Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

HAG, Ölwechsel???

Erstellt von bornin67, 23.04.2013, 17:33 Uhr · 18 Antworten · 1.837 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #11
    SUFU

    HILFT


  2. Baumbart Gast

    Standard

    #12
    Durch die Ablassöffnung ablassen und durch die Einfüllöffnung (abssensor) 180 ml einfüllen. Vorher Ablassöffnung wieder verschließen.

  3. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #13
    Und Hinterrad vorher ausbauen und den ABS-Sensor bzw. dessen Dichtring/O-Ring pfleglich behandeln, die Bremsscheibe bzw. den Endantribe nicht mit Öl vollkleckern (oder wieder schon sauber machen, wenn doch was daneben ging). Die Ablassschraube und auch den ABS-Sensor noch vom Schmodder/Abrieb (falls vorhanden) befreien
    Radmuttern dann wieder mit dem richtigen Drehmoment (60 NM) anziehen. Feddisch ist die Laube.

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von QM 7 Beitrag anzeigen
    Und Hinterrad vorher ausbauen und den ABS-Sensor bzw. dessen Dichtring/O-Ring pfleglich behandeln, die Bremsscheibe bzw. den Endantribe nicht mit Öl vollkleckern (oder wieder schon sauber machen, wenn doch was daneben ging). Die Ablassschraube und auch den ABS-Sensor noch vom Schmodder/Abrieb (falls vorhanden) befreien
    Radmuttern dann wieder mit dem richtigen Drehmoment (60 NM) anziehen. Feddisch ist die Laube.
    falsch, Werkzeug wegpacken, Hände waschen. Spülbecken sauber machen nicht vergessen, sonst meggert die Muddi.

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #15
    Hi
    Schraube auf, Öl raus, Schraube zu. Einfüllschraube (oder ABS-Geber) auf Öl rein, Schraube zu.
    Schrauben öffnen gegen den Uhrzeigersinn, man braucht exakt passendes Werkzeug und man darf das Altöl nicht in den Garten (wahlweise auch nicht in die Kanalisation) laufen lassen. Man kann nicht nur 180ml kaufen sondern muss meist ein grösseres Gebinde nehmen.
    gerd

  6. Registriert seit
    27.09.2010
    Beiträge
    497

    Standard

    #16
    Dankeschön.

    Gruß Ferdi.

  7. Baumbart Gast

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    man darf das Altöl nicht in den Garten (wahlweise auch nicht in die Kanalisation) laufen lassen.
    Aber man kann es schön nutzen um Holz im Außenbereich zu konservieren, hält jeden Schädling fern, das stinkende HAG-Öl wahrscheinlich auch pissende Köter.

  8. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.889

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Aber man kann es schön nutzen um Holz im Außenbereich zu konservieren, ...
    weit kommst du mit den 180ml nicht.

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #19
    Drum wexel ich das Getriebeöl gleich mit


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. HAG Ölwechsel
    Von joglo im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.12.2012, 16:18
  2. Ölwechsel
    Von nobbe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 22:21
  3. ölwechsel
    Von Swenja im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 13:37
  4. Ölwechsel
    Von sukram im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.04.2009, 02:59
  5. Ölwechsel
    Von GS Jupp im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 15:33