Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 76

R1200GSA hat ein Gewichtsproblem

Erstellt von Cloudhopper, 10.11.2012, 01:09 Uhr · 75 Antworten · 5.753 Aufrufe

  1. frank69 Gast

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Wie wäre es mit noch etwas mehr BMW-Bashing? Hier sind ja wieder die "BMW-Spezialisten" versammelt.


    CU
    Jonni
    Sei nicht so hart zu den Jungs, Jonni. Du solltest bedenken, dass die angesprochenen User schon genug damit zu tun haben, sich ihre zweirädrigen Irrtümer schön zu reden und darüber hinwegzukommen keine R1200GS zu fahren.
    Da suchen sie halt nach jedem klitzekleinen Strohalm, und wenn es eben eine nicht ganz genaue Gewichtangabe ist. Das ist menschlich

    Wichtiger ist für mich auch das gefühlte Gewicht. Da ist die GS prima, allerdings die hier oft als Eisenschwein bezeichnete Super Tenere auch. Das hat wohl eher was mit Ausgewogenheit als mit dem wirklichen Gewicht zu tun.

  2. Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    784

    Standard

    #12
    Jepp die Herstellerangaben sind die Grundausstattung.... Ohne alles jedenfalls bei so einigen Herstellern da kann man froh sein wenn ein Lenker dran ist.

    Gerade unser Q Hersteller hat das ja zur Perfektion getrieben. Ja und ich hatte auch mal ne 12GS hier die wirklich denk denk...so um die 226 kg hatte, keine Frage.
    Aber auch kein ABS ...kein Hauptständer kein Sturzbügel Kein Kofferträger Keine Gepäckbrücke usw. als NACKT. Tank war aber zur Ehrenrettung wirklich laut Anzeige halb voll.

    Wir haben da ja schon oft drüber geschrieben Baue man das ganz mal dran, Siehe Rally = 242 kg ( hab gerade nochmals Geschaut. ) + Kofferträger sagen wir mal runde 245 kg Ok ?
    Man soll und muß ja nicht über das ein oder andere kg streiten wenn der Fahrer vielleicht schon 20 kg zu viel hat ...
    Somit z.B. sind es noch 14 kg zur EXP und die ist zwar gefühlt noch schwerer ( gefühlte 280 kg )

    Allso Leute die haben alle zu viel auf den Rippen.... aber mal Ehrlich es ist uns doch andersrum auch Egal weil wir halt Spaß daran haben..und ein Winzling auf der ADV mit 170 und 55 kg sieht doch auch verloren aus......
    Ich wollte ja auch mal ne NUDA haben oh wie geil 179 kg oder so hat die 106 PS Geil geil geil aber bei meiner 190 und 100 kg sieht das die aus wie ein Fahrrad...

  3. Baumbart Gast

    Standard R1200GSA hat ein Gewichtsproblem

    #13
    Erklärt übrigens auch viel vom Prospektgewichtsunterschied zwischen GS und GSA.

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #14
    Folgende Situation stelle ich mir gerade bildlich vor:

    Nach EinerMinuteDreissig wartend auf der Passhöhe kommt der "Mitfahrer" angebraust....einen fröhlichen Spruch auf den Lippen......

    "Dein Mopped ist aber schwerer als von BMW angegeben"

    Das würde mir den Rest geben, ich brauch jetzt unbedingt ein anderes Mopped

    Gruß
    Berthold

  5. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    3.255

    Standard

    #15
    Guten Tag
    hier in der CH gibt es Landwirtschaftliche Genossenschaften, die anderswo einfach anders heissen. Die verfügen alle über eine geeichte Plattformwaage, auf der jedermann, für sehr kleines Geld, meist in die Kaffeekasse, wiegen kann, was er will, bis etwa 45 Tonnen. Das Theater mit den Personenwaagen hätte man sich ersparen können.
    Die ADV war wohl grosszügig bei TT ausgerüstet (Taschen an den Sturzbügeln, Schutz des Drosseklappenpotis und wer weiss, sonst noch was.
    Ich mein, wenn Einer was macht, um es breit zu schlagen, soll er es gefälligst einigermassen gescheit anstellen.

