Umfrageergebnis anzeigen: Wer hatte tatsächlich Risse am Alu-Radflansch?

Teilnehmer
102. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Nein, keine Risse.

    89 87,25%
  • Ja, aber nur an der Radverschraubung.

    6 5,88%
  • Ja, aber nur an der Bremsscheibenverschraubung.

    4 3,92%
  • Ja, an Rad- UND Bremsscheibenverschraubung.

    3 2,94%
Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 106

Radflansch- Wer hatte denn wirklich Risse?

Erstellt von Kamener, 21.04.2015, 10:08 Uhr · 105 Antworten · 13.554 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.05.2011
    Beiträge
    139

    Standard

    #51
    Radflansch hatte keine Risse (sagt der, wurde aber natürlich trotzdem getauscht!), dafür wurde mir mitgeteilt, das Tellerradlager sei defekt! Nach 21 000 km an dieser geländetauglichen Weltumrundungsmaschine. Habs tauschen lassen, um nicht in Zukunft immer mit einem mulmigen Gefühl auf Tour zu gehen.
    Im ausgebauten Zustand dreht das Lager seidenweich. Angeblich ist der Schaden nur im eingebauten Zustand (unter Druck) feststellbar. Muss man wohl so glauben, oder kann das hier jemand bestätigen (der Bonner, Gerd ???). Es war übrigens dieses Lager, welches nicht im Öl läuft, sondern eine Fettfüllung und Dichtungen hat. Mein meint, dieses hätte sich als anfällig erwiesen (einer hats hier ja auch schon geschrieben, können das andere auch bestätigen ------> neue Umfrage ).

    Kosten dafür waren 260.-€.

    Grüße Uwe

  2. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    143

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von KleinAuheimer Beitrag anzeigen
    ich lese oft, dass bei euch keine Risse festgestellt wurden und deshalb der Flansch nicht ausgetauscht wurde.
    Wer schreibt dass nicht getauscht wurde obwohl keine Risse da waren? Meiner wurde getauscht obwohl keine Risse da waren.

  3. Registriert seit
    16.10.2010
    Beiträge
    323

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von uwe1150 Beitrag anzeigen
    Radflansch hatte keine Risse (sagt der, wurde aber natürlich trotzdem getauscht!), dafür wurde mir mitgeteilt, das Tellerradlager sei defekt! Nach 21 000 km an dieser geländetauglichen Weltumrundungsmaschine. Habs tauschen lassen, um nicht in Zukunft immer mit einem mulmigen Gefühl auf Tour zu gehen.
    Im ausgebauten Zustand dreht das Lager seidenweich. Angeblich ist der Schaden nur im eingebauten Zustand (unter Druck) feststellbar. Muss man wohl so glauben, oder kann das hier jemand bestätigen (der Bonner, Gerd ???). Es war übrigens dieses Lager, welches nicht im Öl läuft, sondern eine Fettfüllung und Dichtungen hat. Mein meint, dieses hätte sich als anfällig erwiesen (einer hats hier ja auch schon geschrieben, können das andere auch bestätigen ------> neue Umfrage ).

    Kosten dafür waren 260.-€.

    Grüße Uwe
    Hallo Uwe,

    ist zwar schön, das man Dir das Radlager getauscht hat.

    Dein Freundlicher hat doch hoffentlich auch die Gegenseite samt Wellendichtring gleich mit gewechselt, oder etwa nicht.

    Ich habe aber die Erfahrung gemacht, das eine Teillagerung auf Dauer keine Freude bereitet, weil in absehbarer Zeit auch die restliche Lagerung sich zu Worte melden wird.

  4. Registriert seit
    07.05.2011
    Beiträge
    139

    Standard

    #54
    @derbonner: getauscht wurde ein Lager, sind da etwa 2 von diesen dicken Brummern?

  5. Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    270

    Standard

    #55
    Keine Risse - 98tkm

    Bei der Inspektion wurde auch die Benzinpumpe gecheckt.
    Da war nix mehr mit Metalring drüberpressen, damit es hält, der Anschluss war gerissen, 1 x neu .

  6. Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    174

    Standard

    #56
    Morgen,

    so, gestern die Q abgeholt. Laut Aussage vom keine Risse. Bei der Auftragsannahme haben wir uns über den Radflansch unterhalten. Mein hat wohl auch schon viele getauscht, aber bisher wohl nur drei Flansche mit Rissen gehabt. Und zwar ausschließlich bei Qs mit hohen Laufleistungen (>80.000 km). Eine der drei hatte wohl schon mehr als 100tkm auf der Uhr.

  7. Registriert seit
    06.05.2012
    Beiträge
    8

    Standard

    #57
    Meine wurde heute getauscht, keine Risse.
    Da ich schon mal da war, hat der Freundliche auch gleich
    Dichtung und Sicherheitsring an der Benzinpumpe getauscht.

    Ansonsten : was an Rückruf angeboten wird, wird auch mitgenommen.
    Vielleicht verkauft man ja die geliebte Kuh mal und dann kommen
    sicherlich Fragen " hat die auch schon . . . ".

    Gruß Gerd

  8. Registriert seit
    04.02.2014
    Beiträge
    28

    Standard

    #58
    Gestern auch getauscht, keine Risse.

    Gruß Stefan

  9. Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    760

    Standard

    #59
    Frage: Wenn ich den checkup in einer nicht offiziellen Vertretung machen lasse, bekommt der bei Bestellung auch einen neuen Flansch kostenlos zugestellt?

  10. Registriert seit
    03.12.2014
    Beiträge
    36

    Standard

    #60
    "Getauscht, keine Risse"
    Das schreiben fast alla, habt ihr es gesehen oder nur von der WS gesagt bekommen.
    War vor kurzem im der WS wegen defektem Federbein bei 36 000km, Diagnose das ist ein Einzelfall (da wird man doch für Dumm verkauft )
    WS wechseln nützt nichts, ist laut Info von anderen die einigermaßen beste in der Nähe




 
Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. NA wer hatt bock am 2.11 nach thüringen
    Von biker_lars im Forum Treffen - Region Ost
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 13.11.2007, 18:46
  2. wer hatt lust auf schnee
    Von biker_lars im Forum Treffen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.10.2007, 13:41
  3. wer kennt denn eine endurostrecke...
    Von bertl im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.06.2007, 07:20
  4. Wer kennt denn schon google-map?
    Von Piji im Forum Navigation
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.06.2006, 20:02
  5. Wer war denn das?
    Von Schneckle im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.06.2005, 23:44