Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Öl nach Überhitzung wechseln?

Erstellt von Hobestatt, 19.05.2017, 12:29 Uhr · 17 Antworten · 1.677 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    424

    Standard Öl nach Überhitzung wechseln?

    #1
    Hallo,

    ich habe meine Kuh (2004), eine Woche nach der 80.000er Inspektion mit Wechsel aller Flüssigkeiten, in einen Stau gefahren, in dem es im Minutenrhythmus jeweils 5 m nach vorne ging. Nach ca. 15-20 Minuten ging die Temperaturanzeige immer höher bis plötzlich die Ölleuchte leuchtete und die Ölwarnung im Display erschien. Ich habe die GS dann rechts an den Rand gefahren und erst mal 10-15 Minuten abkühlen lassen. Dann habe ich mich weiter durch den Stau gequält und immer bei Temperaturanzeige über dem Normalen eine weitere Pause eingelegt, bis ich endlich durch war.
    Jetzt bin ich mir unsicher, ob das Öl vielleicht bei dieser Aktion qualitativ gelitten haben könnte und ein Austausch nötig ist?

    LG
    Jörg

  2. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    214

    Standard

    #2
    Ich hatte mal ein ähnliches Problem im Stau.
    Es hat sich herausgestellt das viel zu vel Öl im Motor war und sich Ölschaum gebildet hatte der dann wohl im Ölkühler dazu führte das die Temperatur zu hoch war und die Öllampe brannte.
    Ich habe dann etwas öl absuagen lassen als ich zu Hause war und seitdem ist Ruhe gewesen.
    Das ist schon 2 Jahre her und seitdem ist so ein Phänomen nie mehr aufgetreten.

    Natürlich habe ich dazwischen die üblichen Ölwechsel Intervalle eingehalten.

    Aber ich denke das eine Öltemperatur von über 100°C kein Problem darstellt das dazu zwingen würde das Öl zu wechseln.

    Gruß
    Michael

  3. Registriert seit
    23.12.2016
    Beiträge
    379

    Standard

    #3
    Die Gefahr bei zu hohen Öltemperaturen ist doch weniger, dass das Öl ggf. Schaden nehmen könnte (was es erst bei weit aus höheren Temperaturen tut dürfte), sondern dass der Schmierfilm im Motor reißt! DAS würde zu Schäden führen und ereilt dich sicher deutlich vor dem "Öl-Schaden".

    Somit sehe ich hier auch keinen Grund, das Öl zu wechseln.

    Gruß
    Frank

  4. Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    424

    Standard

    #4
    Danke schonmal für Eure Einschätzung. Frank1001: ich habe den Motor sofort bei Warnmeldung abgeschaltet - meinst Du, ich sollte mir in Richtung Motor Sorgen machen?

  5. Registriert seit
    23.12.2016
    Beiträge
    379

    Standard

    #5
    Nein.

    Denn auch der Schmierfilm reißt nicht bei den "tiefen" Temperaturen, bei denen die Warnungen für eine zu hohe Öltemperatur angehen. Wenn du den Motor zeitnah abgestellt hast, dann sollten auch keine Schäden vorhanden sein.

    Wieder aufsteigen und fahren ohne dir Gedanken zu machen!

    Gruß
    Frank

  6. Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    424

    Standard

    #6
    Super, danke!

    LG Jörg

  7. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.591

    Standard

    #7
    Ser's,

    ich bin auch der gleichen Meinung, dass da keine weiteren Schäden zu erwarten sind.

    Aber eine Frage habe ich, wieso stellst du dich bei einem Stau an, da fährt man doch vorbei (außer es handelt sich um eine einspurige Straße mit keinem Platz)?

    Ich habe noch nie nicht, in keinem von mir besuchten Land, durch Stau mein Mopped heißlaufen lassen.´- hab mich auch noch nie angestellt im Stau.

    Liebe Grüße

    Wolfgang

  8. Registriert seit
    22.09.2016
    Beiträge
    1.583

    Standard

    #8
    Bei meiner RT ist mir das vor ca. 5 Jahren an Ostern im Stau auch passiert. Allerdings fehlten danach über 1.3l Öl in der Wanne....glücklicherweise fand ich eine Tankstelle!

    Wegen der Hitze:
    Der Luft/Ölgekühlte Boxer wird schon extrem warm im Stehen bzw. im Stopp/Go-Verkehr. Insbesondere wenn es ansonsten schon heiss ist (bei mir war nahezu Sommerhitze mit 33 Grad). Eine Kontrollmessung mit der Flir-Wärmebildkamera zeigte am Zylinder über 180 Grad...da kann man sich ausrechnen wie heiss das Öl wohl sein muss und warum dann die 1.3l fehlten (der Ölstand war vorher i.O.!).

    Wenn bei Dir kein Ölverlust feststellbar ist, dann brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen, ansonsten....

    Btw: Für mich war das Erlebnis erkenntnisreich, einerseits zeigte es mir, dass ich raschmöglichst eine aktive Kühlung einbauen musste (also Ventilator, welcher thermostatgesteuert eine Zwangslüftung des Kühler bewirkt, also auch im Stand -> siehe Behördenausführung der RT) und dass ich nur noch wassergekühlten Motoren einen Stau zumuten darf.

  9. Registriert seit
    22.09.2016
    Beiträge
    1.583

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von IamI Beitrag anzeigen
    Ich habe noch nie nicht, in keinem von mir besuchten Land, durch Stau mein Mopped heißlaufen lassen.´- hab mich auch noch nie angestellt im Stau.
    In der Schweiz bist Du damit Deine Fahrerlaubnis los....

  10. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.228

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von lederkombi Beitrag anzeigen
    Btw: Für mich war das Erlebnis erkenntnisreich, einerseits zeigte es mir, dass ich raschmöglichst eine aktive Kühlung einbauen musste (also Ventilator, welcher thermostatgesteuert eine Zwangslüftung des Kühler bewirkt, also auch im Stand -> siehe Behördenausführung der RT) und dass ich nur noch wassergekühlten Motoren einen Stau zumuten darf.
    Man kann aber auch einfach, wenn man steht und wirklich nichts weitergeht, den Motor aus machen. Wobei ich mich eigentlich auch immer durchschlängel.

    Gruß,
    maxquer


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. nach Hattech Umbau Mü auf TÜ, den Deckel wechseln
    Von Atze65 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.06.2017, 20:07
  2. Kleine Umfrage: Nach wieviel Km musstet Ihr die Kupplung wechseln?
    Von moeli im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 07:49
  3. Nach dem Wechseln der Zylinderkopfdichtung
    Von Grizzly29 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 12:22
  4. 1150 GS Adv. nach 80 km in der Werkstatt
    Von Tobias im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.08.2004, 17:56
  5. ich nochmal, jetzt riechts nach Öl...
    Von piet855 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.06.2004, 19:24