Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Tipps für den Kauf einer 1200 GS

Erstellt von Freizeit, 16.06.2014, 15:27 Uhr · 23 Antworten · 3.037 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #11
    Hi :-)
    Zitat Zitat von Quixote Beitrag anzeigen
    Man darf sich doch beruhigt von dem Gedanken frei machen dass man heute für teuer Geld eine gut gepflegte GS kauft und dass die dann nach Jahren guter Pflege einfach nur funktioniert. Hahaha.
    Zuverlässige Motorräder kommen, leider, nicht von BMW.
    An einer GS ist im direkten Vergleich alle naslang was kaputt. Kann man zugeben oder auch nicht. Ich habe meine 2007er jetzt seit 4 Jahren. Gekauft mit 40tkm, jetzt 65tkm, ersetzt seither Kupplung, Kardanwelle und HAG und jetzt sifft es zwischen Motor und Getriebe. Alles keine billigen Reparaturen.
    Das ist ein geiles Moped - aber zuverlässig ist anders und Premium ist nur der Preis.
    Grüsse
    Thomas
    Sooo dramatisch ist es aber nun auch nicht. Meine 1150er hatte über 84.000 Km runter, als ich sie abgegeben habe und hatte nie Zicken gemacht. Meine 12er hat mittlerweile über 21.000Km und nie Zicken gemacht und läuft super. Das die Batterie der 12er kaputt gegangen ist, war eine "saubere" Schrauberleistung eines besonders talentierten Schraubers, der besser ne Umschulung zum ... und ist nicht dem Moped anzulasten.

    Man kann natürlich auch mal Pech haben, aber grundsätzlich würde ich nicht sagen, dass die GS unzuverlässig ist und dass man sich davon verabschieden muss, ein zuverlässiges Moped zu bekommen.

  2. Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    109

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Salem Beitrag anzeigen
    Hi :-)

    Man kann natürlich auch mal Pech haben, aber grundsätzlich würde ich nicht sagen, dass die GS unzuverlässig ist und dass man sich davon verabschieden muss, ein "zuverlässiges Moped" zu bekommen.
    Versteh ich da was falsch? Da beißt sich doch was......

  3. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #13
    Hi :-)
    Zitat Zitat von Speeeedy Beitrag anzeigen
    Versteh ich da was falsch? Da beißt sich doch was......
    Eigentlich nicht:
    Ich würde NICHT sagen, dass die GS unzuverlässig ist UND dass man sich davon verabschieden muss, ein "zuverlässiges Moped" zu bekommen oder anders ausgedrückt:
    1.) Ich würde NICHT sagen, dass die GS unzuverlässig.
    2.) Ich würde NICHT sagen, dass man sich davon verabschieden muss, ein "zuverlässiges Moped" zu bekommen.

    Das erste NICHT soll also durch das UND für beide Satzteile gelten.

    Dachte ich sooo....

    In deutsch war ich aber nicht so gut in der Hauptschule, nur B-Kurs und 4-. Außerdem musste ich immer in der Ecke stehen.
    Kann also schon sein, dass ich das mit dem komplizierten Satz nicht so toll gemacht habe.

  4. Ojo Gast

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Salem Beitrag anzeigen
    ... In deutsch war ich aber nicht so gut in der Hauptschule, nur B-Kurs und 4-. Außerdem musste ich immer in der Ecke stehen ...
    Dann bist du in diesem Forum genau richtig - Setzen!

    Schöne Grüße von
    Ojo

  5. Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    109

    Standard

    #15
    Ahhhh,.....jezze .....wo Du´s erklärt hast
    Du hättest es auch so schreiben können:
    "Ne "Q" ist einfach Klasse und die paar Kleinigkeiten,die ab und zu auftreten,wie auch bei anderen Möps,
    sind nicht der Rede wert"

  6. Registriert seit
    01.09.2013
    Beiträge
    449

    Standard

    #16
    Bei der Masse die BMW absetzt ist es ganz normal das auch "statistisch" mehr auftritt. Die Q hat ihre Zipperlein genau wie jedes andere Fahrzeug auch. Im Bereich der Bikes werden bei anderen Marken auch nicht diese Laufleistungen erreicht. Insofern ist hier ebenfalls wieder normal dass mehr Probleme auftreten.

    Gruß aus IN

  7. Registriert seit
    17.06.2014
    Beiträge
    7

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Silverrider Beitrag anzeigen
    Bei der Masse die BMW absetzt ist es ganz normal das auch "statistisch" mehr auftritt. Die Q hat ihre Zipperlein genau wie jedes andere Fahrzeug auch. Im Bereich der Bikes werden bei anderen Marken auch nicht diese Laufleistungen erreicht. Insofern ist hier ebenfalls wieder normal dass mehr Probleme auftreten.

