Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 97

Rückruf-Aktion

Erstellt von Totalisator, 02.08.2013, 10:44 Uhr · 96 Antworten · 16.647 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    906

    Standard

    #31
    wie frank (fralind) im anderen fred berichtet


    Zitat Zitat von fralind Beitrag anzeigen
    Keine wirklichen Verbesserungen wie es sich zeigt.

    es scheint mit einem zu hohen Öldruck im System zusammen zuhängen.

    mal schauen was vom Werk dazu kommt, und das hoffentlich bald.
    scheint es kein großer erfolg zu sein
    dann weiß ich nicht was die in den letzten 5 monaten gemacht haben in münchen

    liebe grüsse klaus

  2. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    953

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von kmueller_gs12 Beitrag anzeigen

    dann weiß ich nicht was die in den letzten 5 monaten gemacht haben in münchen

    liebe grüsse klaus
    ich schon verkauft.... verkauft... produziert.... verkauft... usw...
    BMW Group verzeichnet Juli-Rekordabsatz - Leipzig Seiten - News aus Leipzig, Sachsen und der Welt

  3. Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    365

    Standard

    #33
    Gerade dann wenn man einen Verkaufsschlager baut muss bmw bei solchen Mängeln besser und vor allem kommunikativer reagieren. Für mich unverständlich dass es von BMW noch keine klare Aussage zu Lösung des heftigen getriebeproblems gibt, alles nur vage Ankündigungen durch die Händler ohne detaillierte Infos, da tun mir auch die Händler leid. Eins ist doch klar dass wenn nichts passiert die gs der ersten beiden Modelljahre schwieriger zu verkaufen sind, weil ja jeder auf die getriebeprobleme Bezug nehmen wird. Wäre schade wenn man in dieser Sache schärfer Vorgehen müsste, weil die gs ansonsten ein sehr gutes Moped ist, das verhalten des Getriebes in den ersten 3 Gängen allerdings vollkommen inakzeptabel.

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.468

    Standard

    #34
    Für mich stellt sich vielmehr die Frage, ob BMW das überhaupt als Problem ansieht ?

  5. Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    906

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Verdon Beitrag anzeigen
    Gerade dann wenn man einen Verkaufsschlager baut muss bmw bei solchen Mängeln besser und vor allem kommunikativer reagieren. Für mich unverständlich dass es von BMW noch keine klare Aussage zu Lösung des heftigen getriebeproblems gibt, alles nur vage Ankündigungen durch die Händler ohne detaillierte Infos, da tun mir auch die Händler leid. Eins ist doch klar dass wenn nichts passiert die gs der ersten beiden Modelljahre schwieriger zu verkaufen sind, weil ja jeder auf die getriebeprobleme Bezug nehmen wird. Wäre schade wenn man in dieser Sache schärfer Vorgehen müsste, weil die gs ansonsten ein sehr gutes Moped ist, das verhalten des Getriebes in den ersten 3 Gängen allerdings vollkommen inakzeptabel.
    da bin ich grundsätzlich zu 100% bei dir.
    ...aber es ist ja definitiv ein kupplungspeoblem und k e i n. getriebeprob.

    liebe grüsse klaus

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von atgmax Beitrag anzeigen
    Für mich stellt sich vielmehr die Frage, ob BMW das überhaupt als Problem ansieht ?
    das würde ich dann schon klarstellen, ganz sicher!!!

    liebe grüsse klaus

  6. Heesters Gast

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von atgmax Beitrag anzeigen
    Für mich stellt sich vielmehr die Frage, ob BMW das überhaupt als Problem ansieht ?
    Kann ich mir gut vorstellen, denn letzt endlich hat nur BMW die Übersicht wieviele Maschinen wirklich betroffen sind, was ist wenn es nur "eine Hand voll" ist und diese sich auch noch auf eine bestimmte Baureihe eingrenzen lassen.
    Dann wird BMW mal gegenrechnen, was es Kostet die Maschinen umzurüsten im Vergleich zum evtl. Schaden den sie anrichten können.... wer dann noch weiß wie BMW Intern funktioniert.... kann sich gut vorstellen das da nix passiert.
    Die Entscheidung trifft nämlich nicht "Das Unternehmen BMW" sondern ein kleines Gremium in dem Leute sitzen die Ziele erfüllen müssen und Budgets einhalten.... die Gewährleistungsfälle zahlen nämlich die verantwortlichen Entwicklungsabteilungen... so nehmen wir mal an die haben durch die Probleme so um die 10 bis 20T€ GWK's im Jahr... so was Kostet denn nun die Entwicklung, Beauftragung und Herstellung der Abstellmaßnahme... plus Umrüstung... ja da sind mal ganz schnell 3 bis 500.000€ locker zu machen....
    Jetzt braucht man nicht mehr lange nachzudenken was die Budgetverantwortlichen (Meist inhalt der Zielvereinbahrung = Bonus) tun werden... den evtl. Imageverlust haben die nämlich nicht in der Zielvereinbahrung.
    Wenn da nicht der OFK durch massive negative Presse auf den Plan gerufen wird... hilft nur das die GWK's ein Maßnahme erzwingen.

