Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Vibrationen Im Fahrwerk

Erstellt von pookey2402, 07.11.2009, 22:38 Uhr · 14 Antworten · 1.366 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    103

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Franken Knight Beitrag anzeigen
    Beeinträchtigt das Vibrieren denn wirklich die Sicherheit des Motorrades? Oder ist das einfach ein markanter "Schönheitsfehler" ?

    Franken Knight
    Gute Frage, bisher ist sie eigentlich weder mehr gerutscht noch war sie unpräzieser zu lenken - also wer die Frage beantworten kann, da bin aich auch gespannt.

    Ansonsten werde ich mich wohl mit dem Gedanken neue Reifen anfreunden müssen. Danke auch für die Reifentipps, denn das ist ja wirklich eine Wissenschaft für sich.

  2. Registriert seit
    04.09.2007
    Beiträge
    342

    Standard

    #12
    Das ganze wird, wie anfangs schon beschrieben ein Reifenproblem sein.
    Obwohl es kein wirkliches Problem, sondern ein normaler Vorgang ist.

    Wenn du deine Reifen sehr weit abfährst, wird der Verschleiß immer inhomogener und das Profilhöhenprofil wird immer ungleichförmiger.

    Bei Straßenreifen merkt man nicht ganz so viel davon ... je höher die Profilblöcke im Neuzustand sind, un so schlimmer wird es im Verschlissenen Zustand.

    Mit neuen Reifen glaubt man fast ein anderes Motorrad zu fahren.

    Und wenn du Probleme mit nicht verschlissenen Reifen hast, kann manchmal ein leicht erhöhter Luftdruck helfen (bei zünftigem Straßenbetrieb und höheren Geschwindigkeiten).

  3. Registriert seit
    22.08.2008
    Beiträge
    71

    Standard

    #13
    Das SIND die Reifen. Ist bei mir genauso. Allerdings sind meine nach gut 7.000 km "fertig". Auf dem Hinterrad habe ich mittlerweile Unterschiede in der Profilhöhen von
    2 1/2 mm, Tendenz steigend. Die niedrigsten Blöcke haben auf den Flanken noch 1,9 mm.
    Ich habe nicht festgestellt, dass das Fahren unsicherer wird. Meine nächsten Reifen heißen wieder Conti Trail.

  4. Registriert seit
    04.09.2007
    Beiträge
    342

    Standard

    #14
    Man könnte es auch "Musikinstrument" nennen

  5. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    103

    Standard

    #15
    und ich kann damit auch verschiedene Tonhöhen realisieren, je nach Schräglage und und je nach Richtungswechsel. Ich scheine mehr Links- als Rechtskurven zu fahren, nach links reinlegen ist mit deutlich mehr Vibrationen verbunden.
    Aber zumindest bin ich beruhigt, dass die einhellige Meinung Reifen ist. Was man hier so über Endantrieb hört....., da hatte ich schon die Befürchtung, das fängt bei mir jetzt auch an, aber Hinterrad hat kein spürbares Spiel.

    Dann vielleicht zu Weihnachten ein Paar Roadsmart wünschen, oder doch den gleichen wieder, oder Pirelli Scorpion, oder, oder, oder


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Vibrationen
    Von Buddy1 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.06.2015, 17:15
  2. Wilbers WESA Fahrwerk für GS ADV -50mm (Showa Fahrwerk)
    Von MAC66 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 09:48
  3. Vibrationen
    Von papchen im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.07.2011, 16:09
  4. Vibrationen
    Von Fahrer im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.08.2009, 15:51
  5. Vibrationen
    Von Dieter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 23.04.2007, 21:32