Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

Öl

Erstellt von speedster, 24.05.2011, 14:38 Uhr · 31 Antworten · 5.544 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.12.2010
    Beiträge
    135

    Standard

    #21
    Ich fragte ja auch nur ob ich das Öl mit der BMW fahren darf, ohne dass dadurch ein Schaden entsteht.

    Es ist zwar trotzdem schön, dass über den Sinn ein solches Öl einzufüllen diskutiert wird, beantwortet aber leider doch nicht ganz meine Frage.

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.889

    Standard

    #22
    der Boxer läuft mit jedem Öl. Mit einem 0W40 werden die mechanischen Geräusche und voraussichtlich auch der Ölverbrauch ansteigen.

  3. Registriert seit
    01.11.2010
    Beiträge
    149

    Standard

    #23
    Hallo,0w-40 wird im Sommer bei Längeren AB Fahrten vielleicht sehr dünnflüßig und ich weiß nicht ob der Öldruck ausreichend aufgebaut wird.
    Ein Vorteil von 0w Ölen ist eine schnelle durchölung im kalten Zustand.
    Gruß Hans

  4. Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    575

    Standard

    #24
    Wenn du nicht im Winter fährst,
    20 W 50

    siehe hier
    http://www.liqui-moly.de/liquimoly/p...d/de_1500.html

  5. Registriert seit
    27.12.2010
    Beiträge
    135

    Standard

    #25
    Ich hatte wegen des Öles direkt an BMW geschrieben und hier ist die Antwort:

    Sehr geehrter Herr xxx,

    Sie können für Ihr Motorrad jedes Motoröl verwenden, welches die in der
    Bedienungsanleitung aufgeführten Spezifikationen (z.B. API) erfüllt. Diese
    Spezifikationen finden Sie ebenfalls auf dem Kanister des gewünschten Öls.

    Bei den Boxermotoren kann selbstverständlich mineralisches, aber auch teil- oder
    vollsynthetisches Motorenöl verwendet werden. Während der Einlaufphase (bis ca. 10.000
    km) sollten Sie allerdings ein mineralisches Öl verwenden, da synthetische Öle aufgrund
    Ihrer besonderen Eigenschaften einen höheren Ölverbrauch verursachen und auch den
    Einlaufprozess verlängern können.

    Grundsätzlich sollte bei den Boxermotoren auch kein zu dünnflüssiges Motorenöl verwendet
    werden. Im Sommerbetrieb empfehlen wir Motorenöle der Viskosität SAE 20 W – XX oder auch
    SAE 15 W - XX. So genannte Ganzjahresöle aus dem Automobilbereich, wie zum Beispiel SAE
    5 W – XX oder SAE 10 W - XX, sollten dagegen nur im Winterbetrieb oder bei besonders
    niedrigen Außentemperaturen verwendet werden. Öle der Viskosität 0W-xx sind für die R
    1200-Motoren nicht von uns freigegeben.

    Wir wünschen Ihnen eine sonnige Motorradsaison und stets gute Fahrt mit Ihrer R 1200 GS.

    Viele Grüße
    BMW Motorrad Direct

  6. Registriert seit
    06.10.2007
    Beiträge
    405

    Standard

    #26
    Dann ist deine Eingangsfrage doch noch beantwortet worden.

  7. Baumbart Gast

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Bluebeduin Beitrag anzeigen
    Dann ist deine Eingangsfrage doch noch beantwortet worden.
    Da steht auch nix anderes als das was hier auf drei Seiten steht - man kann reinkippen was man will.

  8. Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    181

    Standard

    #28
    Ich habe mit 10000km 20W 50 mineralisch Castrol Actevo eingefüllt bekommen.
    (bei dem Händler habe ich das Bike gekauft)

    Jetzt habe ich in 8 Wochen die 20000km und mein jetztiger Händler
    hat Elf Teilsynthetisch 10W 40

    Habe eine 1200 GS BJ 09

    Im Handbuch steht, die ersten 10000km nur mineralisch und 20 W 50.
    Bei weiteren Spezifikationen weiß ich jetzt nicht, was noch zulässig ist.

    Meine Frage:

    Wäre das 10W 40 teilsynthetisch für mein Bike besser oder schlechter ???
    Bin Saisonfahrer März bis Oktober.

    Danke und Gruß
    Ralle

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Ralle75 Beitrag anzeigen
    Meine Frage:

    Wäre das 10W 40 teilsynthetisch für mein Bike besser oder schlechter ???
    Bin Saisonfahrer März bis Oktober.
    Im Sommerbetrieb empfehlen wir Motorenöle der Viskosität SAE 20 W – XX oder auch
    SAE 15 W - XX.
    wer lesen kann...

  10. Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    1.052

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Ralle75 Beitrag anzeigen
    Ich habe mit 10000km 20W 50 mineralisch Castrol Actevo eingefüllt bekommen.
    Verwende ich auch.
    Gibt es bei POLO im 4 ltr. Kanister für etwa 42.- €uro, ich kaufe 2x4 ltr. bei eBay (opaplette) für 52.- €uro.


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte