Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Wegfahrsperren-Ausfall

Erstellt von wmadam, 29.09.2005, 09:34 Uhr · 25 Antworten · 6.763 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.03.2005
    Beiträge
    238

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Peter
    Also lass die Oldtimer ruhen!
    Mit der 12er würde ich sofort in den Busch fahren.
    Ölkontrl.und ab gehts.
    Peter
    Hallo Peter

    war leicht ironisch gemeint
    Oldtimer - bin leider selber schon einer
    Mit der 12er sofort in den Busch - ok bin dabei

    trotzdem: ich selbst hatte leider schon schlechte Erfahrungen (stimmt lässt sich nicht verallgemeinern) idR Kleinigkeiten, die man selbst auf Tour beheben kann aber in der Wildnis zum Problem werden können: schwächelnde Spannungsversorgung, leergezuzzelte Batterie, Ausfall Ringantenne, undichte Schnellkupplungen an der Benzinleitung, fehlendes Werkzeug...früher hatte ich vor längeren Touren keinen Gedanken an so was verschwendet und bin einfach losgefahren - heute naja :roll: schau mal in die Betriebsanleitung....

    Fazit : kein Grund zur Panik ich denke aber nicht alles was neu ist muss unbedingt sinnvoll und gut sein; und was net do isch goht net he...

  2. Registriert seit
    21.11.2005
    Beiträge
    12

    Standard Wegfahrsperre

    #22
    Entschuldigung, ich bin neu hier...
    Aber mit dem Ringantennenproblem habe ich viel Erfahrung:
    Das erste mal, bei etwa 5000 km, stand sie nach Rückkehr aus dem Bayrischen Wald dreckig vor der Garage. Nach dem Gepäck-Abladen wollte ich in die Waschanlage. Nix. Meine freundliche BMW-Werkstatt hat sie am nächsten Morgen abgeholt, die Ringantenne ausgetauscht, und nach drei Tagen hatte ich sie frisch geputzt wieder. Kein Problem... wenn so etwas vor der Haustür passiert.
    Beim nächsten Mal, km-Stand 24000, war`s aber nicht vor der Haustür, sondern im Gelände in den spanischen Pyrenäen. An einer Stelle, wo 1. mein freundlicher BMW-Händler nicht nebendran ist, 2. kein Handy funktioniert und 3. sowieso kein Abschleppauto hinkommt. Dann ging`s mir wie allen Vorschreibern: Probieren, Beten, alle Schalter in allen Kombinationen betätigen... und siehe da, sie lief. Bis zum Campingplatz. Von da aus habe ich die Mobilitätsnummer in München erreicht, die mich trösten konnte: Zwar gibt es in Spanien kein Service-Mobil für Motorräder, aber eine richtig gute Motorrad-Werkstatt ganz in der Nähe... von Barcelona. Startversuch auf dem Campingplatz, zehn bis zwanzig Versuche mit allen Schalterkombinationen und allen Schlüsselkombinationen, schließlich das vertraute Geräusch, und dann nicht mehr Ausmachen bis zum Ankommen in der Werkstatt in Monresa. Und da hatten sie noch nicht soviel Erfahrung mit Ringantennen. Die Digitaldiagnose war relativ eindeutig, aber weil das Wochenende nahte (Freitag Abend, zum Glück ist wegen der Siesta-Pause spät Feierabend!). sollte das Motorrad noch schnell laufen. Tat es auch. Nur Wiederanspringen nach dem Ausmachen wollte es nicht. EWS. Die Ringantenne kam dann am Dienstag aus Madrid angeflogen, beim Einbau mussten die Jungs noch ein bisschen üben, aber schließlich sind wir trotzdem noch rechtzeitig in Narbonne am Zug angekommen.
    Inzwischen habe ich eine Ersatz-Ringantenne im Gepäck... Sie muss ja gar nicht eingebaut sein, Hauptsache, sie "fühlt" einen passenden Schlüssel in der Nähe. Und damit traue ich mich jetzt auch wieder in größere Entfernungen von meiner Lieblingswerkstatt!

