Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Unfall hinterlegt im Fehlerspeicher ?

Erstellt von Froschkoenig, 09.09.2013, 11:54 Uhr · 10 Antworten · 2.285 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.09.2012
    Beiträge
    13

    Standard Unfall hinterlegt im Fehlerspeicher ?

    #1
    Hallo zusammen,

    ein Freund erzählte mir kürzlich, daß an seiner alten TDM 900 nach Aussage der Werkstatt ein Unfall im Fehlerspeicher hinterlegt sei. Tatsächlich war die Maschine nur bei laufendem Motor einmal umgefallen. Dieses Motorrad verfüge über einen Lagesensor, der dann auch dafür sorge, daß der Motor abgeschaltet werde !!!!!!

    Speichert die GS auch solche Umfaller / Unfälle ???? Geht der Motor automatisch aus, wenn man stürzt oder das Moto umfällt ????

    Wurde im Juni leider auf Korsika (unverschuldet) aus dem Sattel gekickt (Ford Fiesta) ... also .. ich habs so in Erinnerung das der Motor noch lief trotz 90 Grad Schräglage.

    Wer weiß was ??


    Gruß

    Günther

  2. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.857

    Standard

    #2
    und wenn er hinterlegt ist dann was ?
    wenn du das teil weiterverkaufst mußt du sowieso angeben wenn du einen unfall hattest(alles andere wäre betrug) und wenn du sie bis zur schrottreife fährst ists sowieso egal.

    und meines wissens nach hat die GS keinen lagesensor...zumindest wär sie mir bei einem umfaller noch nie ausgegangen.

  3. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #3
    Die GS verfüget nicht nur über einen Lagesensor, die Firma BMW und der Zulieferer Etel hat eine ganze Reihe an nützlichem Zübehör

    Etel-Tuning Shop

    für die Gs aufgelegt.

  4. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Froschkoenig Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ein Freund erzählte mir kürzlich, daß an seiner alten TDM 900 nach Aussage der Werkstatt ein Unfall im Fehlerspeicher hinterlegt sei. Tatsächlich war die Maschine nur bei laufendem Motor einmal umgefallen. Dieses Motorrad verfüge über einen Lagesensor, der dann auch dafür sorge, daß der Motor abgeschaltet werde !!!!!!

    Speichert die GS auch solche Umfaller / Unfälle ???? Geht der Motor automatisch aus, wenn man stürzt oder das Moto umfällt ????

    Wurde im Juni leider auf Korsika (unverschuldet) aus dem Sattel gekickt (Ford Fiesta) ... also .. ich habs so in Erinnerung das der Motor noch lief trotz 90 Grad Schräglage.

    Wer weiß was ??


    Gruß

    Günther
    Warum sollte der Motor ausgehen, wenn das Hinterrad frei drehen kann bzw. der Leerlauf eingeschaltet ist und wer sollte Umfaller messen und vor allen Dingen wie und warum.

    Die GS hat zwar einen CAN-Bus, eine ZFE, Doppelzündung, ASR und elektronisches Fahrwerk und auch sonst noch einiges an Elektronik zu bieten, sie ist und bleibt aber dennoch nach wie vor ein ganz normales Motorrad zum Draufsetzen, Fahren und sich freuen. Alles andere gehört in den Bereich Sagen und Fabeln oder "mir hat mal einer gesagt".

    Das gilt m. E. auch oder gerade auch für eine TDM. Hier hat wohl irgendeiner irgendjemanden einen aufgebunden.

    Dich hat ja wohl auch keine Königin wach geküßt. Oder?

    Gruß Thomas

  5. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    Warum sollte der Motor ausgehen, wenn das Hinterrad frei drehen kann bzw. der Leerlauf eingeschaltet ist und wer sollte Umfaller messen und vor allen Dingen wie und warum.
    Tja, die Stabilitätskontrolle wird das wohl nachmessen....die Räder werden sich wohl nicht wie bei artgerechter Haltung drehen

    ABS-Sensoren können schon genug dafür

  6. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    Warum sollte der Motor ausgehen, wenn das Hinterrad frei drehen kann bzw. der Leerlauf eingeschaltet ist und wer sollte Umfaller messen und vor allen Dingen wie und warum.

