Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 97

Pendeln bei GS 2008 mit ESA

Erstellt von Maxell63, 29.07.2008, 21:21 Uhr · 96 Antworten · 16.426 Aufrufe

  1. Freiburger Gast

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen
    ... mal sehen, ob jetzt Antwort kommt, ...
    Nunja, über den schiefen Ton des ersten Briefes wurde ja schon geschrieben, beim zweiten ist es nicht viel besser.
    Was soll die Generalniedermache über den Drehzahlmesser und das Thermometer? Siehst du hier von einer Reklamation ab, weiß du dich schon fast schämst?

    Sorry, aber glaubst du ernsthaft, das du darauf eine Antwort bekommst?

    Gruß

  2. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #42
    Aha, Du meinst also, man müsse bei BMW freundlich um eine Audienz bitten, um überhaupt eine Antwort zu erhalten? Das sehe ich anders. BMW agiert mit einer unglaublichen Arroganz. Das Gespräch mit einem Mitarbeiter bei der BMW "Kundenbetreuung", dessen Namen ich hier nicht nennen möchte - am gestrigen Mittag tat sein übrigens. Der Mann hat den falschen Job. Genervt, schlecht Gelaunt, Null auf den Kunden eingehend und alles schön auf den Händler abwälzen. Das könnte - und vor allem will ich mir in meinem Job nicht leisten. DA wäre ich flott die meisten Kunden los. Aber von wegen Kunden los werden:

    Ich werde auf jeden Fall weiter was tun. Ich kaufe ca alle 2-3 Jahr ein neues Motorrad, das wird in Zukunft keine BMW mehr sein. Ein guter Freund, der mit seiner Entscheidung auf der Kippe stand, hat gestern auf mein Anraten hin, eine Tiger und keine GS bestellt. Das werden in den nächsten Jahren schon ein paar Motorräder werden....

    ich bin einfach stinksauer auf BMW, das ist alles

  3. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #43
    Tut mir leid, ich habe nix anderes erwartet. Ich schliesse mich Freiburger an.

    Nicht die Forderung nach einer Aufklaerung / Loesung ist in Schieflage.

  4. hans.juergen-HH.schaefer Gast

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen
    ich bin einfach stinksauer auf BMW, das ist alles
    Du bist ein Einzelfall.

    Die ganzen Freiburger und Peter-K, sie haben viele Namen, sind in der Überzahl.

    Du störst da nur. Nichtmal den Konzern, die nehmen Dich ja gar nicht wahr, sondern die ganzen Freiburger und Peter-K, oder wie sie alle heißen.

  5. Registriert seit
    20.05.2008
    Beiträge
    85

    Standard

    #45
    Ahhhhhhhhh,

    jetzt kommt endlich richtig Leben in die ganze Geschichte

  6. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen
    Aha, Du meinst also, man müsse bei BMW freundlich um eine Audienz bitten, um überhaupt eine Antwort zu erhalten? ...
    nein, musst du sicher nicht. Und du musst auch nicht auf den Querverkehr achten, wenn du auf einer Vorfahrtsstrasse unterwegs bist, es kann aber im eigenen Interesse nicht schaden, es trotzdem zu tun, um sicher(er) ans Ziel zu kommen.
    Genau so ist's auch bei den Beschwerdebriefen, wenn man etwas diplomatischer vorgeht kommt man eher zum Ziel als mit sinnlosen Drohungen.

    Gruß

    Frank

  7. Registriert seit
    06.10.2007
    Beiträge
    486

    Standard

    #47
    Haste schon mal an eine Unwucht in den Felgen, oder gar einen Höhenschlag in den Felgen gedacht und dies überprüft

    Gruß,
    Stefan

  8. hans.juergen-HH.schaefer Gast

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    Genau so ist's auch bei den Beschwerdebriefen, wenn man etwas diplomatischer vorgeht kommt man eher zum Ziel als mit sinnlosen Drohungen.
    Der FrankS hat ganz sicher Recht, so wie diese Freiburger und Peter-K.

