Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Reifendruck und Tankanzeige

Erstellt von monokel47, 18.03.2013, 13:22 Uhr · 12 Antworten · 1.782 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    110

    Böse Reifendruck und Tankanzeige

    #1
    Habe letzten Mai meine 2004 R 1200 GS gegen eine neue TÜ getauscht. Ich finde 110/105 PS (tanke nur in F und CH Super Plus, in D ist mir der Aufpreis zu hoch) mehr als genug und hatte auch keine Lust, mir neue Koffer zulegen zu müssen.
    Bin insgesamt bieher sehr zufrieden, sieht man mal davon ab, dass ich die alte vom Geräusch her gerade recht fand und die neue dafür zu laut.
    Die Reifendruck-Anzeige ist m.E. für die Katz. Ich befülle die Reifen korrekt und dann zeigt sie mir dauernd weniger an, weil sie mit irgendeinem Temperatur-Algorythmus rechnet. Am Anfang habe ich probiert zu korrigieren und hatte schlussendlich viel zu viel Druck drin. Jetzt ignoriere ich das einfach. Money for nothing.
    Die Tankanzeige meiner alten war 100% zuverlässig und ich fur mit ruhigem Gewissen fast immer > 400 km mit einer Füllung. Die der neuen sagt schon ab 350 km fast keine Rest-km an und dann kommen ganz schnell die Striche. Letztes Jahr habe ich es in Frankreich notgedrungen testen müssen, bin ab Restanzeige 0 noch 35 km gefahren und habe mit allen Tricks 19,5 l rein gekriegt. Ist dieser Reichweiten-Pessimismus ein Grundübel oder kann man da was machen?

  2. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von monokel47 Beitrag anzeigen
    Habe letzten Mai meine 2004 R 1200 GS gegen eine neue TÜ getauscht. Ich finde 110/105 PS (tanke nur in F und CH Super Plus, in D ist mir der Aufpreis zu hoch) mehr als genug und hatte auch keine Lust, mir neue Koffer zulegen zu müssen.
    Bin insgesamt bieher sehr zufrieden, sieht man mal davon ab, dass ich die alte vom Geräusch her gerade recht fand und die neue dafür zu laut.
    Die Reifendruck-Anzeige ist m.E. für die Katz. Ich befülle die Reifen korrekt und dann zeigt sie mir dauernd weniger an, weil sie mit irgendeinem Temperatur-Algorythmus rechnet. Am Anfang habe ich probiert zu korrigieren und hatte schlussendlich viel zu viel Druck drin. Jetzt ignoriere ich das einfach. Money for nothing.
    Die Tankanzeige meiner alten war 100% zuverlässig und ich fur mit ruhigem Gewissen fast immer > 400 km mit einer Füllung. Die der neuen sagt schon ab 350 km fast keine Rest-km an und dann kommen ganz schnell die Striche. Letztes Jahr habe ich es in Frankreich notgedrungen testen müssen, bin ab Restanzeige 0 noch 35 km gefahren und habe mit allen Tricks 19,5 l rein gekriegt. Ist dieser Reichweiten-Pessimismus ein Grundübel oder kann man da was machen?
    ..sieh es mal als eine grobe INdikation....mehr holen die bei der Tü und ihrer Tankanzeige nicht heraus...am besten nach jedem Tanken den Tageskilometerzähler auf null setzen und dann bei 350km tanken..
    Gruß
    Dirk

  3. Registriert seit
    27.09.2010
    Beiträge
    269

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von monokel47 Beitrag anzeigen
    ...
    Die Reifendruck-Anzeige ist m.E. für die Katz. Ich befülle die Reifen korrekt und dann zeigt sie mir dauernd weniger an, weil sie mit irgendeinem Temperatur-Algorythmus rechnet. Am Anfang habe ich probiert zu korrigieren und hatte schlussendlich viel zu viel Druck drin. Jetzt ignoriere ich das einfach. Money for nothing.
    Ich mache mein Moped zum Luft nachfüllen mit dem Killschalter aus, so bleibt die Druckanzeige aktiv. Dann fülle ich gemäß der Bord-Anzeige nach und ignoriere die Zeiger vom Druckluftgerät.
    Vermutlich sind die Sensoren genauer, als die Teile an der Tanke.

  4. Registriert seit
    13.03.2013
    Beiträge
    1.001

    Standard

    #4
    Und wichtig ist es auch, bei kalten Reifen den Luftdruck zu messen. Aber das ist ja bekannt. Ich sehe es wie der Kollege oben eher als Anhaltspunkt. Nach längerer Fahrt kann man dann aber doch beobachten, ob der ursprünglich angezeigte Druck nachgelassen hat.