  6. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #16
    Ist schon lustig, wie hier über das Gewicht diskutiert wird, aber auf der anderen Seite niemand auch nur auf ein Ausstattungsteil verzichten möchte. Ich habe z. B. auf das ESA aufgrund des Gewichtes verzichtet. Das ist wie bei den Dosen, jeder will sogar noch einen elektrisch verstellbaren Sitz und wundert sich dann, dass das Auto auch mit 200PS nicht besser geht, als der 25Jahre alte GTI mit 110PS.
    Beides geht einfach nicht.

    Gruß,
    maxquer

  7. frank69 Gast

    Standard

    #17
    Ist doch in dieser Fahrzeugklasse müßig über ein paar Kilo mehr oder weniger zu diskutieren, oder für ein paar Gramm auf ESA zu verzichten. Ich wiege aktuel 105kg bei 193cm.
    Da möchte ich gar kein 150kg Möppi fahren, das können die Jungs und Mädels aus der Jockey-Fraktion machen.
    Wenn ich ein leichtes Motorrad haben wollte, wäre es eben keine Reiseenduro. Und wenn mir die GS aus Altersgründen mal zu schwer wird, kann ich immer noch auf einen Einzylinder zurückwechseln. Vorher genieße ich das dicke Ding jedenfalls.

  8. Registriert seit
    09.10.2012
    Beiträge
    398

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von frank69 Beitrag anzeigen
    Ist doch in dieser Fahrzeugklasse müßig über ein paar Kilo mehr oder weniger zu diskutieren, oder für ein paar Gramm auf ESA zu verzichten. Ich wiege aktuel 105kg bei 193cm.
    Da möchte ich gar kein 150kg Möppi fahren, das können die Jungs und Mädels aus der Jockey-Fraktion machen.
    Wenn ich ein leichtes Motorrad haben wollte, wäre es eben keine Reiseenduro. Und wenn mir die GS aus Altersgründen mal zu schwer wird, kann ich immer noch auf einen Einzylinder zurückwechseln. Vorher genieße ich das dicke Ding jedenfalls.
    Genau so ist es, mir gehts genauso kämpfe seit geraumer Zeit auch mit dem Eigengewicht . Ich habs jetzt mal gerade wieder an die U hu-Grenze geschafft bei 1,95 cm Größe.
    Was sollen bei so einem Riesentanker 5 oder 10kg mehr oder weniger, wichtiger ist für mich das Fahrgefühl wenn das Teil mal in Bewegung ist und da ist meine ADV die bisher beste Reiseenduro die ich bisher gefahren habe!
    Biotuning ist immer noch die beste Wahl und spart enorm Geld, daß man dann genüsslich abfackeln kann.

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #19

    - GSA 2011
    - Komplett ausgestattet
    - randvoll getankt

    - ohne Koffer

    geeichte Waage Landi CH
    260 KG....

    2012-08-09-107.jpg
    02.jpg

    und geht besser um`s Eck als meine R1150R, die 20 KG leichter war...


    Gewicht ist nicht alleinentscheidend

  10. Registriert seit
    01.10.2011
    Beiträge
    502

    Standard

    #20
    Hallo Topas,
    wo ist auf Foto1 das Moped? Kommt schon alles hin, bei MOTORRAD hatten sie glaub ich, mit Koffern mal 271kg ermittelt...
    MfG
    Peter


 
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bremsscheiben für R1200GSA
    Von rtreiber im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 13:25
  2. Mischbereifung ? R1200GSA
    Von Quixote im Forum Reifen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.12.2011, 14:48
  3. Biete R 1200 GS (+ Adventure) R1200GSA Mj2010
    Von HUK im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.10.2010, 19:15
  4. Radwechsel R1200GSA
    Von KuhBenita im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 18.02.2010, 16:24
  5. R1200GSA
    Von MichaA4 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 07:47