Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 54

Das alte Sitzproblem

Erstellt von Feile, 02.04.2016, 21:43 Uhr · 53 Antworten · 9.333 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    916

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von LaCy-boGSer Beitrag anzeigen
    dann versuch es doch mal bei Jungbluth

    Jungbluth Sitzbnke - Alles fr'n Arsch

    und schildere Herrn Jungbluth vorher genau dein Problem

    Kann ich nur bestätigen.

    Ich hatte mir von Jungbluth meine Bank für Fernreisen umbauen lassen, und bin noch nie mit einer Bank so gut gefahren wie mit der, selbst über Wochen Tagelang 10 Stunden und mehr am Bock ging.

    Der Trick ist breiter und fester bauen lassen, damit man nicht mehr mit dem Steiss am Sattel sitzt, sondern mit den Oberschenkeln bzw Arschbacken....

  2. Registriert seit
    11.03.2016
    Beiträge
    43

    Standard

    #22
    @klausmong

    Bist du sicher, dass es an der Breite liegt? Oder nicht vielleicht doch eher an der härte?
    Bei meiner bandit war nen relativ breiter Sitz. Aber ziemlich weich. Bei meiner gsa ist er schmaler, aber einiges härter.

    Oder vielleicht liegt es an dem Winkel der Beine. Feile hat ja geschrieben, dass er die sitzbank runter geschnitten hat und die Fußrasten höher gemacht hat.
    Könnte auch mehr Druck auf den Steiß geben.

  3. Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    43

    Standard

    #23
    Vielen Dank für eure Tipps Ich werde das bei Jungbluth versuchen. Ich bin die ganze Woche auf Montage deshalb darf es nicht zu weit weg sein. Jungbluth liegt da noch gut im Radius.

  4. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.300

    Standard

    #24
    Steißbein tat auch bei mir weh... (179 cm)
    Standard Sitzbank vorne hoch und hinten tief einstellen hat geholfen. Mit der Kahedobank geht das ganze dann noch ein paar hundert Kilometer weiter

  5. Registriert seit
    21.03.2011
    Beiträge
    599

    Standard

    #25
    Ich hab seit Sonntag eine Jungbluth-Sitzbank drauf, die ich gebraucht übernommen habe. Also der erste Test am Sonntagnachmittag war echt gut. Der Sitz ist breiter und dadurch fast wie ein Wohnzimmersessel. Aber durch den breiteren Sitz wird das Schrittmaß anders. Mit meinem Originalkissen stehe ich mit beiden Fußsohlen fest auf dem Boden. Bei dem Jungbluth-Kissen balanciere ich auf dem Fußballen. Kleine Fahrer haben somit ein Problem gegen ein anders Problem getauscht.

    Gruß
    Chris

  6. Registriert seit
    20.03.2010
    Beiträge
    265

    Standard

    #26
    Auf den ersten 1000 km hat mir der Hintern (insb. Steiß) auch richtig geschmerzt. Konnte kaum noch vernünftig gehen. Hat sich dann aber quasi ohne sonstige Änderungen von alleine gegeben. Habe meinen A... dann wohl an die GS angepasst und nicht umgekehrt. Muskelaufbau? unbewusste angepasste Sitzposition? Sitze nach Aussage von Bekannten ganz normal auf dem Mopped. Keine Ahnung warum das am Anfang so weh getan hat. Danach hatte ich nie wieder Problem, selbst bei 8 oder 9 Stunden auf dem Bock. Habe im übrigen auf Grund Sondermodell die originale AD-Sitzbank.

  7. Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    19

    Standard

    #27
    Hallo zusammen

    Auch ich hatte masive Probleme mit dem Allerwertesten auf meiner GS/ADV.Ich bin 197 cm groß und 120 Kg schwer.
    Nachdem ich auf längeren Touren jetzt eine Radlerhose mit Gelkissen trage sind die Beschwerden weg.

    Schöne Motorradsaison wünscht Euch Medico

  8. Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    28

    Standard

    #28
    Hallo erstmal,
    also ich war auch bei "alles fürn Arsch" und hab meine Bank modifiziert.
    War auch so Ok.
    Dann hab ich aber die Bank von ecm (Gütsch) gekauft und siehe da, es wurd noch besser.
    Am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig da nach hinten der Platz etwas beängt ist,
    aber beim fahren alles super.
    Die Bank hat nur den Nachteil das der Soziusbereich auch bequemer ist
    und nun meine Holde wieder mehr mitfährt.
    Gruss

  9. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #29
    Vielleicht leigt es tatsächlich am Hintern, respektive dem Steißbein. Ich weiß wovon ich rede, ich kenne auch die Schmerzen. Das ist nicht etwas unbequem und etwas drücken, das tut arschmäßig weh. So weh, daß man auch ohne angeben zu wollen im Stehen fährt.

    Bei mir hat der Arzt geholfen, nach mehreren Bestrahlungen war nach ca. einem 3/4 Jahr wieder alles in Ordnung. Jetzt kann ich wieder jede Sitzbank nutzen. Auch solche von Enduros. Vorzugsweise allerdings die TT Comfort-Sitzbank. Die mit der Kuhle im Bereich des Steißes. Hart aber fair!

    Gruß Tom

  10. Registriert seit
    23.08.2015
    Beiträge
    26

    Standard

    #30
    Nach etwa 2 Stunden tut mir mein Steißbein auch weh. Kommt dann recht plötzlich. Durch verändern des Winkels der Hüfte lässt sich da noch ein bißchen was machen, oder den Hintern mal auf den SoziusPlatz für ne Minute parken. Aber am Ende bleibt nur 5 Minuten Pause machen. Dann fangen die 2 Stunden von vorne an....


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Du merkst ,das Du Alt wirst.....wenn
    Von Nolimit im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 912
    Letzter Beitrag: 04.11.2017, 22:48
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.02.2013, 17:58
  3. wer kennt das alte Forum r1200gs.de?
    Von goofy1966 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.12.2012, 13:43
  4. Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 24.10.2012, 05:53
  5. Die Neue ist da und wo gibt´s nun die "ALte" günstig?
    Von Qstall im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 01:44