Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 50

Grundstzfrage eines Neulings bzw Wiedereinsteigers

Erstellt von winko_austria, 27.03.2007, 12:56 Uhr · 49 Antworten · 4.843 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.03.2007
    Beiträge
    7

    Standard Grundstzfrage eines Neulings bzw Wiedereinsteigers

    #1
    hallo,

    ich bin für mich erfreulicherweise hier bei euch gelandet und begeistert von der information die hier zum thema GS verfügbar ist und wie hilfsbereit und gut die mitgleider hier unterstützen bzw informieren.

    so, nun zu mir. ich gebe dem doch seit jahren in mir schlummernden nach mir wieder ein motorrad zu kaufen (entgegen allen bedenken meiner family und auch von nicht motorradbegeisterten freunden) und würde mich für eine 1200GS oder adventure entscheiden. ich bin vor ca. 10 jahren das letzte mal 2 rädrig unterwegs gewesen und hatte da erfahrunge mit GPZ 500 & 900 bis hin zu meiner eigenen virago XV 1100. große enduros waren immer für mich ein thema das mit zugesagt hat, doch hat sich bisher nie die gelegenheit oder auch die finanzielle situation dazu ergebn um es zu realisieren. jetzt ist es soweit!

    ich hab mir einige zeitschriften gkeauft auch mit tests und auch online schon den ein oder anderen testbericht gelesen doch ich bin unschlüssig ob es eine GS "normal" oder ADV werden soll? probefahrt habe ich noch keine hinter mir, doch das hab ich vor. welche pros & kontras gibts zu beiden bzw hab ich mal wo als "humorigen kommentar" gelesen "...dass eine ADV für typen unter 1,90m kaum zu bewegen ist...". gibts dazu inputs und erfahrungen eurerseits. bin bei gott kein "zarterl" mit 180 und meinem kampfgewicht, doch blamieren will man sich ja auch nicht.

    hab auch vor ein BMW endurotraining zu absolvieren (wozu ich auch hier schon gute beiträge gelesen habe).

    und wenn ich schon mal schreibe dann will ich natürlich alles wissen und so auch erfahrungen zu den von BMW angebotenen jacken/hosen und helmen denn da kommt ja durchaus nochmals eine schöne stange geld zusammen was das in summer kostet!

    also vielen fragen und ich freu mich somit auf viele interessante antworten die mir meine kaufentscheidung erleichtern sollten!

    LG und vielen dank,

    winko

  2. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #2
    Hi winko,

    erstmal ein herzliches Hallo hier. Zum Thema GS oder GSA gibt es mehrere Ansätze: Optik, Nutzung, Budget, etc.

    Mir persönlich hat die GSA einfach besser gefallen deshalb habe ich sie gekauft. Ich denke "Großtouren" sind mit beiden Q`s problemlos. Man kann es auch noch weiter differieren, nach dem Nutzen des jeweiligen Modells fragen etc. war mir pers. aber nicht wichtig.

    Um es auf den Punkt zu bringen: Mann - GS, echter Kerl - GSA und gaaaanz schnell weg

  3. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    770

    Standard

    #3
    Hallo Winko,

    Du solltest beide Motorräder ausgiebig probefahren eventuell beide mit niedriger Sitzbank. Deine 180 cm sind sicher nicht ganz ideal für eine ADV. Ausprobieren !!!

    Bikergruß aus Oelde
    Berti

  4. Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    138

    Lächeln

    #4
    Servus aus Wien,
    auch ich habe letzes Jahr entgegen diversers Bedenken und nach noch längerer Abstinenz als Du wieder angefangen. BMW war für mich immer klar und für das Wiedereinsteiger Jahr war die 650GS letzes Jahr die einzige in der Kategorie mit ABS >>> klare Entscheidung.
    Heuer auf eine 1200GS umgestiegen und hellauf Begeistert! Es gibt vielleicht bessere fürs Gelände, bessere zum "Heizen" usw. aber keine die Alles sehr gut kann ausser der GS!
    Vor der Frage ADV oder Normal-GS stand ich auch, habe beide ausgiebig Probegefahren und mich dann aus verschiedenen Gründen für die Normal-GS entschieden>>>
    Für die ADV hat für mich gesprochen:
    Sehr bequem, die hohe Sitzposition bringt beim Fahren auch gute Übersicht, das Windschild ist besser als bei der Normalen, ziemlich komplette Ausstattung, und entgegen vieler anderer Ansichten gefällt mir das bullige Aussehen (Endurogebirge ), das Handling/ Fahrverhalten ist auch in engen Kehren trotz des Gewichts einfach Spitze.
    Dagegen hat gesprochen:
    Das Gewicht/ die Höhe beim Rangieren/ im Stadtverkehr und täglichen Einsatz (ich fahre auch in die Arbeit etc.), die Normal - GS ist beim Kurvenräubern ganz einfach noch eine Spur agiler und wendiger, um den Preis den die ADV mit Gepäcksystem mehr kostet als die Normal - GS mit Gepäcksystem kann ich mir meine Normal-GS mit diversen Zubehör sehr schön individualisieren und exakt auf das was ich mir Vorstelle hintrimmen.
    (die ADV ist schon so komplett da tust Dir schwer wennst ein bisschen Individualisieren willst um deine Kuh von den anderen Kühen auf der Weide zu unterscheiden)

    Also habe ich mich für die Normal-GS entschieden muss aber auch sagen wenn ich wirklich viel Geld hätte würde ich mir eine ADV für die langen Touren und eine NormalGS für die Tagestouren und Alltag nehmen!
    Allerdings kann man mit der Normal-GS sicherlich auch weitere Strecken bequem Touren und sie ist einfach noch ein Spur vielseitiger als die ADV!