    Bleibt für die Betroffenen nur zu hoffen das es doch ein größeres Problem ist und viele Maschinen betroffen sind.
    Aus der Presse wird nämlich keine Unterstützung zu erwarten sein... ist doch in jedem Bericht zu lesen die neue GS ist ein erstklassiges Motorrad.... was ja auch stimmt.


    Und seien wir mal ehrlich, den Verkaufszahlen wird es keinen Abbruch machen... bei uns in der Gegend sieht das immer noch so bei den Verkäufern aus, das Maschinen die im Laden zu sehen sind... alle samt Verkauft sind, oder zur Inspektion dort sind.

  7. catch Gast

    Standard

    #37
    Ich bin schon am Überlegen, wie ich die Kiste wieder zurück geben kann.
    Erstzulassung 10.06. Kilometerstand 3800Km.
    Seit dem nur Theater mit den Schaltschlägen.
    Meine Werkstatt ist zwar gut, bietet guten Service und würde den Schaden auch sofort beseitigen, können die aber nicht, weil BMW sich viel zu lange Zeit mit der Behebung dieses Mangels lässt.
    Nun habe ich meinen Jahresurlaub (in dem ich jedes Jahr mit dem Moped in die Ferne reise) und habe eine nagelneue, unfahrbare "Premiumkiste" in der Garage stehen.
    Mein Getriebe würde nach dem Ausbau sicher schon aussehen, als hätte der Bock 80.000 Km auf dem Buckel. Denn diese mechanischen Belastungen gehen nicht spurlos an den Zahnrädern vorbei!! Deswegen fahr ich das Dingen jetzt auch keinen einzigen Meter mehr! Wenn der Schaden irgendwann mal behoben werden sollte, wird die Karre direkt verkauft! Im Gegensatz zu BMW, verkaufe ich nur mangelfrei!

    BMW? Nie wieder! Für 18.000€ eine komplette Motorrad Saison nebst Jahresurlaub total versaut! DANKE BMW!

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #38
    @ catch

    Deine Schwierigkeiten und Probleme mit der neuen GS finde ich bedauerlich und BMWs Umgang mit den technischen Unzulänglichkeiten wirkt z.T. hilflos, aber mal ganz ehrlich: Gab es nicht auch hier im Forum viele ernstzunehmende Stimmen ohne Argwohn, die vor genau solchen Lagen auch für die Fahrer aufgrund der Einführung eines niegelnagelneuen Modells gewarnt haben? Doch, die gab es!

    Grüße
    Steffen

  9. Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    419

    Standard

    #39
    Catch, berichte doch bitte mal welches Theater Du mit den Schaltschlägen hast. Ich kann mir da nicht wirklich etwas drunter vorstellen. Das muss bei Deiner ja ziemlich übel sein. Läuft ein Antrag auf Wandlung ?

    Gruß

    Zörnie, hätte dann irgend jemand jetzt eine LC kaufen dürfen ?

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von Mospear Beitrag anzeigen
    Zörnie, hätte dann irgend jemand jetzt eine LC kaufen dürfen ?
    Das hängt immer von der Geduld und Risikofreude des Einzelnen ab. Aber ich kann nicht sehenden Auges und vorgewarnt in die Probleme rennen und dann rumheulen, wenn sie wie vorhergesagt auftreten. Ich will BMW nicht freisprechen von seiner Verantwortung für ein fehlerfreies Produkt, egal wie teuer es ist, aber wir sind ja alle auch aufgeklärte Verbraucher.

    Grüße
    Steffen


 
Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Aktion scharf am WE
    Von mu850 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 14:36
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.07.2010, 13:19
  3. Gabel-Aktion
    Von Andreasmc im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.04.2008, 10:14
  4. aktion gabelklappern
    Von motsahib im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 07.04.2008, 07:46