Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 63

Temperaturanzeige = nicht nutzbar

Erstellt von Überflieger, 05.05.2008, 17:36 Uhr · 62 Antworten · 10.981 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.08.2007
    Beiträge
    65

    Standard

    #41
    Was ich denke was wichtig ist.

    1. kostet die Möhre echt viel Euros.
    2. Wie lange wurde daran für wieviel Geld entwickelt, und wenn ich dann sehen das es wohl in 07 ( Baujahr) klappt in 08 dann nicht mehr frage ich mich wo ist die werkinterne Qualitätskontrolle.

    Ob der Sensor wirklich wichtig ist will ich nicht feststellen.
    Aber ich denke was dran ist sollte auch funktioniern.
    Bezahlt ist es ja schließlich.


    Gruss

  2. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von oliw70 Beitrag anzeigen

    2. hat der Fahrtwind usw. meiner bescheidenen Meinung nach ÜBERHAUPT keinen Einfluss auf die angezeigte Temperatur; Luft und auch relativ bewegte Luft hat grundsätzlich dieselbe Temperatur - bei Menschen ist das anders weil sich hier die gefühlte Temperatur durch den Fahrtwind ändert (je mehr Geschwindigkeit desto kalt); Sensoren fühlen zwar, jedoch nicht relativ sondern immer absolut; so hat mir das mein Auto-Mechanikus erzählt
    das stimmt leider nicht. Bewegte Luft hat weniger Druck als stehende Luft (deswegen bläht sich ja auch ein Cabrioverdeck beim fahren auf, obwohl der Fahrtwind dagegen steht). Und weniger Druck heisst gleichzeitig auch weniger Temperatur - umgekehrd wird komprimierte Luft erstmal warm....

    davon abgesehen geht mein Temperaturanzeiger an der 08er gs auch geschätze 5 Grad vor, an der K1200 funzt er super

  3. Registriert seit
    06.10.2007
    Beiträge
    486

    Idee Temperaturfühler: so funzts

    #43
    Ich hab mir jetzt mal die Mühe gemacht und ein Foto eingestellt:
    der versetzte Temperaturfühler zeigt jetzt ordentliche Werte an! Die warme Abluft des Ölkühlers zeigt keine Enflüsse auf die Lufttemperatur mehr! Lediglich bei Fahrten direkt gegen die Sonne scheint sich das schwarze Kunststoff de Fühlers noch etwas zu erwärmen. Eventuell bastle ich mir noch einen Sonnenschutz drüber! Tja BMW, SO müsste das AB WERK aussehen!!
    Nochmal hier meinen Unmut: ........rei der Ingenieure, das Ding original dort anzubringen, wo es den Abluft-Verwirbelungen des Ölkühlers ausgesetzt ist!!!!!!!!!
    Stefan



  4. Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    308

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von Überflieger Beitrag anzeigen
    Ich hab mir jetzt mal die Mühe gemacht und ein Foto eingestellt:
    der versetzte Temperaturfühler zeigt jetzt ordentliche Werte an!
    Moin,

    "schön" ist das aber nicht, zumindest so wie's auf dem Bild aussieht.
    Hast Du das umgebaut oder der Unglaubliche?

    Läßt die Kabellänge keinen anderen Montageort zu?

  5. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen
    das stimmt leider nicht. Bewegte Luft hat weniger Druck als stehende Luft (deswegen bläht sich ja auch ein Cabrioverdeck beim fahren auf, obwohl der Fahrtwind dagegen steht). Und weniger Druck heisst gleichzeitig auch weniger Temperatur - umgekehrd wird komprimierte Luft erstmal warm....

    davon abgesehen geht mein Temperaturanzeiger an der 08er gs auch geschätze 5 Grad vor, an der K1200 funzt er super
    Das Cabrioverdeck bläht sich auf, weil ein Sog entsteht, wenn der Wind über die Frontscheibe geleitet wird. Der Sog zieht das Verdeck nach oben.

    Zurück zum Thema - Wer ist schon einmal mit einem geeichten Thermometer gefahren und hat diesen Wert mit der Temperaturanzeige verglichen?

    Der Fühler sitzt rechts vorne unter dem Schnabel. Wie kann da der weiter hinten platzierte Ölkühler Strahlungs- oder Verwirbelungswärme abgeben?

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #46
    Hi
    @Überflieger
    Das Kelvin (Einheitenzeichen: K) ist die SI-Basiseinheit der thermodynamischen Temperatur und zugleich gesetzliche Temperatureinheit; es wird auch zur Angabe von Temperaturdifferenzen verwendet.
    In Deutschland, Österreich und der Schweiz sind Grad Celsius (Einheitenzeichen: °C) gesetzliche Einheit für die Angabe von Celsius-Temperaturen und deren Differenzen.

