Seite 1 von 25 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 241

Voll- oder Teilkasko

Erstellt von JoHo, 23.01.2014, 18:59 Uhr · 240 Antworten · 28.056 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.07.2013
    Beiträge
    7

    Standard Voll- oder Teilkasko

    #1
    Hallo zusammen!

    Ich habe mir eine K50 bestellt. Lieferdatum 1.3.2014, zumindest ist so der Plan...

    Aber ich weiss ehrlich gesagt nicht, ob ich das MR Vollkasko versichern soll oder nicht.
    VK würde knapp 1.000 Euro kosten, TK 250 Euro ca.

    Würde gerne mal ein paar Erfahrungsberichte, Tipps oder ähnliches von den erfahrenen Moppedfahrer lesen. Bin selbst MR-Anfänger und für jede Hilfestellung dankbar :-)

    Vielen Dank & Gruß aus Unterfranken.

    Jochen

  2. Registriert seit
    15.09.2013
    Beiträge
    30

    Standard

    #2
    Hallo,
    Ich habe meine BMW K50 im Sept. 2013 gekauft. Es gab beim Kauf einen Hinweis meines Händlers auf eine Koperation mit der Ergo Versicherung. Jetzt habe ich zum ersten Mal eine Vollkaskoversicherung für mein Bike. Ich zahle für 8 Monate 434,21 Euro. Die Versicherungsparameter sind:
    Haftpflicht mit Schutzbrief, SF1, Beitragssatz 65%, Beitrag 101,60 €
    Teilkasko mit 150 € SB, SF1, Beitragssatz 65%
    Vollkasko mit 500 € SB, SF1, Beitragssatz 65%,
    Beitrag für TK und VK zusammen für 332,61 €
    Unter anderem bekomme ich in den ersten zwei jahren bei einem Totalschaden ein neues Bike zum sog. Wiederbeschaffungswert, nix Zeitwert oder Kaufpreiserstattung!
    Vielleicht hilft Dir diese Info.

  3. Registriert seit
    01.10.2013
    Beiträge
    170

    Standard

    #3
    Ich weiß nicht genau ob es noch die Aktion mit der Ergo gibt. Der Verkäufer hat mich darauf hingewiesen das man dort die neue GS günstig versichern kann. Ich bezahle für 03/11 253€ SF30%

  4. Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    325

    Standard

    #4
    Haftpflicht reicht. Einfach nicht hinlegen.

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.469

    Standard

    #5
    Ein neues Möpp mit 15Mille aufwärts muss aus meiner Sicht VK versichert werden. Die Tränen sind dick, wenn das Teil geschrottet wird. Die Wahrscheinlichkeit ist im Vergleich zu einer Blechbüchse relativ groß. Lieber mit der SB hoch und Ergo vergleichen.

  6. Registriert seit
    09.10.2012
    Beiträge
    398

    Standard

    #6
    Ich habe jetzt meine neue Triple Black auch das 1x VK versichert
    Zahle jetzt 406 € p/a.
    TK 150€ SB
    VK 300€ SB
    Versicherer ist HDI
    achja 15 J unfallfrei vorher gefahren

  7. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #7
    Wenn es Dir nichts ausmacht € 15.000,- bei einem unglücklichen Ausrutscher in die Tonne zu schmeissen, dann reicht eine TK natürlich aus!
    Ich war vor 10 Jahren auch mal der Meinung bei einem gebrauchten Porsche 968 Cabrio auf die Vollkasko verzichten zu können. Zum Glück hat sich meine Frau damals durchgesetzt. Nach einem 1/2 Jahr und 30000km habe ich auf einer Autobahnauffahrt die Kontrolle über das Fahrzeug auf einer Eisplatte verloren. Ich war nicht einmal schnell, ca. 70km/h. Hat auf jeden Fall gereicht. Einmal vorn in die Leitplanke, einmal hinten in die Leitplanke und das Auto war krumm. Totalschaden, Restwert € 8.000,-. Ich habe € 19.000,- wiederbekommen aufgrund der Vollkasko. So hat mich das Auto € 1000,- in der Laufzeit gekostet. War soweit in Ordnung, nur hätte ich heute lieber noch das Auto, seufz!
    Ich würde wenigstens in den ersten 4Jahren nicht auf eine Vollkasko verzichten.

    Gruß,
    maxquer

    PS.: Ich habe gerade erst gelesen, dass Du Motorradanfänger bist. In dem Fall geht es meiner Meinung nach bei einer Neumaschine garnicht ohne VK.

  8. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    670

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Wartburg 311 QP Beitrag anzeigen
    Haftpflicht reicht. Einfach nicht hinlegen.
    Ganz klarer Widerspruch: Bei Haftpflicht ist Diebstahl nicht mit versichert !
    SF1 mit 150€ Selbstbeteiligung in der Teilkasko bei der Ergo -> 280€ ganzes Jahr
    Hat sich bei mir schon gelohnt (die enthaltene "Diebstahlversicherung").
    MfG, Stefan

  9. Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    325

    Standard

    #9
    OK, Diebstahl ist ein Argument. Aber wenn du Saison fährst hast du in der Zwischenzeit auch keine DIebstahlvers. ( bei den meisten Versicherern zumindest ).

  10. thm
    Registriert seit
    06.08.2013
    Beiträge
    173

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Wartburg 311 QP Beitrag anzeigen
    OK, Diebstahl ist ein Argument. Aber wenn du Saison fährst hast du in der Zwischenzeit auch keine DIebstahlvers. ( bei den meisten Versicherern zumindest ).
    Das stimmt so nicht ganz, außerhalb der Saison existiert die sogenannte Ruheversicherung, die auch für Schäden aufkommt.

    thm


 
Seite 1 von 25 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrung mit BMW Jacken Savanna2 oder Ralley 2?
    Von piet855 im Forum Bekleidung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.04.2007, 07:46
  2. suche 1100 GS oder 1150 GS (schon gefunden)
    Von macbeth im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.08.2004, 19:03
  3. Erdbeben beim Schalten - oder wie zähme ich das Getriebe ?
    Von Qblau im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.08.2004, 21:17
  4. R 1150 GS oder R 1200 GS
    Von Samun im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2004, 23:48
  5. KTM F650 oder Husqvarna F650 ?
    Von MP im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.05.2004, 10:50