    Ach ja, ich bin 183 hoch, für Alltagsgebrauch habe ich die Sitzbank in der Normalposition - ist ganz einfach Stressfreier - für Touren stelle ich sie mir auf Hoch - Kniewinkel angenehmer und beim Fahren mir auch angenehmer

    PS.: fallst Du Dir nicht sicher bist ob Du es wirklich durchziehen kannst mit dem Motorrad, steig erst gar nicht auf >>> EXTREME SUCHTGEFAHR !!!!

  5. Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    138

    Standard Bekleidung BMW

    #5
    Zitat Zitat von winko_austria
    hallo,

    und wenn ich schon mal schreibe dann will ich natürlich alles wissen und so auch erfahrungen zu den von BMW angebotenen jacken/hosen und helmen denn da kommt ja durchaus nochmals eine schöne stange geld zusammen was das in summer kostet!
    winko
    Bekleidung BMW:
    ich habe bis auf Kleinigkeiten bei meinem Wiedereinstieg alles bei BMW - gekauft. Fazit die teuren Sachen sind echt gut (Jacke Tourguard - gibt's jetzt nicht mehr entspricht ca dem Streetguard) Helm , Rückenprotektor, Handschuhe etc.
    Aus Kostengründen habe ich mir allerdings die preiswertere Hose Tourance gekauft >>> ist in Ordnung aber gleiche Qualität gibts günstiger.

    Zum Helm (Systemhelm 5) super Bequem, sehr leise Alles im grünen Bereich, allerdings würde ich mir nun wahrscheinlich eher einen Schuberth kaufen wegen der integrierten Sonnenblende - ALLERDINGS >>> Gäbe es von BMW einen Systemhelm 5 oder 6 mit integrierter Sonnenblende würde es wieder ein BMW werden - Vielleicht liest ja wer mit von BMW????

  6. Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    48

    Standard

    #6
    Hallo Winko,
    kann mich da nur anschließen. Gehe zum Händler und fahre beide Modelle Probe. Für die GS spricht 40 kg weniger Gewicht und die damit verbunden Wendigkeit. Die Sitzhöhe ist etwas tiefer wie bei der ADV aber ich denke bei einer Größe von 1,80 m kann man das event. vernachlässigen. Den Wind- u. Wetterschutz durch die größere Scheibe kann man auch nachrüsten. und die 8 Liter weniger Tankvolumen sind bei der Tankstellendicht hier auch unerheblich.
    Ich selbst habe eine ADV Modelljahr 2007 gekauft weil mir das dicke Ding einfach besser gefällt. Das soll jetzt die GS nicht abwerten sondern das ist eine Entscheidung die jeder für sich nach seinem Geschmack und seinen finanziellen Möglichkeiten treffen muß. Ich bin 2 Vorführmaschienen gefahren und war damals überrascht wie handlich die ADV doch noch bei Ihren immerhin 260 kg ist. Aber das Biest hat einen verdammt hohen Schwerpunkt und man merkt das ganze beim rangieren. Hatte da so meine Last besonders mit Koffern und Topcase obwohl diese noch leer waren. aber wie gesagt zum Händler und selbst mal probieren und eigene Eindrücke sammeln. Zum Thema Helm und Klamotten.
    Ich fahre seit Jahren Motorrad und bin nicht in BMW verliebt. Es gibt durchaus andere Marken die qualitativ gut sind und dabei manchmal sogar preiswerter. Meine Wahl beim Helm Shoey, Aray oder Schubert. Handschuhe nur noch Held. Jacken und Hosen würde ich zu Rukka, Shoey, Alne, Dainese oder ähnlichem raten. Laß die Finger von billigem Kram und Sonderangeboten ala Polo, Gericke oder Louis und wenn du den Systemhelm 5 von BMW haben willst dann nehme ihn aber ohne Bluetooth. Die verrammschen Ihre Restposten und stellen den Bluetooth ein.
    (laut Insiderinfo schon letztes Jahr)
    Egal wie du Dich entscheidest, ich wünsche Dir viel Spaß und eine Sturz und unfallfreie Saison
    Speedy

  7. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #7
    GS oder GS Adv.:
    Da hilft wirklich nur ne Probefahrt. Ich fahre auch eine Adv. mit 1,80 m, aber ganz ohne ist das nicht. Ich bin ainfach in die gewaltige Optik der Dicken verliebt... allerdings hab ich sie auch schon 4-5 mal auf die Seite gelegt, denn man kommt sehr schnell an den Punkt, das die Füße einfach keinen Boden finden... und wenn der Schwerpunkt erstmal über ein gewisses Maü aus dem Mittelpunkt gewichen ist, leg ich se lieber relativ vorsichtig ab. Also vom Handling her ist bei der Größe die "kleine" sicherlich einfacher. Doch ich würds immer wieder tun... man kann sich drauf einstellen und lernt damit umzugehen.

