Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 53

Gefahr aus dem GS Zylinderkopf

Erstellt von Logu, 19.04.2012, 09:55 Uhr · 52 Antworten · 12.234 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #11
    Hi
    Bei den 1100 gab es mal eine Änderung der Ventildurchmesser weil der zwischen den Ventilsitzen verbleibende Steg zu schmal war (und riss).
    Von sich selbstständig machenden Ventilsitzen bei den 1200 habe ich noch nie gehört wobei ich nicht ausschliesse dass es bei irgendwem vorgekommen sein mag.
    Aber wenn dadurch der Motor blockieren soll müssen schon einige blöde Zufälle zusammenkommen.
    Sollte es ein Hinweis sein "Mir ist Folgendes passiert und ich bin froh dass nicht mehr war", so sollte man es auch so formulieren.
    Soll es heissen "BMW ist ein Sch..." dann kann man es auch so formulieren. Allerdings besteht das Problem bei jedem Hubkolbenmotor (OK, beim Stirling weniger)

    Es sind jedoch auch schon Leute vom Blitz erschlagen worden und ich verlasse mein Haus dennoch
    Ein Reifen ist mir in der Kurve geplatzt und ich bin nicht mal unbeabsichtigt abgestiegen (aber gleich danach konventionell)
    Ein Murmeltier hat mich mal angegriffen und ich hab's überrollt weil ich gar nicht schnell genug kapiert habe dass da etwas kommt. Jetzt sollten deshalb alle italienischen Pässe eingezäunt werden?
    etc.
    gerd

  2. Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    6

    Standard GS Kopf

    #12
    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    da was blockiert !! Jedenfalls hat der Sitzring auf dem Foto oben alles zum Blockieren gebracht.
    Allerdings kann ich Dir zu 1200er Ventilsitzen und deren Stärke nix sagen, da magst Du Recht haben, ich zweifele allerdings daran soweit es die Ventilsitzringe betrifft.
    Hast Du mal Fotos oder Daten?
    Interessiert mich schon.
    schicke eine E-mail zu mir, ich sende Dir die Bilder
    Logumpert@t-online.de

  3. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Ist passiert

    #13
    Zitat Zitat von Logu Beitrag anzeigen
    schicke eine E-mail zu mir, ich sende Dir die Bilder
    Logumpert@t-online.de
    Dank Dir vorab !

  4. Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    88

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Logu Beitrag anzeigen
    Ein Ventilbruch kann zur Blockade des Motors führen. Durch Rissbildung in den 1200 GS Köpfen können sich die Ventilsitze lösen, Ventil kann nicht schnell genug zurück, Kolben ist schon da und es gibt "Kleinholz". Achtung Lebensgefahr.
    Leider kann ich keine Bilder dazu hochladen. (nicht erlaubt)
    Gruß
    Logu
    In meinem Motorradfahrer-Leben habe ich bislang zwei abgerissene Ventile erlebt. Nach meiner Erinnerung war daran nur lebensgefährlich das "Geräusch", verbunden mit dem Gedanken: "Wie kommst du jetzt nach Hause?"

  5. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Ich

    #15
    Zitat Zitat von Klas Beitrag anzeigen
    In meinem Motorradfahrer-Leben habe ich bislang zwei abgerissene Ventile erlebt. Nach meiner Erinnerung war daran nur lebensgefährlich das "Geräusch", verbunden mit dem Gedanken: "Wie kommst du jetzt nach Hause?"
    glaube es geht hier eher um rausgefallene Ventilsitze (also nicht Ventile selber oder Ventilführungen)
    Wenn ein Ventilsitz rausfällt, dann kann der so liegen, dass das Ventil gewaltsam um 10mm oder so in den Brennraum ragt.
    Der Kolben kommt dann schlicht nicht weiter.
    Bei höheren Drehzahlen mag das dazu führen (danke für die Bilder) dass es Kolbenbodensalat und sonstige lustige Verformungen gibt.

    Wenn nur das Ventil abreisst und noch in seinem Sitz bzw Führung rumballert, dann mag der Motor sich noch - kreischend- weiterdrehen.
    Wenn aber der Sitzring (=viel härter) und das Ventil zusammen den Fuß in die Tür stellen, wird der Motor fest gehen.
    Bei meinem Beispiel war das im Stand. Aber ich denke ich liege nicht falsch wenn ich meine das wäre auch im Fahrbetrieb zum blockieren gegangen..

  6. Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    88

    Standard Klar

    #16
    mit einem rausgefallenen Ventilsitz sieht die Sache anders aus.

    In meinem Fall damals war in beiden Fällen das Ventil etwa 5mm oberhalb des Ventiltellers abgerissen. Der abgerissene Ventilteller hat den Zylinderkopf von innen einschließlich des zweiten Ventils etwas verunstaltet und dann den Kolbenboden durchschlagen. Reparaturaufwand: Zwei neue Ventile einschließlich der Sitze, ein neuer Kolben, die Riefen im Zylinder von Hand mit Schleifpapier geglättet und mit Molybdändisulfid (Molykote) aufgefüllt. Die Maschine, eine R 25/3, lief dann wieder so zuverlässig wie zuvor. Ach ja, abgerissen war jeweils das Auslaßventil. Bei der Erinnerung daran kommt wieder Freude auf...

  7. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von bdr529 Beitrag anzeigen
    ACHTUNG! Lebensgefahr bei platzenden Reifen! Wenn beim GS-Fahren unvermittelt ein Reifen platzt, kann das lebensgefährlich sein, besonders bei Fahrten über Schritttempo! Was viele nicht wissen: In Kurven wird die Stabilität durch platzende Reifen beeinträchtig in Extremfällen kann das zu Stürzen führen!

    Fotos sind zwar erlaubt, aber ich hab' grad keins...
    Da hast Du Recht. Ich kann da einen Erfahrungsbericht zu beisteuern.



  8. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard

    #18
    Was hast Du getan??

  9. Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    710

    Standard

    #19
    Bewiesen, dass das Leben lebensgefährlich ist....

  10. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #20
    Ventilsitze sind 14,1 mm lang.

    Die Nockenwelle hat einen Durchmesser von 24.9... mm

    Der Nockenwellenhub ist rund 10,6 mm.






    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bild0090.jpg  


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Gefahr kommt von hinten.......geflogen
    Von Mad1 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 426
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 21:26
  2. Zylinderkopf R80GS
    Von karl-martin im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 08:40
  3. Zylinderkopf
    Von megathor im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 13:55
  4. Auch auf die Gefahr...
    Von Fischkopf im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.12.2008, 09:33