    Die GS hat zwar einen CAN-Bus, eine ZFE, Doppelzündung, ASR und elektronisches Fahrwerk und auch sonst noch einiges an Elektronik zu bieten, sie ist und bleibt aber dennoch nach wie vor ein ganz normales Motorrad zum Draufsetzen, Fahren und sich freuen. Alles andere gehört in den Bereich Sagen und Fabeln oder "mir hat mal einer gesagt".

    Das gilt m. E. auch oder gerade auch für eine TDM. Hier hat wohl irgendeiner irgendjemanden einen aufgebunden.

    Dich hat ja wohl auch keine Königin wach geküßt. Oder?

    Gruß Thomas

    Sie geht nur aus wenn sie Luft statt Krafstoff ansaugt.
    Was eher passiert wenn der Tank leer ist.

    Alternative wenn Sie lang genug auf der Seite mit vollem Tank liegt, wenn sie Luft anstatt Öl saugt und fest geht.


    Froschkönig, sorry, aber ich konnte es mir nicht verkneifen.


    Sie geht nur von alleine aus wenn:

    1) Sie im Stand zu heiss würde und dadurch das Gemisch so fett das es nicht mehr Zündwillig ist
    2)Kein Öl im Motor und das Pleuel frisst und Abreisst
    3)Kein Kraftstoff mehr kommt

  7. Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    906

    Standard

    #7
    Also meine Alte Lady GSX1400 hat so etwas und spuckt unter
    Fehlercode C23 folgendes aus.

    Code c23: Umkipp-Sensor

    Reaktion: Motor geht aus, springt nicht an.

    Start- und Fahrfähigkeit: Nein

    Kommentar:
    Umkipp-Sensor sorgt für Motorstopp, wenn Mororrad auf der Seite liegt.

    Erkannter Fehlerzustand: Sensorspannung-Sollwert nach Einschalten der Zündung länger als 4 Sekunden: Sensorspannung < 3,9 V

    Überprüfen auf: Umkipp-Sensor, Verkabelung, Steckverbindung
    Schräglagensensor (Motorabschaltung) -
    Fehlfunktion Stromkreis Kabelbaum, Schräglagensensor (Motorabschaltung), Motorsteuergerät.

  8. Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    705

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von fralind Beitrag anzeigen
    @fralind: Danke für den Tipp. Ich brauche nämlich noch 3 Sack Getriebesand und Ausgleichsgewichte für die Wasserwaage.

  9. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    660

    Standard

    #9
    Die TDM 900
    Zumindest das Model RN08 hat so nen Sensor (Neigungswinkelsensor)
    und ein Umfaller bei laufendem Motor wird im Fehlerspeicher
    abgelegt.

  10. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von beiker Beitrag anzeigen
    Tja, die Stabilitätskontrolle wird das wohl nachmessen....die Räder werden sich wohl nicht wie bei artgerechter Haltung drehen

    ABS-Sensoren können schon genug dafür
    Nein, dieser Fall ist aus eigener Erfahrung nicht vorgesehen. Zumindest bei meiner Vor-LC-GS nicht. Ob sowas allerdings nicht doch sinnvoll wäre, steht ja auf einem ganz anderen Blatt.

    Aber darum ging es dem Thread-Eröffner ja wohl nicht. Die Frage war, ob sowas im Fehlerspeicher abgelegt ist. So halt mal zum Nachprüfen "ohne Sturz und Umfaller".

    Gut, jetzt streich ich allerdings die Segel, das geht mir jetzt alles zu sehr ins Detail.

    Gruß Thomas


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fehlerspeicher
    Von Beaker im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.10.2010, 13:31
  2. Fehlerspeicher auslesen.
    Von CapitainC im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.04.2010, 15:46
  3. Fehlerspeicher selber auslesen
    Von locke1 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 18:10
  4. Fehlerspeicher auslesen & löschen
    Von a.wojciech im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.04.2009, 23:25
  5. Fehlerspeicher
    Von Kurvenparker im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2008, 08:59