    Bekleidung: Schau Dir einfach mal Deine Zeitschriften an... ich seh immer wieder Testfahrer auf Bikes aller möglichen Hersteller mit dem Ralley Pro Anzug. Das Ding ist einfach geil und hat geniale Lüftungsmnöglichkeiten, die den Anzug auch im Sommer 100% tauglich machen.
    Der zweite unbestritten geniale Anzug von BMW ist der Streetguard. Der hat nicht ganz die Lüftungsmöglichkeiten, ist aber sonst von der Verarbeitung her auch Top. NICHT empfehlen kann ich den Tourance... Die Nähte am Kragen sind nicht umsteppt und krazen, das Futter in der Hose nicht herausnehmbar...
    Aber ggf. würd ich zu Anfang ermal bei Louise & Co. die Restposten durchstöbern. Rukka, Held & Co. kann man dorst manchmal zu echten Schnäppchenpreisen erstehen und die sind teilweise wirklich nicht schlechter.
    Achte drauf, das ausreichend Lüftungsmöglichkeiten vorhanden sind. Lange Lüftungsreißverschlüsse an den Armen sind wirklich super.
    Wasserdicht sollten die Anzüge sein, wobei ich immer wieder feststellen muss, das GoreTex besser als Sympatex ist und nur Gore wirklich dicht hält.
    Bei den Stiefeln sollte man imho auif keinen Fall sparen... nasse Füße sind richtig unangenehm. Auch hier kenne ich nur Stiefel mit GoreTex die wirklich super verarbeitet sind. Das gilt auch für die BMW Schuhe... die ohne Gore kannste vergessen.
    Ein BMW Anzug hat natürlich ein gewisses Flair, wenn man eine GS bewegt... auch wenn manche das nicht so sehen, aber er bestärkt das Erhabene Gefühl und den Stolz schon ein wenig. Das ist aber Geschmackssache.
    Schau Dir ggf. nochmal die Anzüge mit dieser neuen GoreTex Membran an, wo sich die Poren je nach Temperatur öffnen und schließen.... die sind zwar richtig sau teuer, aber wenn funktioniert lesen sich die Werbetexte dazu sehr empfehlenswert. Ein guter Anzug hält gut und gerne 10 Jahre und mehr, mit ein wenig Pflege.
    Der BMW Systemhelm 5 ist spitze, aber auch Schubert und andere bauen tolle Klapphelme. Gerad auf ner GS, mit der man auch wunderbar mal mit Schrittgeschwindigkeit durch kleine Örtchen tuckern kann steigert ein Klapphelm den Komfort und den Genuß. Helme muss man aber auch ausprobieren und sehen, in welchem man sich am wohlsten fühlt. Auch liegen unterschiedliche Helme, unterschiedlich im Wind... was auf nem Joghurtbecher toll ist, kann auf ner GS grauenhaft laut sein. Aber der Sys 5 und der Schubert sind mir als absolut tauglich bekannt.
    Ein Endurohelm ist meist leichter, aber auch wesentlich lauter... als Allroundhelm sind die o.g. wohl besser geeignet. Egal welcher Helm, auch hier ist auf gute Belüftungsmöglichkeiten zu achten...

    Gruß

    Björn

  8. Registriert seit
    21.03.2007
    Beiträge
    108

    Standard Was mal gesagt werden muss..

    #8
    Also ich finde das ist Geschmackssache, denn beides sind wunderbare Motorräder..

    Aber ich muss hier jetzt endlich mal was loswerden...Ich fahre eine ADV und bin 182 cm "klein"...Und ich habe überhaupt keine Probleme..Denn entweder kann man sein Gleichgewicht halten oder nicht...Dann helfen auch keine 190...

    Und deswegen bin ich der Meinung...Auch kleine Männer gehören auf eine ADV..

  9. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.884

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Andreas0815
    Und deswegen bin ich der Meinung...Auch kleine Männer gehören auf eine ADV..
    ein Motorrad ist ja auch zum Fahren da, nicht zum Parken.

    Gruß

  10. Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #10
    Ich habe die gekauft, die mich am meisten "beeindruckt" hat. Die ADVENTURE


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ersteindrücke eines GS Neulings
    Von andy-b23 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 21:00
  2. Frage eines Neulings
    Von Chris86 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.09.2011, 21:39
  3. Fragen eines Neulings
    Von matthes im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 13:36
  4. ein paar Fragen eines Neulings
    Von ralvieh im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.09.2007, 10:52
  5. Noch ein paar Fragen eines BMW Neulings
    Von okr im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.06.2006, 23:15