    Bei einer deutschen Marke wie BMW sind deutsche Tugenden am sinnvollsten: Also Demut und Ehrfurcht und natürlich Mitläuferei, ganz wichtig. Und wenn man sich vom Kundenservice verarscht vorkommt, holla das ist ja noch niemandem passiert, dann sollte man das gottgegeben und mit Fassung tragen.

    Aber Kumpels zu einer Triumph Tiger zu raten, das ist echt Verrat. Das ist ja wie wenn ich den K1200S-Tourenschwuchel erklären würde, dass ihr Eisenhaufen völlig zu Recht "worst bike of the year" wurde, und sie sich mal ein richtiges Moped kaufen sollten, eine HONDA CBR1000RR Fireblade.

    Blasphemie. Der ganze Thread ist pure Blasphemie. Kommt von Blasen!

  9. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.892

    Standard

    #49
    Alex hat Ausgang. Ein Grund mehr zu Hause zu bleiben. So gibt es keinen Ärger mit dem BKV/ABS und die blöde Ringantenne wird nicht belastet.

    Noch besser wäre es die Finger von der Tastatur zu lassen. Werde mich bemühen. Schönes WE.

  10. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    313

    Standard Moppedfrage

    #50
    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen

    Ich werde auf jeden Fall weiter was tun. Ich kaufe ca alle 2-3 Jahr ein neues Motorrad, das wird in Zukunft keine BMW mehr sein. Ein guter Freund, der mit seiner Entscheidung auf der Kippe stand, hat gestern auf mein Anraten hin, eine Tiger und keine GS bestellt. Das werden in den nächsten Jahren schon ein paar Motorräder werden....

    ich bin einfach stinksauer auf BMW, das ist alles
    Hi,

    schön daß es noch Menschen mit Emotionen gibt , noch besser, daß Du es geschafft hast unseren geliebten "HH" zu einem Statement zu bewegen, (das erste dem ich inhaltlich zustimmen könnte, aber ich muß leider zum Friseur)..........das ist fast schon "Königsklasse".

    Also ich hab meine GS gekauft weil mir das Töff gefallen hat. Welcher (Hersteller-)Kleber da drauf pappt, ist mir relativ wurscht. Eine Tiger hätte ich nicht gewollt , egal wer sie baut. Es käme mir auch keine X-Country ins Haus, die Folgen dieser Entwicklung werden wir alle noch früh genug tragen müssen.

    Heutzutage knickt doch fast jeder Hersteller, egal welcher Branche, aus Kosten- oder "Shareholdervalue"-Gründen früher oder später mal in der Qualität ein. Da ist BMW keine Ausnahme. Das macht es nicht besser, aber so tickt diese Welt nunmal derzeit.

    Und obwohl ich Ähnliches mit Honda bis zum Erbrechen durchexerziert habe, teile ich doch die Ansicht, daß korrektes Auftreten und sachliche Argumentation einen im Endeffekt davor bewahren, selbst auf das Niveau unfähiger Außen- oder Kundendienstler abzurutschen.

    Und ich will doch nicht so werden wie die Leute die mich so ankotzen, oder.

    Ungeachtet dessen, bin ich der Ansicht, daß die Resonanz auf das Thema zeigt, daß es sich in diesem Fall wohl eher um das berüchtigte "Montagsbike" handelt, als um ein Serienproblem.

    Das manchmal einfach der Wurm (oder Dämon , sorry) drin ist erleben ja auch Andere: Die gelbe "Q" ein Dämon ???

    Die Frage ist, wie man damit umgeht.

    Aber ich hoffe wirklich daß BMW Dein Bike endlich in Ordnung bringt.


 
Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pendeln bei ca. 60 - 80 km/h
    Von GSfrie im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.06.2014, 09:41
  2. Pendeln bei schneller Fahrt
    Von makret im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.10.2009, 23:30
  3. Pendeln bei 60 kmh
    Von Laisi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 15:29
  4. seltsames pendeln
    Von basti zermatt im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 13:17
  5. Pendeln
    Von GS Futzel im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 18:29