    Gruß aus IN
    Genau so sehe ich das auch, Silverrider! a) meistverkaufte Moped b) Laufleistung jenseits 150tkm c) relativ bekannte "Problemchen" welche behoben werden können!

  8. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #18
    Hi:-)[
    QUOTE=Speeeedy;1397641]Ahhhh,.....jezze .....wo Du´s erklärt hast
    Du hättest es auch so schreiben können:
    "Ne "Q" ist einfach Klasse und die paar Kleinigkeiten,die ab und zu auftreten,wie auch bei anderen Möps,
    sind nicht der Rede wert"
    [/QUOTE]

    oder sooo

  9. Registriert seit
    16.06.2014
    Beiträge
    8

    Standard

    #19
    Hallo zusammen,

    danke euch für die zahlreichen Antworten.
    Teilweise erschreckend was für Defekte da so auftreten. Hatte bisher nur gebrauchte Japaner, unter anderem Kawasaki und Yamaha, die ich jeweils so ca.30.000KM gefahren bin und außer Service Kosten (inklusive Verschleißteile) keine Reparaturen angefallen sind. Zur Verteidigung von BMW muss ich natürlich schon sagen, die Japaner waren technisch sehr einfach gestrickt , also ein unfairer Vergleich und sagt somit auch nichts aus.
    Wieder zurück zum Thema, wollte euch nur mitteilen, dass ich heute die Chance hatte eine F800GS kurz Probe zu fahren, wobei die Betonung wirklich auf kurz liegt. Ugefähr 20 KM Überland mit kleiner Bergstrecke. Bin begeistert mit was für Fahrleistungen die 800er aufwartet, zieht von unten ausreichend heraus ohne ruckeln sehr angenehm zu fahren immer das Gefühl gehabt noch genügend Reserven zu haben.
    Ohne die 1200GS Probe gefahren zu sein bin ich am überlegen ob es eine 800er nicht auch tut, möchte die Probefahrt der 1200er bei nächster Gelegenheit natürlich nachholen, damit ich einen Vergleich anstellen kann.
    Wer ist die 800er schonmal gefahren und was hält ihr vom kleineren Motor?

    danke und lg. mark

  10. Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    109

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Freizeit Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,


    Ohne die 1200GS Probe gefahren zu sein bin ich am überlegen ob es eine 800er nicht auch tut, möchte die Probefahrt der 1200er bei nächster Gelegenheit natürlich nachholen, damit ich einen Vergleich anstellen kann.


    danke und lg. mark
    Ähhhhmmmm,......Du willst nun also Äpfel mit Birnen vergleichen ?? Gut.
    Du machst hier ein Fred auf,in dem es um ne 12er GS geht,also um einen "Boxer"
    Dann gibt es negative Äußerungen,........auf die man natürlich eher hört,als auf die positiven !? Und schon will man das Motorenkonzept wechseln und vielleicht mal ne Probefahrt machen ?
    Ich kenn Leute,die sind in 4-5 Jahren mit nem Boxer über 400.000 km gefahren.....und hatten,bis auf die normalen Dinge,bei der Km-Leistung,keine Probleme.
    Du hast aber einen Boxer schon ausgeschlossen,bevor Du "ausgiebig" damit gefahren bist ?
    Nur am Rande.......das sind komplett verschiedene Konzepte.Kannste nich vergleichen,weil sie "Grundverschieden" sind.
    Ich will dich ja nich beeinflussen,da das nun schon andere gemacht haben,die vielleicht gar keinen Boxer mehr fahren,weil er ja anscheinend so Scheiße ist........puhhhhh
    Ich geb Dir einen gut gemeinten Rat......geh zu "freundlichen",leih Dir ne GS ab 2007 aus,oder ne Doppelnocke,ab 2010 und fahr ein Wochenende und 500 km damit.
    Wenn du dann immer noch nicht zufrieden bist,was ich bezweifle,.....nimm ne 800er.
    Aber Du hast Dich ja eh schon gegen eine GS entscheiden lassen.......


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brauche Tipps zum Kauf einer gebr. GS 1100
    Von west260 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 22:40
  2. Was spricht gegen/für den Kauf einer Vorführmaschine ?
    Von jodu im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 20:54
  3. Teile für 650,11x0 und 1200 GS
    Von elendiir im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.02.2007, 07:40
  4. Kauf einer 11er GS
    Von Mr.Muzik im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.05.2006, 20:18
  5. Kauf einer R100 GS PD, was beachten?
    Von goll im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.07.2004, 09:07