  3. Registriert seit
    24.03.2005
    Beiträge
    238

    Standard Re: Wegfahrsperre

    #23
    Zitat Zitat von Beta-Tester
    Inzwischen habe ich eine Ersatz-Ringantenne im Gepäck... Sie muss ja gar nicht eingebaut sein, Hauptsache, sie "fühlt" einen passenden Schlüssel in der Nähe. Und damit traue ich mich jetzt auch wieder in größere Entfernungen von meiner Lieblingswerkstatt!
    Hallo Betatester,
    kannst du das mal näher erklären :?: :roll: :roll:

  4. Registriert seit
    21.11.2005
    Beiträge
    12

    Standard Provisorische Ringantenne

    #24
    Mistikack, eben ist mir der fast fertige Text verlorengegangen.
    Also nochmal von vorn:
    Hi,
    meine kompetente BMW-Werkstatt hat mich drauf gebracht: Zunächst die Theorie: Die Ringantenne ist ein "passives" Bauteil, das nur dazu da ist, die Schlüsselcodierung zu erkennen und für die Zentraleinheit zur Verfügung zu stellen. Das geht "berührungslos", also durch zauberhafte Übertragung durch die Luft oder durch umgebende Plastikteile über eine gewisse (geringe) Entfernung. Zur Praxis: den Kabelstecker unten an der eingebauten Ringantenne abziehen. Ich will jetzt nicht raus und nachsehen... es ist dunkel und kalt im Winterstall, vielleicht ist der Stecker offen, vielleicht ist er aber auch unter der mit zwei kleinen Schrauben festgemachten Abdeckung... Diesen Stecker in die neue provisorische lose, also nirgendwo eingebaute, Ringantenne reinstecken, die Ringantenne in Kabelreichweite mit einem Kabelbinder oder mit Klebeband hinhängen, den Plastik-Hilfsschlüssel oder den Zweitschlüssel mit Klebeband drankleben und mit dem normalen Schlüssel das Zündschloss betätigen. Läuft! Jedenfalls bei der Vorführung in der Werkstatt. Es geht theoretisch auch ohne den Plastik- oder Zweitschlüssel, wenn man die "neue" Ringantenne nahe am Zündschloss positionieren kann. Und meine Werkstatt-Männer waren sogar der Meinung, dass man den Ring, der nur ein Haltering sei, absägen könne (dann passt sie besser unter die Sitzbank), und es ginge trotzdem. Wir haben es aber nicht ausprobiert, denn die Hilfsringantenne zahlt nicht die Firma BMW, sondern die habe ich bezahlt. So etwa 105 €...
    Ich habe der Firma BMW vorgeschlagen, die EWS-Prüfung "wegzuprogrammieren", habe aber den Eindruck gewonnen, dass "Fanpost" dort nur in der Marketingabteilung bearbeitet wird und technische Vorschläge oder Hilferufe im Nirvana verhallen...

  5. Registriert seit
    24.03.2005
    Beiträge
    238

    Standard

    #25
    Danke für die Infos, heisst das nach dem Starten kann die Hilfsringantenne wieder weg??

  6. Registriert seit
    21.11.2005
    Beiträge
    12

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von vtnet
    Danke für die Infos, heisst das nach dem Starten kann die Hilfsringantenne wieder weg??
    NEIN! (Ich hab es noch nie ausprobiert, kann mir das aber nicht vorstellen. Warum sollte sie denn? Ich denke, bis zum nächsten richtigenWerkstattbesuch hängt sie doch da sehr gut. Nur den Schlüssel solltest Du natürlich beim nächsten Parken eigentlich abnehmen...


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. ABS-Ausfall BMW 1150 GS
    Von bmwbiker1150GS im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.09.2016, 17:41
  2. Ausfall Tachoschnecke
    Von AndreasXT600 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 20:18
  3. ABS Ausfall
    Von yan im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.01.2012, 18:57
  4. Ausfall der Benzinpumpe
    Von bbuerner im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.06.2009, 09:16
  5. ABS Ausfall
    Von klsoft im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.02.2007, 16:09