Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

wichtig: vollsyntetik motoröl 5w-50 greift beim bj 2006 die gummies der simmeringe an

Erstellt von pold9000, 16.06.2014, 23:39 Uhr · 32 Antworten · 4.267 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Jo46 Beitrag anzeigen
    Für einen Wechsel reichts noch.
    Aber ihr habt mich nachdenklich gemacht,
    denke das ich anschließend auf 20W50 umsteigen werde.
    Bitte bedenken, dass 20W-50 für die TÜ nicht freigegeben ist. 15W-50 ist die richtige Wah, wie Andreas es geschrieben hat. Dies ist auch die aktuelle Anweisung zum Befüllen von BMW an die Werkstätten.

    CU
    Jonni

  2. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #22
    Genau das ist der Punkt der mich kolossal ärgert.Bei der Tü ist ein 15/50 nach JASO vorgeschrieben und sonst nichts!Das gibt es nur schweineteuer als halbsynth,da ich Beistellung Öl mache hab ich mir jetzt einen leeren Kanister besorgt.....

  3. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #23
    Hi :-(
    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen
    Genau das ist der Punkt der mich kolossal ärgert.Bei der Tü ist ein 15/50 nach JASO vorgeschrieben und sonst nichts!Das gibt es nur schweineteuer als halbsynth,da ich Beistellung Öl mache hab ich mir jetzt einen leeren Kanister besorgt.....
    Wie kommst Du/ Ihr darauf, das ausschließlich 15w50 zugelassen ist? In meiner BA steht nahezu jede Plörre drin, nur kein 20w50.

    Haben die was geändert?

    Bei der neuen 700GS meiner Frau, steht nur 15w50 als zugelassen in der BA. Bin daher eh am überlegen ob ich dann künftig nur noch 15w50 einkaufe. Ich denke, damit laufen beide Mopeds gut.

  4. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #24
    Meine ist 6/2013 und in der BA steht nur 15/50 und keine Alternative.Das ist Beutelschneiderei!

  5. Andaluz Gast

    Standard

    #25
    Die Ölqualität
    Die Qualität eines Öles wird seit Jahren bereits nach API-Klassen sortiert. Mittlerweile erfüllt heute bereits billiges Baumarktöl die Spezifikation von API SF/SG. Das ist besser als alles andere, was mach noch vor 20 Jahren für Geld kaufen konnte. Und die meisten unserer Motorräder liefen ja viel früher. Generell gilt: Die Qualität stimmt auch bei den preiswerten Sorten. Aber ein Erstraffinat sollte es schon sein.

    Die Viskosität
    Viskosität ist eine definierte Zähflüssigkeit des Öles. Die Viskosität wird in SAE-Klassen (Society of American Engineers) angegeben. So ist SAE 10 ein sehr dünnes ÖL, SAE 30 eine mittlere Viskosität, und SAE 50 sehr dückflüssiges Öl.

    Die richtige Viskosität zu verwenden, ist sehr wichtig, aber leider auch schwierig. Folgende Einflußfaktoren spielen eine Rolle:
    Außentemperatur: Vom Kühlsystem eines Motors wird eine bestimmte Energiemenge abgeleitet. Diese benötigt eine Temperaturdifferenz zwischen Motor und Umgebung. Erreicht der Motor bei kalter Witterung (0 Grad) und einer bestimmten Belastung vielleicht 80 Grad Öltemperatur, wird bei gleicher Last und 25 Grad Außentemperatur 105 Grad Öltemperatur erreicht. Je wärmer der Motor, desto dünner das Öl, daher verwendet man im Winter dünnere Öle als im Sommer. Diese dünnen Öle für den Winterbetrieb haben ein “W” nachgestellt (z.B. SAE 15W). Sommeröle heißen nur z.B. SAE 30.
    Betriebstemperatur des Motors: Manche Motoren werden konstruktiv wärmer als andere (z.B. weil den hinteren Zylinder eines Harley-Twin nur die vorgewärmte Luft des vorderen erreicht). Je höher die Temperatur, desto höher muß die Viskosität sein (und damit die SAE-Zahl).
    Lagerung der Wellen: Gleitlagermotoren haben gern dünneres Öl, damit beim Kaltstart die Lager schnell mit Öldruck versorgt werden. Rollengelagerte Motoren mögen etwas dickeres Öl, welches dann gut in den Lagern haften bleibt.

