Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 63

Nach längerer Autobahnfahrt sehr sehr mahlendes Motorgeräusch?!

Erstellt von Skippy1200, 06.02.2016, 21:50 Uhr · 62 Antworten · 9.377 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.07.2015
    Beiträge
    22

    Standard Nach längerer Autobahnfahrt sehr sehr mahlendes Motorgeräusch?!

    #1
    Hallo,

    bin zwar von einem 4Zylinder zum Boxer gekommen und hab mich an das Boxergeräusch schon gewöhnt, aber heute nach nunmehr 3500 km mit der neuen GS 2016 war es anders.

    Erstmalig bin ich jetzt ca. 160 km schnell auf der Autobahn bei Geschwindigkeiten von 140-180 unterwegs gewesen.

    Als ich dann die Autobahn verlassen habe und in der Ortschaft im 3 Gang 50 fahre klappert und mahlt/ röhrt der Motor komisch.

    Zu Hause angekommen und Helm ab und Motor laufen lassen: total mahlendes Geräusch aus dem Motor. Hab ich so noch nicht gehört.

    Leistung war auf Autobahn jederzeit da. Keine Warnlampe an, aber das Geräusch war schon sehr komisch.

    Liegt das an der langen Autobahnfahrt oder was kann es sein. Der Ölstand im Schauglas war fast komplett voll, also über Max.

    Kann aber nicht sagen wie es vorher war, da Maschine neu und noch nicht geschaut.

    Irgendeiner sowas schon mal gehabt? Idee ob alles Ok oder ab zum Händler.

    Grüsse Skippy

  2. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.186

    Standard

    #2
    Da wird dir hier niemand eine ernsthafte Ferndiagnose stellen. Ab zur Prüfung in die Werkstatt.

    Gruß - Pendeline

  3. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.797

    Standard

    #3
    du hast Garantie oder Gewährleistung,
    mach einen schriftlichen Auftrag bei deinem Händler: Motorgeräusch laut, prüfen.
    Wenn nichts gefunden wird und später nach der Garantie was ist, hast du besser Karten auf kulante Reparatur.
    Gruß Klaus

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    3.255

    Standard

    #4
    Lass Dich davon nicht irritieren!!! Das ist normal. Warte einfach noch ab! Ich hatte diese Empfindungen zum Anfang auch! Irgendwann hab ich mich daran gewöhnt! Ich habe jetzt 25000 KM runter und meine BERTA schnurrt wie ein Kätzle!

    Wenn es Dich aber stört, fahre lieber in die Werkstatt und lass mal checken. Besser ist! Man weiß ja nie. Wie Pende scho sagte...eine Ferndiagnose ist hierbei unmöglich und auch nicht ratsam!!!

    LG und Voi Glück...Alex

  5. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.797

    Standard

    #5
    und was ist die Ursache? wenn mahlen klappern bei der Neuen normal ist, will ich keine haben..

  6. Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.717

    Standard

    #6
    Meine GSA klang bei hohen Temperaturen am Anfang
    als würden eine Handvoll Schrauben im Motor lose umliegen.

    Der Kardan hat bei 30-50 km/h starke Mahlgeräusche von sich gegeben.

    Mit anzahl der Kilometer wurden Geräusche imm er schwächer,
    habe jetzt 46tkm und keine Mahlgeräusche mehr im Kardan und die LOSEN Schrauben im
    Motor vermutlich durch den AUSPUFF entsorgt.

    LG
    Bertl

  7. Registriert seit
    14.04.2014
    Beiträge
    244

    Standard

    #7
    Ich meine auch, dass meine 2014er erst nach so etwa 10.000 km mechanisch leiser und und der Sound angenehmer geworden ist. Am Anfang (und du bist noch am Anfang) hatte ich auch ziemlich miese Geräusche aus dem Motor und dem Antriebsstrang vernommen. In einigen Threads ist hier im Forum zu lesen, dass die Einfahrzeit für die GS durchaus 10.000 km beträgt.

    Aber wie die Vorredner schon gesagt haben, ich würde das auch mal vom Freundlichen checken und dokumentieren lassen. Ist besser wegen der Kulanz und falls nach der Gewährleistung mal was auftritt.

  8. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.254

    Standard

    #8
    Also zwischen "Motorrad hört sich schei...e" an, ist halt bei diesem Modell so, und hört sich kaputt an
    Sollte der Fred Ersteller doch wohl unterscheiden können.

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #9
    Das Geräuchschempfinden könnte typspezifisch sein, gerade wenn man vom 4Zylinder kommt

    Aber wie schon geschrieben, Ferndiagnosen sind schwierig, ich würd damit mal zum Freundlichen fahren - ich tippe auf eine "das gehört so"-Antwort...

  10. Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    1.525

    Standard

    #10
    Wenn er der Meinung ist, dass es sich absolut nicht normal anhört bleibt nur die Werkstatt. Was soll hier per Ferndiagnose gemacht werden außer wilde Spekulationen??


 
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nach längerer Pause....
    Von surfloose im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.10.2013, 19:00
  2. TÜ läuft nach längerer Standzeit nur auf 1 Zyl.
    Von roncos im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 20:06
  3. Batterie ist nach längerer Standzeit leer
    Von Klax im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.06.2008, 18:31
  4. altes (Wunsch)Kennzeichen nach längerer Abmeldung wech ?
    Von Kramer im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 28.12.2007, 22:08
  5. Ölaustritt nach längerer Stehzeit
    Von Alex74 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.05.2007, 15:16