun, beim meiner schönen GSA TB steht im Büchlein genau wie eingefahren werden sollte. Seite 71, vor mir liegend. Bis jetzt habe ich mich dran gehalten was dort steht.
    0...200km, <5'500U/min
    200...400km, <6'500U/min
    400...600km, <7'500U/min
    600...900km, kurzzeitig Höchstdrehzahl
    Inspektion zwischen 500-1'200km.
    Momentan stehe ich bei etwas über 600km.
    Ich gebe mir Mühe viel zu schalten, Kurven zu fahren und zu bremsen. Einfach alles schön brauchen, und auch stark beschleunigen gehört dazu.

    Ob das jetzt bei der LC nun anders ist als bei meiner, keinen Plan. Ich denke aber, so wie es im Büchlein steht, ungefähr so machen. Wenn halt in Gottes Namen einmal mit Höchstdrehzahl gefahren wird, so ist sicherlich kein Motorschaden die Folge, noch kann ich mir wirklich vorstellen, dass der Motor genau ab diesem einen Mal Höchstdrehzahl nun viel mehr Öl benötigt. Das ist vielleicht der Fall wenn immer wieder während der Einfahrphase Höchstdrehzahl georgelt wird.

    Das wichtigste in meinen Augen ist, die Maschine nie kalt zu quälen. Das ist in meinen Augen das Schlimmste.

  4. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #84
    Was Ihr Euch alle einen Kopf macht...

    Das Einfahren ist keine Wissenschaft. Und die paar hundert Kilometer kann man sich sicher einigermaßen, d.h. mit Augenmaß an die Empfehlungen der Betriebsanleitung halten... Dazu muss ich auch keine hundert verschiedenen Meinungen einholen...

    Dann Einfahrinspektion machen und gut is...

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #85
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Dumm nur, dass es stimmt was er sagt!



    Die Statuten der Händlergarantie geben vor was wann, wie geregelt wird, und diese Garantie kann durchaus Klauseln enthalten wie z.B. die Bindung an eine Vertragswerkstatt. Bei der Kulanz läuft es ähnlich.
    Nur muss man erst einmal so dusselich sein zu glauben dass einem der Hersteller stets einen neuen Motor spendiert nur weil man wie ein kleines Kind das Material nicht lange genug schonen konnte und sofort digital den Gashahn aufgerissen hat. Manchen gehört selbst das Recht auf die gesetzliche Gewährleistung von Amts wegen entzogen.
    Eigentlich müsste nur ein Mindestmaß an Gefühl dazu vorhanden sein um einen Motor nicht über Gebühr zu belasten, aber selbst das scheint für manche unmöglich zu sein. Aber hinterher Heulen - das geht ganz gut. Meine Fr....e!
    hat doch niemand was anderes behauptet. Ich habe lediglich gesagt, dass es eben nicht so ist, dass BMW sich auf die rein gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistung beschränkt, denn das würde die Beweislastumkehr einschliessen, auf die sie verzichten.

  6. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #86
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    hat doch niemand was anderes behauptet. Ich habe lediglich gesagt, dass es eben nicht so ist, dass BMW sich auf die rein gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistung beschränkt, denn das würde die Beweislastumkehr einschliessen, auf die sie verzichten.
    Das stimmt so nicht! Zumindest nicht bei allen. BMW hat durchaus schon Anträge abgelehnt, und zwar meist dann, wenn die vorgeschriebenen Wartungsintervalle nicht punktgenau eingehalten oder Wartungen in Werkstätten durchgeführt wurden die nicht in irgendeiner Form BMW angehören. Du magst in deinen Fällen immer alles richtig gemacht haben bzw. Kulanz gewährt bekommen, etc., bei manch anderen wurde durchaus schon mehr als Erbsenzählerei betrieben.
    Vor meinem geistigen Auge sehe ich schon wieder Palmstrollo anschleichen....... dessen Geschichte war so eine..... Thema Garantie/Gewährleistung/Kulanz.....
    Nein, ich hatte zum Glück noch nie das "Vergnügen" in derlei Hinsicht bei BMW den Bittsteller spielen zu müssen, da habe ich mich wo es ging fein säuberlich raus gehalten..... sonst hätte ich vermutlich dort schon jemand mit einem Zündkabel um den Hals in den Feierabend geschickt.... aber es gibt sie, diese Grenzfälle, wo BMW alles andere als kulant entschieden hat.

    Mir geht es hier aber gar nicht in erster Linie um Gewährleitung, usw. sondern um das Thema "Wie behandle ich mein Moped richtig."
    Auf den ersten 1000 + x km keine Volllast und keine Dauerdrehzahl im oberen Drittel. Wer sich daran hält hat kaum etwas zu befürchten. Falls doch ein Schaden eintritt wäre er früher oder später auch so entstanden. Die Seite 71 hätte BMW sich sparen können.... wenn, ja wenn, der unmündige Kunde mittlerweile nicht so dermaßen stumpfsinnig sein Lied der Unvernunft und Unselbständigkeit trällern würde.
    Demnächst folgen amerikanische Verhältnisse: Achtung, Krümmer wird bei laufendem Motor heiß. Siehe Seite 1834, gleich unterhalb: Bei Anbruch der Dämmerung ist mit baldiger Dunkelheit zu rechen.


    Wenn der geneigte Leser (die 3654-seitige Bedienungsanleitung zur Seite gelegt) nun sein Ohr auf die heiße Herdplatte legen möge, dann vermag er zu riechen wie dumm er wirklich ist.


    Wie sollten schnöde Drehzahl- und km-Angaben je den normalen Menschenversand ersetzen können??????
    Da kann auch BMW mit sämtlichen Garantiegedöns nichts mehr ausrichten - wer es nicht will oder kann, der lernt es eben auf eine unkonventionelle Art und Weise wie das Material behandelt werden will.

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #87
    Amen

  8. J-P
    Registriert seit
    28.12.2013
    Beiträge
    126

    Standard

    #88
    Ich dachte immer, dass es solche Diskussionen nur bei den Harley-Fahrern gibt. Jetzt fühl ich mich hier richtig Zuhause Es wird Zeit, dass es wärmer wird und der Spass auf der Strasse beginnt.....

    Gruss j-p

  9. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #89
    Wie jetzt?
    Wenn es wärmer wird sind doch die ganzen HD´s wieder unterwegs.
    Wiel soll man da Spaß haben (wenn man sich mit denen die Straße teilen muss)?


  10. Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    467

    Standard

    #90
    Noch wärmer? Ich werde seit Tagen für die tägliche Fahrt ins Büro bei Temperaturen um den Gefrierpunkt regelmäßig mit Mittagspausen Touren bei >10 Grad belohnt. Gut, Mittagessen fällt aus. Motorrad Diät 2014, vielleicht sollte ich mir das patentieren lassen?


 
Seite 9 von 11 ErsteErste ... 7891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. XL 500 S mit nur 26000 Km gelaufen für 890 Euro
    Von kuepper.remscheid im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.01.2013, 21:51
  2. 2006er R 1200 GS Adventure nur 12.500 Km
    Von Sid im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.11.2009, 09:20
  3. BMW R1100RS Motor mit 27.500 km und den Radsatz kpl.
    Von RGS im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.08.2007, 12:15
  4. BMW R1100RS Motor mit 27.500 km
    Von RGS im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.07.2007, 11:20
  5. F 650 GS, EZ 09/2005, 1.500 km, 5.690 EUR
    Von Hansi_1964 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2007, 15:40