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Misterbeaster Beitrag anzeigen
    Vermutlich sind die Sensoren genauer, als die Teile an der Tanke.
    Interessante Idee. Konsequenter Weise sollte man dann auch nach der Tankanzeige bezahlen und nicht nach der Anzeige an der Zapfsäule, vermutlich ist die Tankanzeige genauer als die Zapfsäule.
    Übrigens ist die Restreichweitenanzeige teilweise selbstlernend, einmal richtig leergefahren zeigt sie deutlich genauer an. Solange die Mimki im Tank nicht den Geist aufgegeben hat.

  6. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.543

    Standard AW: Reifendruck und Tankanzeige

    #6
    Zitat Zitat von Misterbeaster Beitrag anzeigen
    Ich mache mein Moped zum Luft nachfüllen mit dem Killschalter aus, so bleibt die Druckanzeige aktiv. Dann fülle ich gemäß der Bord-Anzeige nach und ignoriere die Zeiger vom Druckluftgerät.
    Vermutlich sind die Sensoren genauer, als die Teile an der Tanke.
    Genau meine Vorgehensweise

  7. Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    1.151

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Misterbeaster Beitrag anzeigen
    Ich mache mein Moped zum Luft nachfüllen mit dem Killschalter aus, so bleibt die Druckanzeige aktiv. Dann fülle ich gemäß der Bord-Anzeige nach und ignoriere die Zeiger vom Druckluftgerät.
    Vermutlich sind die Sensoren genauer, als die Teile an der Tanke.
    ich hab mir letztes Jahr einen geeichten Druckluft-Füller für zu Hause gegönnt.
    Bei kalten Reifen ist die Druckanzeige bei Moped und dem Drückluftfüller-Anzeige oft sehr nahe beinander oder auch gleich- ab und zu.
    Angeblich soll die Anzeige vom Moped auch die Temperatur berücksichtigen.
    Muß ja so sein- ansonsten müßte der Druck ja ab Beginn der Fahrt stetig steigen- tut er aber nicht großartig.

  8. Registriert seit
    27.09.2010
    Beiträge
    269

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Interessante Idee. Konsequenter Weise sollte man dann auch nach der Tankanzeige bezahlen und nicht nach der Anzeige an der Zapfsäule, vermutlich ist die Tankanzeige genauer als die Zapfsäule.
    Ich werde dem Spritdealer diese Berechnungsgrundlage beim nächsten Besuch mal vorschlagen.
    Mal gucken wie schnell ich vom Hof muß ...

  9. Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    110

    Standard

    #9
    Das probiere ich mal. Danke für den Tip.

    - - - Aktualisiert - - -

    Es gab schon mal vor ca 20 Jahren Reifendruckanzeigen bei Daimler und Porsche, diue die Temperatur berücksichtigten. Damit die Kunden überhaupt nicht klar gekommen. Heute ist die Logik so, dass nach korrelktem Befüllen ein Reset gemacht wird und sich das System meldet, wenn ein Reifen Luft verliert. Das ist beim Motorrad auch möglich.

  10. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard Reifendruck und Tankanzeige

    #10
    Zitat Zitat von monokel47 Beitrag anzeigen
    Das probiere ich mal. Danke für den Tip.

    - - - Aktualisiert - - -

    Es gab schon mal vor ca 20 Jahren Reifendruckanzeigen bei Daimler und Porsche, diue die Temperatur berücksichtigten. Damit die Kunden überhaupt nicht klar gekommen. Heute ist die Logik so, dass nach korrelktem Befüllen ein Reset gemacht wird und sich das System meldet, wenn ein Reifen Luft verliert. Das ist beim Motorrad auch möglich.
    Was ist denn korrektes befüllen? 1 Fahrer ? Mit Beifahrer ? Gelände....? Dann Must du die Möglichkeit haben dem Computer den wunschwert mitzuteilen, und dann bist du bei einem ähnlichen Problem...

    Frank


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reifendruck Kontrolle RDC
    Von ralle59 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 07:17
  2. Reifendruck
    Von Kirsche-sar im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.01.2011, 18:50
  3. Wie muß der Reifendruck sein!!
    Von GS-Molch im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.07.2008, 13:13
  4. Reifendruck Anakee
    Von supermotorene im Forum Reifen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.11.2007, 11:42
  5. Reifendruck F650GS
    Von AMGaida im Forum Reifen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.05.2006, 18:39