    Wenn der direkt vor dem Kühler angebrachte Sensor auch bei einem Ampelstop nach flotter Fahrt korrekt anzeigt lach ich mich tot. Kann auch jeder ganz einfach "beweisen". Da halte ich an der bewussten Ampel meinen Finger an die Stelle des Fühlers und merke, dass der Kühler Wärme abstrahlt.
    Zum Sonnenschutz: Montiere das Ding doch einfach unter den Schnabel

    Zum Cabrio
    Weshalb sollte bewegte Luft einen anderen Druck haben als unbewegte?
    Betrachtet man ein Cabrio allerdings von der Seite merkt man, dass es entfernte Ähnlichkeit mit einem Flügelprofil hat.
    Gemessen von der vorderen Stossstange bis zur hinteren hat die Luft "oben rum" einen weiteren Weg als "unten durch". Also muss die Luft "obenrum" weiter verteilt sein als die "untendurch". Oben ist sie tatsächlich "dünner", hat daher weniger Druck und alles mit Normaldruck (also auch der Innenraum) wird nach oben gedrückt ("gesaugt"), bzw. der variable Innenraum des Cabrios bläht sich auf.
    Deshalb fallen Flugzeuge nicht runter (da bläht sich aber hoffentlich nix auf ) und Formel1 Karren zieht es nach unten weil es bei denen "untenherum" weiter ist, sie sozusagen falsch herum gebaut sind.
    gerd

  7. Baumbart Gast

    Standard

    #47
    Tja BMW, SO müsste das AB WERK aussehen!!
    wenn das so ab Werk aussähe, müssten die bei den Niederlassungen ständig die Leute wegtragen, die sich vor Lachen vor den Schaufenstern auf dem Boden kugeln.

  8. RAINI Gast

    Standard

    #48
    Fährt ihr schon oder schaut ihr noch

  9. Registriert seit
    06.10.2007
    Beiträge
    486

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    wenn das so ab Werk aussähe, müssten die bei den Niederlassungen ständig die Leute wegtragen, die sich vor Lachen vor den Schaufenstern auf dem Boden kugeln.
    Tja Baumbart, Du bist auch einer von denen, die auf Optik mehr Wert legen als auf Technik

    Ich will mit meinem Beitrag doch nur aussagen, dass man ab Werk nicht berücksichtigt hat, dass der Fühler in bestimmten Fahrsituationen falsch anzeigt. Mit einfachsten Mitteln (andere Fühlerposition) AB WERK hätte es diesen aufwendigen Thread gar nicht gegeben
    Klar kann man das auch eleganter und optisch besser lösen. Dazu bräuchte es jedoch ein längeres Kabel. Ab Werk ist das kein Problem - für mich schon, denn ich schnippel ungern am Kabelbaum herum

    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    @Überflieger
    Das Kelvin (Einheitenzeichen: K) ist die SI-Basiseinheit der thermodynamischen Temperatur und zugleich gesetzliche Temperatureinheit; es wird auch zur Angabe von Temperaturdifferenzen verwendet.
    In Deutschland, Österreich und der Schweiz sind Grad Celsius (Einheitenzeichen: °C) gesetzliche Einheit für die Angabe von Celsius-Temperaturen und deren Differenzen.

    gerd
    Temperaturdifferenz

    Die Temperaturdifferenz ist der Unterschied in der Temperatur von zwei Messpunkten , die sich in der Zeit und/oder räumlichen Position unterscheiden.
    Als Einheit für Temperaturdifferenzen wird das Kelvin (wegen des SI-Systems) vom DIN in der Norm DIN 1345 (Ausgabe Dezember 1993) empfohlen; allerdings räumt das DIN dort ein: „Nach dem Beschluss der 13. Generalkonferenz für Maß und Gewicht (1967–1968) darf die Differenz zweier Celsius-Temperaturen auch in der Einheit Grad Celsius (°C) angegeben werden.“ Im Sinne dieser Norm stellt die „Celsius-Temperatur“ die Differenz der jeweiligen thermodynamischen Temperatur und der festen Bezugstemperatur 273,15 K dar; bei Angabe der Celsius-Temperatur wird der Einheitenname Grad Celsius als besonderer Name für das Kelvin benutzt (denn für Temperaturdifferenzen empfiehlt die Norm ja an sich das Kelvin).
    Die Zahlenwerte von Temperatur-Differenzen stimmen bei der Verwendung der Einheit Kelvin oder Grad Celsius überein:

    Stefan

  10. Baumbart Gast

    Standard

    #50
    Tja Baumbart, Du bist auch einer von denen, die auf Optik mehr Wert legen als auf Technik
    nee, ich lege auf ein gutes Motorrad mehr Wert als auf Wetterbeobachtung - für den Wetterbericht hab ich Kachelmann. Exakte Außentemperaturanzeige auf dem Mopped ist völlig wertlos - meine Meinung.
    Ich WEIß zum Beispiel gar nicht, was das Thermometer bei Passauffahrten anzeigt, da schau ich auf die Straße und nicht auf irgend ein Mäusekino.


 
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Temperaturanzeige (Umgebung)
    Von Julio im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 155
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 01:34
  2. Temperaturanzeige...wieviel Grad sind's ?
    Von _chris_ im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 09:57
  3. Ich kann nicht mit, aber auch nicht ohne....
    Von Rubensengel63 im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 08:39
  4. Digitale Temperaturanzeige
    Von Augustiner im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.02.2008, 17:09
  5. Temperaturanzeige
    Von Harburger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.02.2007, 18:27