Seite 6 von 16 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 157

Alternative zur GS

Erstellt von toronto, 06.06.2010, 14:32 Uhr · 156 Antworten · 21.927 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    125

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    ....der die Multistrada gefahren ist, war vom "Supersportler-Fahrwerk auf Stelzen" total begeistert, ich bin mir sicher, ...
    ...da währ ich mir nicht so sicher ... Ich bin sie gefahren und war zu diesem Zeitpunkt noch kein GS fahrer. Sie ist leicht und wendig, geht auch ab.... Aber ich war vom fahrwerk gar nicht begeistert, als ich von einer Passstrasse herabfuhr und mal in die Bremsen ging... Das Teil sank mir extrem stark ein .... Zudem war die Fahrt wie auf einem Rüttelbecher .... Hab sie dem freundlichen DUC Händler gerne zurück geheben und bin dann auf die GS gestiegen.... Und gekauft!

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von Schonnie Beitrag anzeigen
    ... snip
    Koffer brauche ich nicht, Zuladung ist auch egal. Daher trifft sie tatsächlich genau meine Anforderungen.

    Mach mal was, dass es mit Moto Morini weitergeht, dann wäre meine Entscheidung gefallen.
    Du musst Italiener sein

    Irgendwo hab' ich ein Interview mit dem Geschäftsführer gelesen. Der sagte man brauche sich um die Ersatzteile keine Sorgen zu machen, da werde sich eine Lösung finden. Das bezweifele ich kaum aber die Frage ist dann zu welchen Preisen.

  3. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.015

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Imho war deine Herangehensweise an die Multistrada etwas seltsam, wie kann man erwarten, dass mit einem neuen, unbekannten Mopped in der ersten Kurve gleich alles perfekt läuft?
    Kann man eigentlich nicht, doch bei mir liefs auf den ersten Herbrennermetern auf der Probefahrt mit der Q gleich dermaßen rund, das is dachte, das kann doch eigentlich garnicht sein.

    Wenns paßt, dann paßt es und da gehört bei mir ziemlich viel dazu, denn ich bin sehr anspruchsvoll.

    Wiedergefunden habe ich mich da vollends im Alpenmaster der Motorrad, da war die Duc ziemlich schnell wech vom Fenster und die Q stand zum Schluß ganz oben auf dem Treppchen.

    Mit dem Kommentar eines der dortigen Toptester, der sonst kein Freund von Enduros ist : Beängstigend, wie schnell man mit der GS fahren kann.

    Das sagt eigentlich schon alles, denn in Verbindung mit der Universalität (da ist die Duc halt ein zielicher Looser) ergibt sich eben, das es nicht wirklich viel an Alternativen gibt.

  4. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von ltinner Beitrag anzeigen
    Aber ich war vom fahrwerk gar nicht begeistert, als ich von einer Passstrasse herabfuhr und mal in die Bremsen ging... Das Teil sank mir extrem stark ein ....
    Ja klar, das ist völlig individuell, ich denke nur dass die Multistrada dem Gesuchten wirklich recht nahe kommt. Und auch das Eintauchen beim Bremsen könnte man evtl. etwas lindern, indem man sich die Fahrwerkseinstellung mal ein wenig ansieht. Immerhin gibt es die Option, das Fahrwerk auf seine Wünsche und Bedürfnisse einzustellen, auch das der nicht S-Version. Und wenn ich das richtig verstanden habe, bringt "Schonnie" auch ein recht sportliches Kampfgewicht mit.

    Ich habe die gleichen Werte und weiß, wie sich z.B. meine R1 mit der Standardeinstellung fuhr und wie sie jetzt liegt, nachdem ich das Fahrwerk auf mich eingestellt habe.

  5. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Ja klar, das ist völlig individuell, ich denke nur dass die Multistrada dem Gesuchten wirklich recht nahe kommt. Und auch das Eintauchen beim Bremsen könnte man evtl. etwas lindern, indem man sich die Fahrwerkseinstellung mal ein wenig ansieht. Immerhin gibt es die Option, das Fahrwerk auf seine Wünsche und Bedürfnisse einzustellen, auch das der nicht S-Version. Und wenn ich das richtig verstanden habe, bringt "Schonnie" auch ein recht sportliches Kampfgewicht mit.

    Ich habe die gleichen Werte und weiß, wie sich z.B. meine R1 mit der Standardeinstellung fuhr und wie sie jetzt liegt, nachdem ich das Fahrwerk auf mich eingestellt habe.
    Danke, du nimmst mir die Worte aus dem Mund...

    Ich denke auch daß es immer auch eine persönliche Einstellung ist. Zum einen das angepasste Fahrwerk, zum anderen die Kopfeinstellung....

    Manch einer hier im forum meckert über das orginal GS-Fahrwerk. Ich komme damit hervorragend klar. Mir reicht aber auch mein 18 Jahre altes Fahrwerk meiner 750er Duc, ohne Einstellmöglichkeiten.

    Und gerade die MS ermöglicht einem das Fahrwerk komplett individuell einzustellen. Mit der S geht das sogar ziemlich einfach!

    Gruß
    M.

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #56
    wenn man unterschiedliche Moppeds probiert, merkt man, dass die GS eines der am einfachsten zu fahrenden Moppeds der Welt ist, wenn nicht sogar DAS am einfachsten zu fahrende

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    wenn man unterschiedliche Moppeds probiert, merkt man, dass die GS eines der am einfachsten zu fahrenden Moppeds der Welt ist, wenn nicht sogar DAS am einfachsten zu fahrende
    richtig ... so ist das nett gesagt

    die böse version ist dann:
    die GS kompensiert das unvermögen des fahrers besser als andere motorräder

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    die GS kompensiert das unvermögen des fahrers besser als andere motorräder
    ohoh den Finger in die Wunde aller selbsternannten Gebücktenherbrenner

  9. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ohoh den Finger in die Wunde aller selbsternannten Gebücktenherbrenner
    Nein. Eher eine bestätigung der Behauptung, dass die GS ein perfekter Allrounder ist. Taugt zum Herbrennen (wenn der Fahrer dazu taugt), hilft aber auch Anfängern beim Überleben. On- und offroad.



    Ich kann damit leben, ein eher mittelmässiger Mensch und Fahrer zu sein. Schön, dass dann wenigstens mein Motorrad top ist!

  10. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Nein. Eher eine bestätigung der Behauptung, dass die GS ein perfekter Allrounder ist. Taugt zum Herbrennen (wenn der Fahrer dazu taugt), hilft aber auch Anfängern beim Überleben. On- und offroad.



    Ich kann damit leben, ein eher mittelmässiger Mensch und Fahrer zu sein. Schön, dass dann wenigstens mein Motorrad top ist!
    So sehe ich das auch. Die Technik der GS hilft sogar Fortgeschrittenen beim Überleben... wenn es denn mal eng wird.
    "Unvermögende" gibt es auf allen möglichen Moppeds, das ist nun wirklich keine unabdingbare Voraussetzung, um sich ausgerechnet eine GS zuzulegen.


 
Seite 6 von 16 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alternative zum C3
    Von Dobs im Forum Bekleidung
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 12.03.2012, 16:45
  2. Alternative
    Von Smile im Forum Zubehör
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.12.2011, 21:22
  3. Alternative GS 911??
    Von Lars_W im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.07.2011, 17:46
  4. Alternative zum ....
    Von JOQ im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.03.2009, 23:20