Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 56

Mit welchen Reifenfabrikat wird die GSA (LC) ausgeliefert?

Erstellt von ADV-Tom, 11.06.2014, 22:59 Uhr · 55 Antworten · 8.733 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.09.2011
    Beiträge
    770

    Standard

    #31
    Egal mit welchem Reifen, Du wirst viel Spaß damit haben.
    Glückwunsch!

    Gruß Rolf

  2. Registriert seit
    05.03.2008
    Beiträge
    251

    Standard

    #32
    Meine kam mit CTA 2. Bin sehr zufrieden seit 7000 km.

  3. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #33
    Meine heute ausgelieferte hat den Anakee 3 montiert...nicht mein Favorit..CTA2 oder Next wäre mir lieber gewesen..

  4. Registriert seit
    30.03.2014
    Beiträge
    171

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von derausserirdische Beitrag anzeigen
    Der anakee ist für mich ein Spitzenreifen [...] aber er reagiert halt auf einige Strassenbeläge.
    Ich fahre zwar "nur" eine normale LC und keine Adventure, aber ich teile Deine Einschätzung. Der Anakee III ist besser als sein Ruf. Er ist an sich ein sehr ausgewogener Reifen ohne böse Überraschungen und mit ordentlich Grip bei jedem Wetter (zumindest für meine Verhältnisse). Auch bei meiner Elsaß-Tour im April, wo es neben besserem Wetter leider auch bei Regen im Nebel und mit Außentemperaturen um die 3°C über die Route des Crêtes ging, waren zügige Geschwindigkeiten drin. Nur gegen Ende der Laufzeit reagiert der Anakee III zunehmend empfindlicher auf Längsfugen aller Art. Die Geräusche allerdings, die der Reifen beim Fahren auf rauen Straßenbelägen produziert, sind extrem nervig und haben mich zum Wechsel der Marke veranlasst.

    Zitat Zitat von derausserirdische Beitrag anzeigen
    Ich glaube sogar die Michelin Techniker wissen das.
    Das kann ich bestätigen. Ich hatte Anfang Mai ein ausgiebiges Telefongespräch mit einem Techniker von Michelin. Er sagte, dass der Anakee III aufgrund der zahlreichen Beschwerden bzgl. des Fahrgeräusches bereits überarbeitet worden sei. Ich war daher auch schwer am Überlegen, als ich die Tage nach einer Laufleistung von 7400 km neue Reifen aufziehen ließ, ob ich erneut den Anakee III nehmen sollte, aber ich entschied mich dann doch für den Metzeler Tourance Next. Bisher bin ich sehr angetan. Keine ungebührlichen Geräusche, etwas kippeligeres Fahrverhalten (aber nicht unangenehm) und vor allem "Made in Germany". Nässe hatte ich noch keine mit dem Tourance Next.

    Zum Thema Luftdruck: Ich empfand den Anakee III als besser, wenn ich ihn vorne mit 2,3 Bar und hinten mit 2,7 Bar betrieb. Er kam so schneller auf Betriebstemperatur und hat nichts von seiner Spurtreue eingebüßt.

  5. marvin59 Gast

    Standard

    #35
    Meine wurde mit dem A3 ausgeliefert und sofort auf den MPR4 umgerüstet.
    Mit dem bin ich seit 3000Km zufrieden.

    Gruss

  6. Registriert seit
    31.03.2014
    Beiträge
    62

    Standard

    #36
    Habe mit dem A 3 jetzt 4500 Km runter, davon 3000 in den Dolos. Bis auf ein paar Rutscher ein sehr ausgewogenener Reifen. Werde als nächtes den MPR 4 versuchen.

  7. Registriert seit
    08.08.2006
    Beiträge
    211

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von Tomtom Beitrag anzeigen
    Ja da bin ich mal gespannt, meine kommt nächste Woche, ich werde berichten, was für Reifen drauf sind.
    So, es ist soweit, meine ADV wurde am 10.06.2014 produziert und hat den CTA2 drauf. Bin ich eigentlich ganz glücklich darüber.
    Am kommenden Donnertag (noch 3 Tage) werde ich sie abholen, steht schon beim , endlich.

