Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 48

Umstieg von 1150er GS auf 1200er GS???

Erstellt von Woidl, 31.10.2013, 22:31 Uhr · 47 Antworten · 5.381 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.10.2011
    Beiträge
    251

    Standard

    #21
    Wenn also der einzige (für mich nicht nachvollziehbare) Grund der ist,das das Öl evtl.schneller oder ein paar ml mehr rausfließen,dann macht das warmfahren meiner Meinung nach keinen Sinn!

    Harald

  2. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.338

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Woidl Beitrag anzeigen
    Okay, und welche Mängel wären das???Übrigens, was mir persönlich nicht so wirklich zusagt ist der BKV, Can-Bus, Integralbremssystem.
    Can-Bus und Integralbremse haben alles 12er!

  3. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    869

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von frank69 Beitrag anzeigen
    .....die 1150er weiterfahren und für eine jüngere GS sparen. Ohne BKV.
    Das Mopped muß Dir gefallen und niemandem sonst.
    Das "Gefallen" wäre ja ein Hauptgrund für einen Umstieg. Allerdings möchte ich dabei wichtige Dinge nicht aus den Augen verlieren.
    Meine 1150er kaufte ich 2010 mit 22.000 km in einwandfreiem Zustand und ohne Probs bis jetzt 64.000km. Mit Absicht Bj. 2002, da ich KEINEN BKV haben wollte, da ich relativ viel Negatives darüber gelesen habe. Geliebäugelt hätte ich aber immer schon mit einer 12er. Allerdings war 2010 bei uns in Österreich gebraucht unter € 10.000,00 überhaupt nix zu bekommen. Vernünftigereise hätte man schon ca. € 12.000,00 hinlegen sollen, um ein gepflegtes Modell mit wenig km zu bekommen.

  4. Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    118

    Standard

    #24
    Na ja,
    vielleicht gibts ja grundsätzlich noch eine andere Überlegung.....

    von den 1150 GS wurden insgesamt mal gerade ca. 28.000 Stück gebaut,
    von den 1200 GS wurden - in 2004 noch nicht - pro Jahr bis 2013 jährlich schlappe 15.000 Stück gebaut !

    Ist event. auch ein Grund.

    Christoph

  5. Registriert seit
    17.07.2013
    Beiträge
    441

    Standard

    #25
    Hi Walter,

    ich habe auch eine 1150er Adv gefahren: von 2008 bis jetzt. 80 TKm ohne große nennenswerte Komplikationen. Allerdings habe ich die mit Doppelzündung und den BKV (10.2003). Und sie hat das Fallert-Tuning drin: Andere Nockenwelle, etc. = 98 PS. Eigentlich hab ich sie immer sehr gerne gefahren, bis auf die Tatsache, dass mir in sehr engen Kehren ihr doch sehr hohes Gewicht und ihre manchmal plötzliche schlecht dosierbare Leistungsannahme den Schweiß auf die Stirn getrieben haben. PS: ich bin immer mit extrem viel Zusatzgepäck unterwegs, weil ich Motorradreiseveranstalter bin, und eben für diverse Eventualitäten für meine Biker-Kunden auch diverse Ersatzteile und jede Menge Werkzeug mitschleppe.
    Da half dann eben bei diesen Kehren nur noch Hinterradbremse und gleichzeitiges Kupplungsschleifen, damit man sich nicht plötzlich auf der anderen Straßenseite wiederfand, oder dass eben im anderen Extremfall die schwere Fuhre in Schräglage wiedermal zuwenig Gasannahme hatte und dann drohte in die Kurve zu kippen.

    lange Rede kurzer Sinn: nach jetzt 123.000 auf dem Tacho habe ich mich nach langem inneren Kampf entschlossen, sie durch eine günstige gebrauchte 12er Adv zu ersetzen. hab eine 08.2007 erstehen können. nach den ersten Testkilometern kann ich feststellen, dass sie sich "weicher" fahren lässt. Auch durch die nicht ganz so bissig zugreifende Bremse lässt sich die Kurve besser dosierbar anbremsen. Andererseits habe ich die irre starke Bremswirkung in entsprechenden Situationen, in denen man wirklich mal eine ordentlich zupackende Bremse brauchte auch Genossen. Hat schon ein gewisses Sicherheitsgefühl vermittelt.

    Also:
    Ich hab sie sehr gerne gefahren. Sehr entspanntes und doch zügiges Fahren möglich. Sehr zuverlässig. Absolut reisetauglich. Einmal bin ich 1.200 km auf einen Rutsch gefahren: Morgens um 10.00 losgefahren 23 Stunden inkl. Mont Ventoux, Gorges, Pässen, die Nacht dann auf der Autobahn (aus Sicherheitsgründen). Am nächsten Morgen um 9.00 abgestiegen. Nix tat weh. Und ich hab immer die große Reichweite dank des großen Tanks der Adventure genossen.

    ich gehe mal davon aus, dass ich mit der 12er Adv ähnlich zufrieden sein werde. Hoffe ich zumindest. Und das Handling in den superengen Kehren wird dank etwas niedrigerem Gewicht auch besser sein. Auch das etwas bessere Drehmoment (ich hab mir jetzt auch noch ne gebrauchte SR Komplett-Anlage gegönnt = nochmal besseres Drehmoment) wird einen zusätzlichen positiven Effekt für mich haben.

    Fazit:
    Die 1150er habe ich sehr gerne gefahren. Trenne mich auch schweren Herzens von ihr. Aber ich denke, die 12er ist dann einfach ne nochmalige Weiterentwicklung und wird mir auch ein treuer Reisebegleiter sein.

