Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

HAG, Ölwechsel???

Erstellt von bornin67, 23.04.2013, 17:33 Uhr · 18 Antworten · 1.839 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.06.2011
    Beiträge
    220

    Standard HAG, Ölwechsel???

    #1
    Hallo,
    habe mich jetzt durch alles Mögliche durchgelesen und bin kein bisschen klüger. Ist nun ein Ölwechsel am HAG (Bj. 2009) nötig oder nicht?
    Mein schlaues Schrauberbuch sagt Nein.
    Könnt Ihr mich schlauer machen...?

    Danke.

    Grüße, Michael

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #2
    Dein Schrauberbuch ist veraltet.

  3. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #3
    Schrauberbuch hin oder her.
    Ab einer gewissen Laufleistung (wohl so alle 30 tsd) oder einmal im Jahr wenn nicht viel bewegt wird, würde ich wechseln. Egal ob nun wirklich nötig oder nicht, beruhigt es jedenfalls !!

  4. Registriert seit
    14.03.2011
    Beiträge
    219

    Standard

    #4
    Hallo. Ich mache es alle 10000km gleich mit. Kostet nicht die Welt da nur minimal Öl gebraucht wird. Unser Händler rät es ebenfalls alle 10000km zu machen.

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #5
    Bmw schreibt alle 20000 km vor.

  6. Registriert seit
    09.06.2011
    Beiträge
    220

    Standard

    #6
    Vielen Dank Euch!

    Blöd nur daß ich jetzt wechseln muss..., hab mich zu früh gefreut.

    Grüße

  7. Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    507

    Standard

    #7
    Ölwechsel ist kein grosses Problem, und du kannst am Öl gleich ein bisschen den Zustand deines HAG beurteilen.

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #8
    Hi
    Den Wechsel des HAG-Öls halte ich für den wichtigsten überhaupt. Dessen Verzahnung ist höher belastet als alle Getrieberäder gemeinsam und die Ölmenge 180ml ist ein Witz weil sich irgendein Konstrukteur vertan hat (wenigstens vorgesehen waren ja mal 250ml). Die anfängliche Konstruktion ohne Ablassschraube ("packed for life") wurde inzwischen ja korrigiert. Das "life" war "very short".
    Bei mir fliegt die Brühe alle 10Tkm oder wenigstens jährlich raus. Jährlich deshalb, weil sich "über den Winter" Kondensat absetzen kann und mir im Frühjahr die 5 EUR für das 70W140Öl nicht zu viel sind.
    gerd

  9. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von bornin67 Beitrag anzeigen
    Vielen Dank Euch!

    Blöd nur daß ich jetzt wechseln muss..., hab mich zu früh gefreut.

    Grüße
    Hast doch schon ne Q mit Ablassschraube, also jammer nicht.

    Steht eventuell sowieso bald mal ein neuer Hinterreifen an? Dann kombinierst du den Endantriebsölwehsel mit dem Wechseln des Hinterreifens.

    Und wie schon beschrieben: nur 180 ml frisches Öl aufkippen (auch, wenn irgendwo was von 220 ml steht).

    Gruß

    Martin

  10. Registriert seit
    27.09.2010
    Beiträge
    497

    Standard

    #10
    Hat jemand eine kurze Anleitung wie das bei den 2010ern gewechselt wird ? Den braucht man dazu sicherlich nicht.

    Gruss Ferdi.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. HAG Ölwechsel
    Von joglo im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.12.2012, 16:18
  2. Ölwechsel
    Von nobbe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 22:21
  3. ölwechsel
    Von Swenja im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 13:37
  4. Ölwechsel
    Von sukram im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.04.2009, 02:59
  5. Ölwechsel
    Von GS Jupp im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 15:33