Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 40 von 40

Batterie für Überwinterung ausbauen

Erstellt von Ascona123, 11.10.2011, 19:56 Uhr · 39 Antworten · 4.688 Aufrufe

  1. 1200erter-GSler Gast

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Wichtig ist halt, das Moped muß abgeschlossen sein, inkl. Lenkradschloss, dann schalten sich alle Verbraucher bis auf die Uhr ab.
    Hallo,

    mal eine unwissende Frage in die Runde:

    Welche Verbraucher sind noch aktiv, wenn das Lenkerschloß nicht abgeschlossen ist?

    Mit Boxergruß

    Roland

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Moin, hab bisher noch nie die Bat. ausgebaut, die Mopeds sind immer gut, auch nach 2 - 3 Monaten Pause, angesprungen. Wichtig ist halt, das Moped muß abgeschlossen sein, inkl. Lenkradschloss, dann schalten sich alle Verbraucher bis auf die Uhr ab. Der Navihalter, z.B. vom Garmin, sollte auch vom Netz getrennt werden. Im Navihalter, z.B. beim Garmin, sitzt ein Spannungswandler der die Bordspannung auf 5 V runterholt und immer Strom zieht. Meine Mopeds stehen im Winter in einer trocknen, frostfreien Halle, die nur zum frostfrei halten bei Minustemps geheizt wird.
    ... mir ist letztes Jahr eine Batterie kaputgefroren...das Moped war abber gut angeschlossen..hat trotzdem nichts genützt..2 Zellen tot

  3. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    660

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von 1200erter-GSler Beitrag anzeigen
    Hallo,

    mal eine unwissende Frage in die Runde:

    Welche Verbraucher sind noch aktiv, wenn das Lenkerschloß nicht abgeschlossen ist?

    Mit Boxergruß

    Roland
    Hi
    Genau das würde mich auch brennend interessieren,
    weil ich schließ meine so gut wie nie ab.

    Gruß Jo

  4. 1200erter-GSler Gast

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Jo46 Beitrag anzeigen
    Hi
    Genau das würde mich auch brennend interessieren,
    weil ich schließ meine so gut wie nie ab.

    Gruß Jo
    Wenigstens bin ich nicht allein ...

    Mit Boxergruß

    Roland

  5. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #35
    Ich würde sie auch auf den Hauptständer stellen, damit die Batterie weiter vom kalten Boden entfernt ist ... und ein zusätzliches Kettenschloss am Hinterrad anbringen ... damit alles ganz sicher abgeschaltet ist.

  6. 1200erter-GSler Gast

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von Zebulon Beitrag anzeigen
    Ich würde sie auch auf den Hauptständer stellen, damit die Batterie weiter vom kalten Boden entfernt ist ... und ein zusätzliches Kettenschloss am Hinterrad anbringen ... damit alles ganz sicher abgeschaltet ist.

    Ne, ne, Q auf dicke Styroporplatten stellen ... das isoliert von unten!

  7. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Moin, hab bisher noch nie die Bat. ausgebaut, die Mopeds sind immer gut, auch nach 2 - 3 Monaten Pause, angesprungen. Wichtig ist halt, das Moped muß abgeschlossen sein, inkl. Lenkradschloss, dann schalten sich alle Verbraucher bis auf die Uhr ab. Der Navihalter, z.B. vom Garmin, sollte auch vom Netz getrennt werden. Im Navihalter, z.B. beim Garmin, sitzt ein Spannungswandler der die Bordspannung auf 5 V runterholt und immer Strom zieht. Meine Mopeds stehen im Winter in einer trocknen, frostfreien Halle, die nur zum frostfrei halten bei Minustemps geheizt wird.
    ist das jetzt graue theroie oder hast du das wirklich gemessen????

    also ich messe an der batterie absolut kein unterschied ob das lenkradschloss abgeschlossen o. offen ist.

    von was für einem garmin navihalter redest du, wenn du den 660er meinst kann ich dich beruhigen da haben die kontakte erst spg. anliegen wenn du ein navi in der schale stecken hast.

  8. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #38
    Laut der hiesigen NL ist es so, die Steuergeräte gehen erst auf null wenn das Lenkradschloß eingerastet ist und der Schlüssel abgezogen ist. Dies stimmt überein mit der Aussage meiner Dosen NL, demnach schaltet das letzte Steuergerät bei meiner Dose nach vier Stunden erst ab.

    Der Spannungswandler im Garmin zieht Strom solang er am Strom hängt, auch wenn an den Pins nichts ankommt, das ist so. Aus diesem Grund schaltet das Steuergerät auch den Strom nicht ab, weil dort ein aktiver Verbraucher gemessen wird. Nur wer den Navigator IV hat ist auf der sicheren Seite, dort wird der Spannungsregler von der Halterung selber abgeschaltet.

    Wenn ihr anderer Meinung seit ist das ok, ich gebe nur mein erlangtes Wissen von der NL weiter.

  9. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Laut der hiesigen NL ist es so, sind das nicht die jungs die dir dann auch erzählen die batterie sei noch in ordnung die Steuergeräte gehen erst auf null wenn das Lenkradschloß eingerastet ist und der Schlüssel abgezogen ist. wie ich schon sagte ich habe wirklich ein profi messgerät und mir zeigt es keinen unterschied an Dies stimmt überein mit der Aussage meiner Dosen NL, da kann es ja so sein demnach schaltet das letzte Steuergerät bei meiner Dose nach vier Stunden erst ab.

    Der Spannungswandler im Garmin zieht Strom solang er am Strom hängt, auch wenn an den Pins nichts ankommt, das ist so. also jetzt bin ich doch etwas verwirrt von was für einem spg.-wandler redest du, also wenn ich die pin´s nach hinten drücke messe ich da 12V- Aus diesem Grund schaltet das Steuergerät auch den Strom nicht ab, weil dort ein aktiver Verbraucher gemessen wird. Nur wer den Navigator IV hat ist auf der sicheren Seite, dort wird der Spannungsregler von der Halterung selber abgeschaltet. kann sein


    Wenn ihr anderer Meinung seit ist das ok, ich gebe nur mein erlangtes Wissen von der NL weiter.
    tja das ist immer so´ne sache mit den händlern was die elektrik anbelangt überprüfe ich die lieber selbst...............................

  10. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #40
    Naja....

    Die DWA kann man nur bis zu einer Stunde (???Zeitraum stimmt bestimmt nicht) nach abziehen des Schlüssels aktivieren....

    Nach sieben Tagen schaltet die DWA ganz ab.....?

    Hab ich das so gelesen....?

    Die Bedienungsanleitung ist leider im Mopped....

    Gruß
    Berthold


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. GS Batterie ausbauen
    Von bundy im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.07.2017, 06:46
  2. Batterie ausbauen
    Von ivlknivl im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.12.2014, 13:15
  3. Batterie ausbauen bei der GS1150 ADV
    Von Scheng im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 14:02
  4. Gel-Batterie über 1 Jahr ausbauen?
    Von AndreasXT600 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.03.2010, 15:32
  5. Batterie Ausbauen
    Von Rider im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.11.2006, 10:59