Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 59

Ölverbrauch

Erstellt von McMiller, 19.10.2014, 06:48 Uhr · 58 Antworten · 9.828 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    124

    Standard

    #21
    Meine 2013er GS adv. hat am Anfang auch fast einen Liter gebraucht, jetzt
    so bei 11000 km legt sich das langsam. Wenn ich nach Hause will, fahre ich
    aber auch schon mal 300 Km Autobahn (und zurück), ich denke das merkt
    man. Wirklich gemessen hab' ich es nicht, aber 6 Flaschen bisher dürfte
    schon hinkommen.

    Dass Du Hechlingen und dieses Wochenende erwähnen musst ist ein Tritt
    in den Bauch. :-( Ich hatte für Freitag gebucht und musste mir selber
    Urlaubssperre verhängen. Kunden sind die schlimmeren Chefs.

    Gruß, Gerhard

  2. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.577

    Standard

    #22
    Ist ja auch eine Frage welches Öl eingefüllt ist, es wird ja hier oft ein anderes empfohlen, als das vorgegebene. Bei mir ging damit der Ölverbrauch fast auf Null .

  3. Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    259

    Standard

    #23
    Also ich hatte es erst mit dem normalen 10W-40, und jetzt mit 15W-50, hat aber bis jetzt noch nichts gebracht. Auch der Tipp mit nur bis zur Hälfte des Schauglases hat keine Änderung gezeigt... Der Mechaniker in Hechlingen meinte aber, die TÜ verträgt das nicht so gut, man solle am besten 5W-40 nehmen, das wäre ja aber noch dünner. Naja, kommt Zeit kommt Rat, oder vielleicht doch mal ne neue

    Ja sorry wegen Hechlingen, war perfektes Wtter dieses Wochenende!

    VG
    Philippe

  4. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.577

    Standard

    #24
    Mir war so als wenn die Empfehlungen 20W50 war.

  5. fluchtmoped Gast

    Standard

    #25
    Die Hinweise mit "Nur bis zur Schauglasmitte auffüllen." kenne ich auch, habe das natürlich auch bei der 1150er und 1200er ausprobiert. Doch der Verbrauch ist nicht weniger geworden. Was soll mann auch machen wenn kein Öl mehr im Schauglas zu sehen ist, da bleibt nur nachfüllen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand weiterfährt, in der Hoffnungd der Ölverbrauch ist weg, wenn er kein Öl im Schauglas sieht.

    Es scheint einfach Motoren zu geben, die verbrauche etwas mehr Öl. Wenn man das weiß, kann man ja nächfüllen. Außerdem spart man sich den Aufwand eines Ölwechsels, schließlich wird immer frisches Öl nachgefüllt (Permanentwechsel).

    Grüße
    Michael

  6. Registriert seit
    18.10.2012
    Beiträge
    97

    Standard

    #26
    Das mit der Kontrolle und nachfüllen ist solange kein Problem wie ich Tagestouren fahre und zum Nachfüllen wieder Zuhause bin. Aber wie macht ihr das bei größeren Touren? Nehmt ihr Öl mit oder füllt ihr an der Tankstelle auf?

    Gruß Michael

  7. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #27
    ja leider muss ich auch öfters Öl nach kippen )-:

    nehme bis zu 1,5L je nach Tourlänge mit. Fülle das Öl in leere 0,5 L Flaschen und verklebe diese in die Koffer. Wenn das Schauglas leer ist, kommt die halbe Flasche also ca 0,25 rein und weiter geht's ...........

  8. Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    259

    Standard

    #28
    Kann man Öl auch bedenkenlos mischen? Also wenn ich zB 15-W50 drin habe und mal an der Tanke nur ein 5W-40 für Autos bekomme?

  9. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.577

    Standard

    #29
    Das ist eine voraussetzung damit die Öle die Norm erfüllen können, es mindert natürlich die Qualität des besseren Öls

  10. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #30
    Hi :-)
    Zitat Zitat von pmcl77 Beitrag anzeigen
    Also ich hatte es erst mit dem normalen 10W-40, und jetzt mit 15W-50, hat aber bis jetzt noch nichts gebracht. Auch der Tipp mit nur bis zur Hälfte des Schauglases hat keine Änderung gezeigt... Der Mechaniker in Hechlingen meinte aber, die TÜ verträgt das nicht so gut, man solle am besten 5W-40 nehmen, das wäre ja aber noch dünner. Naja, kommt Zeit kommt Rat, oder vielleicht doch mal ne neue

    Ja sorry wegen Hechlingen, war perfektes Wtter dieses Wochenende!

    VG
    Philippe
    Das wäre noch ein 4. Punkt. Die Vikosität kann auch noch den Ölverbrauch beeinflussen. Je dicker das Öl, umso weniger nimmt die GS.

    Allerdings kann ich mir einen ständigen Verbrauch von einem halben Liter oder mehr, nur bei entsprechender Belastung vorstellen. Hast Du mal in den Luftfilterkasten geschaut?

    Da sammelt sich nämlich überschüssiges Öl. Da ist (glaube ich) auch ein Stopfen unten drunter. Mach den mal auf, aber halte einen Lappen darunter. Ich könnte mir vorstellen, dass da eventuell sich etwas gesammelt hat. Dann hättest Du auf jeden Fall einen Hinweis, dass Du zuviel drauf gekippt hast.

    Ich würde auch etwas den Ölstand beobachten und nicht sofort nachkippen. Das bringt es nicht.

    Es kann durchaus sein, dass nicht jedes Mal im Schauglas gleich viel angezeigt wird. So ein wenig variiert es auch, wenn Du Dich strikt an die vorgeschriebene Messmethode hälst.


    Bei der LC bist Du sehr wahrscheinlich tatsächlich die Ölsorgen los, aber dafür kostet das sorgenfreie Ölleben einen Haufen Kohle und Du kriegst eventuell andere nicht so nervige Probleme, wie z.B. ein knallendes Getriebe. Was ich damit sagen will: Irgend was ist immer.


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ölverbrauch 1200er GS?
    Von Motomyko im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 07.09.2008, 20:27
  2. Ölverbrauch bei Tour
    Von jojo im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.06.2005, 06:45
  3. Ölverbrauch
    Von krauttert im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.02.2005, 18:34
  4. Ölverbrauch 1150er
    Von bigagsl im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.08.2004, 16:08
  5. Ölverbrauch GSA - mache ich was falsch?
    Von Tobias im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.08.2004, 08:52