Hallo Forum.
hatte kürzlich meine GS 2010/TÜ einen Kundendienst machen lassen.
Kurz danach entdeckte ich am bis dahin trockenen Hinterachsgetriebe außen rechts,
also am Zierring Ölnebel, es ist aber noch kein Tropfen runtergelaufen.
Die Vermutung liegt doch nahe, dass zu viel Öl eingefüllt wurde? ( soweit ich hier gelesen habe nur 180ml)
Jetzt kann ich aber keine Kontrollöffnung sehen.

Ich habe zwar schon was gelesen vom Befüllen über ABS-Fühler oder Schraube innen auf 11h.
Was stimmt jetzt? und ist die Einfüllöffnung auch die Kontrollhöhe, denn die 11h-Schraube
steht auf dem Bild ziemlich hoch....
Vielen dank