    Viele Grüße
    Thomas

  8. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Nemiz Beitrag anzeigen
    Ich fahre zwar "nur" eine normale LC und keine Adventure, aber ich teile Deine Einschätzung. Der Anakee III ist besser als sein Ruf. Er ist an sich ein sehr ausgewogener Reifen ohne böse Überraschungen und mit ordentlich Grip bei jedem Wetter (zumindest für meine Verhältnisse). Auch bei meiner Elsaß-Tour im April, wo es neben besserem Wetter leider auch bei Regen im Nebel und mit Außentemperaturen um die 3°C über die Route des Crêtes ging, waren zügige Geschwindigkeiten drin. Nur gegen Ende der Laufzeit reagiert der Anakee III zunehmend empfindlicher auf Längsfugen aller Art. Die Geräusche allerdings, die der Reifen beim Fahren auf rauen Straßenbelägen produziert, sind extrem nervig und haben mich zum Wechsel der Marke veranlasst.


    Das kann ich bestätigen. Ich hatte Anfang Mai ein ausgiebiges Telefongespräch mit einem Techniker von Michelin. Er sagte, dass der Anakee III aufgrund der zahlreichen Beschwerden bzgl. des Fahrgeräusches bereits überarbeitet worden sei. Ich war daher auch schwer am Überlegen, als ich die Tage nach einer Laufleistung von 7400 km neue Reifen aufziehen ließ, ob ich erneut den Anakee III nehmen sollte, aber ich entschied mich dann doch für den Metzeler Tourance Next. Bisher bin ich sehr angetan. Keine ungebührlichen Geräusche, etwas kippeligeres Fahrverhalten (aber nicht unangenehm) und vor allem "Made in Germany". Nässe hatte ich noch keine mit dem Tourance Next.

    Zum Thema Luftdruck: Ich empfand den Anakee III als besser, wenn ich ihn vorne mit 2,3 Bar und hinten mit 2,7 Bar betrieb. Er kam so schneller auf Betriebstemperatur und hat nichts von seiner Spurtreue eingebüßt.

    Meines Wissens hat der Tourance Next für die ADV keine Freigabe von Metzeler....

  9. Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    36

    Standard

    #39
    EZ Juni 2014: Michelin Anakee III
    Ich finde diesen Reifen für mich genau richtig, in den Kurven klebt er richtig auf der Straße.

  10. Registriert seit
    18.07.2014
    Beiträge
    27

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von Lausert Beitrag anzeigen
    EZ Juni 2014: Michelin Anakee III
    Ich finde diesen Reifen für mich genau richtig, in den Kurven klebt er richtig auf der Straße.
    Hallo,

    meine ist auch vor 3 Wochen ausgeliefert worden und kam mit dem Anakee 3. Ich bin bislang auch zufrieden, sowohl im Nassen als auch im Trockenen. Ein nervendes Abrollgeräusch kann ich nicht mal feststellen.

    Ich würde mir den Reifen sofern die Laufleistung passt auch wieder montieren lassen. Den MPR 4 kenne ich noch nicht, aber den MPR 3 hatte ich mal auf einer CBF 1000 und war nicht unbedingt begeistert, v.a. über die schnelle Sägezahnbildung.

    Ach ja, das Thema Reifen...

    Gruß,

    -Karl


 
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tankrucksack mit/als Fototasche für die LC
    Von swissbird im Forum Zubehör
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.11.2013, 15:51
  2. Die GSA LC ist da !
    Von veloraptor im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.10.2013, 10:28
  3. Steckdose im Cockpit der neuen LC GS - wann wird die abgeschaltet nach "Zündung-AUS"?
    Von silver.surfer im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.04.2013, 14:13
  4. Nebelscheinwerfer für die GSA mit Autoswitch / Bin ich zu doof??
    Von Buddy1 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 17:54
  5. wer hat serienkoffer für die gsa, suche dringend mit haltern
    Von gsklaus im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.06.2005, 10:08