Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 101 bis 107 von 107

Fast gecrasht wg. Flugrost auf der Bremsscheibe

Erstellt von TAFFLON, 16.02.2014, 17:48 Uhr · 106 Antworten · 10.826 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    Zitat Zitat von Huck Beitrag anzeigen
    Bin auch der Meinung, dass BMW es für den aufgerufenen Preis hinbekommen sollte, das Motorrad "salzfest" zu machen.

    Alles andere ist sicherlich nicht mit dem Premiumgedanken konform...
    Zitat Zitat von bastl-wastl Beitrag anzeigen
    Komischerweise rosten auch die Bremsscheiben eines Rolls Royce oder Maybach bei Salzkontakt.

    Schlagt euch endlich mal die Premiumgeschichte aus dem Kopf.
    Mit dem Preis kauft ihr ein bestimmtes Konzept,das nunmal so teuer ist.Gerechtfertigt oder nicht.Aber ein Premiumprodukt ist die GS nicht!
    Ich hab nicht gesagt, dass ich dieses Denken habe. Davon bin ich schon seit meiner ersten GS aus dem Jahre 1997 weg...
    Ist eher der eigene Anspruch der Herren aus München...



    Um die Bremsscheiben ging es mir eigentlich auch nicht... Eher um gammelige Schrauben, rostende Ständer etc. Um Nachlässigkeiten halt... Hier (oder in der ehemaligen Nachbarkneipe) gab es mal einen bezeichnenden Thread zu dem Thema. Ich glaube der hieß "Schweineeimer made by..." Oder so ähnlich.

    Wäre gerne bereit ein paar Euro mehr auszugeben (wenn es denn sein muss), wenn dafür die "Schlechtwetterbeständigkeit" der Materialien verbessert würde... Hallo, wir schreiben das Jahr 2014...

    OK, der wahre Grund ist natürlich... Ich bin ein Putzmuffel...

  2. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    75

    Standard

    [QUOTE=TAFFLON;1326357]Mit Motorbremse und Handhebel auf Anschlag komme ich kurz vor einer Dose zum Stehen, das Vorderrad bereits rd. 1,5 Meter im Kreisverkehr.

    Hallo Zusammen
    Dass er den Hebel bis zum Gasgriff gezogen hatte, spricht meiner Meinung nach nicht für ein einsetzendes ABS, auch nicht verrostete Bremsscheiben. Ich tippe da eher auf Luft oder Dampf in der Bremsflüssigkeit. Z.B. wenn dir Bremsflüssigkeit Wasser gezogen hat oder die Bremse nicht richtig entlüftet wurde oder sonst irgendwie Luft in das System reingekommen sein könnte.

    Interessant ist auch, das bei meiner LC heute bei Wartungsarbeiten wegen einem Rückruf seitens BMW der Bremsflüssigkeitsbehälter samt Pumpe und Bremshebel getauscht wurde. Der Mech. bekam von BMW die Weisung, den Bremsflüssigkeitsbehälter nicht zu öffnen, sondern das Ganze durch lösen der Bremsleitung komplett zu demontieren. Die Pumpe soll im Werk zerlegt werden.

    Ich hatte beim Bremsen keinerlei Probleme, es konnte mir auch niemand sagen, warum genau die Hebelpumpeneinheit getauscht wurde. Meine wurde am 08.04.2013 auf dem Band zusammengebaut.

    Liebe Grüsse
    Wood

  3. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.361

    Standard

    Zitat Zitat von wood Beitrag anzeigen

    Interessant ist auch, das bei meiner LC heute bei Wartungsarbeiten wegen einem Rückruf seitens BMW der Bremsflüssigkeitsbehälter samt Pumpe und Bremshebel getauscht wurde. Der Mech. bekam von BMW die Weisung, den Bremsflüssigkeitsbehälter nicht zu öffnen, sondern das Ganze durch lösen der Bremsleitung komplett zu demontieren. Die Pumpe soll im Werk zerlegt werden.

    Ich hatte beim Bremsen keinerlei Probleme, es konnte mir auch niemand sagen, warum genau die Hebelpumpeneinheit getauscht wurde. Meine wurde am 08.04.2013 auf dem Band zusammengebaut.

    Liebe Grüsse
    Wood
    Dann dürfte ich wohl auch bald Post von BMW bekommen

  4. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.361

    Standard

    Es gibt derzeit keinen Rückruf für die K50.

  5. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    75

    Standard

    Warum sonst sollte BMW eine funktionierende Bremspumpe tauschen? BMW wollte sie zur Untersuchung unzerlegt. Möglicherweise ist die Ursache von Problemen noch nicht gefunden.
    Gruss Wood

  6. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.361

    Standard

    Ich weiss nicht, warum sie das tun sollten, ich weiss aber, dass es keinen Rückruf gibt. Habe mich diesbezüglich heute erkundigt.

  7. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    75

    Standard

    Eines ist sicher: Die Pumpe wurde getauscht und zwar laut einer Weisung von BMW. Muss ja noch kein Rückruf sein. Mehr weiss ich leider auch nicht. Möglicherweise handelt es um ein kleineres Problem, wie z.B. Ausschwitzen von Bremsflüssigkeit aus der Deckeldichtung oder ähnlich. Wenn es ein sicherheitsrelevantes Problem wäre, wären wohl alle Händler informiert worden.


 
Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011

Ähnliche Themen

  1. Die harten Jungs sind wieder auf der Piste
    Von Peter im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 14.01.2011, 17:36
  2. fast Unfall wg. Motor aus während der Fahrt
    Von Burgerkiller im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 10.05.2008, 21:52
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.12.2005, 19:56
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.08.2005, 22:02
  5. Weihnachten auf der 1150er
    Von Biji im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.12.2004, 14:32