    Könnte ich als Privatfahrer unterwegs sein, und müsste nicht so extrem viel Zusatzgepäck mitschleppen, wäre ich mit Sicherheit bei der 1150er geblieben. laune hat die auch jede Menge gemacht. Wenn Du allerdings etwas finanziellen Spielraum hast und 8 TEuro oder etwas mehr ausgeben kannst oder willst, dann würde ich an Deiner Stelle die 12er ins Visier nehmen. Und wenn Du Dich nicht scheust noch etwas zusätzlich auszugeben für ne SR Racing dann mache das auf jeden Fall: Die Gasannahme und der Durchzug grade im mittleren Drezahlbereich ist dank des gewonnenen Drehmomentes sagenhaft.

    Grüßle aus dem schönen Hohenlohe
    Klaus

  6. Movimento Gast

    Standard

    #26
    @PD_klaus: Interessante Ausführung um den Wechsel von der 1150erADV zur 12erADV zu begründen. Meine Mitteilung ist da etwas anders, betrifft aber den Wechsel 1100er auf 12erADV.

    Sicher ist die 12er ADV das "modernere" Motorrad, aber gegenüber einer nur leicht veränderten 11er (Chiptuning, ESD, härtere Federung hinten) macht die 12erADV'07 im schwerbeladenen Zustand keinen Unterschied. Unbeladen ist meine alte 11er gegenüber der 12erADV sogar einen Ticken gezielter in die Kurven zu bringen und dank Chip nicht untermotorisiert.

    Zusammengefasst für den TO; ein bisschen Investition in die 1150er könnte sich lohnen. Oder weiter Erspartes anhäufen und sich eine der letzten Modelle der ADV zulegen. Aber ein Mopped kaufen, dass nun auch bald 10 Jahre auf'm Buckel hat?

    Dann noch dies (schon mal in einem anderen Fred drauf hingewiesen): Ich empfehle ein Motorrad mit jüngerem Jahrgang zu kaufen, heisst ab 2007, weil in Italien z.B. die Zufahrten zu den inneren Kreisen vieler Orte reglementiert sind und u.a. auch der Jahrgang vorgeschrieben ist. Und so wie ich die Wegelagerer dort einschätze, hilft auch ein Kat. nicht weiter, wenn das Datum abgelaufen ist.

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.788

    Standard

    #27
    Nochmal zu 1150 oder 1200 ...

    Entweder 1150 oder mindestens ne 12er als MÜ, besser TÜ.
    Zur ersten 12er sind mir die Unterschiede zu gering (was natürlich jeder anders sehen darf).
    Das liegt bei mir aber auch daran, dass mir die 12er AC generell nicht gut gefällt

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Movimento Beitrag anzeigen
    @PD_klaus: Interessante Ausführung um den Wechsel von der 1150erADV zur 12erADV zu begründen. Meine Mitteilung ist da etwas anders, betrifft aber den Wechsel 1100er auf 12erADV.

    Sicher ist die 12er ADV das "modernere" Motorrad, aber gegenüber einer nur leicht veränderten 11er (Chiptuning, ESD, härtere Federung hinten) macht die 12erADV'07 im schwerbeladenen Zustand keinen Unterschied. Unbeladen ist meine alte 11er gegenüber der 12erADV sogar einen Ticken gezielter in die Kurven zu bringen und dank Chip nicht untermotorisiert.

    Zusammengefasst für den TO; ein bisschen Investition in die 1150er könnte sich lohnen. Oder weiter Erspartes anhäufen und sich eine der letzten Modelle der ADV zulegen. Aber ein Mopped kaufen, dass nun auch bald 10 Jahre auf'm Buckel hat?

    Dann noch dies (schon mal in einem anderen Fred drauf hingewiesen): Ich empfehle ein Motorrad mit jüngerem Jahrgang zu kaufen, heisst ab 2007, weil in Italien z.B. die Zufahrten zu den inneren Kreisen vieler Orte reglementiert sind und u.a. auch der Jahrgang vorgeschrieben ist. Und so wie ich die Wegelagerer dort einschätze, hilft auch ein Kat. nicht weiter, wenn das Datum abgelaufen ist.
    Sorry für OT:

    Da ich eine BJ-abhängige Reglementierung noch nie gesehen habe: Wo gibts denn so eine?

    OT-Ende

  9. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Jo , dauert eben länger ,aber in der Zeit wo das Oel abläuft kann man ja was anderes machen
    Ja, Ölfilterschlüssel kaufen z.B.

  10. Movimento Gast

    Standard

    #30
    @monochrom

    Das nennt sich "zona a traffico limitate" und die Hinweisschilder befinden sich bei den Ortseinfahrten. Ich stand mal 10 Minuten bei Alba vor dem Schild, hab mich durch den Schwall von Begriffen durchgelesen und die Papiere vom Mopped studiert.

    Hier ein weiteres Beispiel;

    Limitazioni al traffico nel periodo invernale / Avvisi / Avvisi e scadenze / Il Comune informa / Comunicazione / Trento Città - Sito ufficiale del Comune di Trento - Sito della Rete Civica del Comune di Trento

    Nachtrag; Und als ich dann bei Alba alle durchgelesen hatte, stand der Entschluss fest; ein neues Mopepd muss her!


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1200er-Windschild an 1150er???
    Von Woidl im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 16:02
  2. Koffer 1200er ADV an der 1150er
    Von Moggi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.11.2009, 23:17
  3. Alu-Koffer von der 1200er auf die 1150er
    Von Cocopelli im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.01.2009, 13:26
  4. Topcase von 1150er auf 1200er ?
    Von DrOetker im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.2008, 14:25
  5. 1150er GS besser als 1200er???
    Von FroQgster im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 20.10.2007, 08:51