    Mehrbereichsöle
    Moderne Öle suchen sich ihren “Arbeitspunkt” innerhalb weiter Grenzen selbst. SAE 15 W - 40 bedeutet, daß es sich um ein Öl handelt, welches im Winter dünn wie ein Winteröl der Viskosität 15 W ist, und im Sommer dann dickflüssig wie ein Sommeröl der Viskosität SAE 40 ist.

  6. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #26
    Und welche erhellenden Neuigkeiten dieses Wikipedia Artikels löst jetzt die Frage warum nur noch ein Nasskupplungsöl freigegeben ist?

  7. Andaluz Gast

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen
    Und welche erhellenden Neuigkeiten dieses Wikipedia Artikels löst jetzt die Frage warum nur noch ein Nasskupplungsöl freigegeben ist?
    ... und wieder kann ich mal über so einen beitrag nur den kopf schütteln.

    ich wollte damit lediglich informieren, was es mit den zahlen auf sich hat 5/10/15/20W - 30/40/50/60 ... meeeeeehr nicht!!!!! ich fand den artikel für MICH sehr interessant, da ich das noch nicht wusste!

    wenn du es besser weisst - dann lass hören..., anstatt - ach lassen wir das. hier tummelt soviel geballtes halbwissen!

    warum die bmw'ler immer wieder ihre sch..... ölsorten wechseln und damit verunsicherungen auslösen kann ich nicht sagen und ist mir ehrlich gesagt auch sowas von egal.

  8. Registriert seit
    17.06.2012
    Beiträge
    233

    Standard

    #28
    Diese diskussionen hoeren vielleicht dann auf, wenn bmw ein eigenes motorradoel herstellt und verkauft. aber auch dann kommt sicher wieder ein bmw-scooterfahrer und fragt ob er das mototrradoel auch im scooter verwenden kann und ob er dann damit durch den TUEV kommt... die unendliche geschichte

  9. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    660

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen
    Und welche erhellenden Neuigkeiten dieses Wikipedia Artikels löst jetzt die Frage warum nur noch ein Nasskupplungsöl freigegeben ist?
    Also ich finde den Beitrag von Andaluz gar nicht so übel ,
    könnte mir durchaus vorstellen das manche User jetzt mehr wissen.

    Allerdings muß ich mich zwangsweise fragen was Dein Beitrag mit
    " vollsyntetik motoröl 5w-50 greift beim bj 2006 die gummies der simmeringe an "

    zu tun hat ?
    Ausserdem schreibst Du bei der TÜ wäre 15/50 vorgeschrieben.
    In meiner BA taucht 15/50 nicht auf.
    oder gibts da ein Update?

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #30
    Hi
    Andaluz hat das tendenziell schon richtig beschrieben (oder vielleicht auch zitiert). Es ist prinzipiell vollkommen egal wie warm es "draussen" ist, sondern es geht um die Motortemperatur.
    Vorausgesetzt habe ich, dass es in der 1200er Rubrik nicht um die LC geht. Bei der sind vollkommen andere Voraussetzungen gegeben weil Getriebe, Motor und Kupplung in der gleichen Plörre laufen.

    Wenn ein 5Wxx und ein yyW60 Öl zugelassen ist, dann kann man alles reingiessen was zwischen 5W60 passt und die API/SAE Spezifikation (über-)erfüllt. Die Frage ist dann nur zu welcher Jahreszeit. Ein 5W30 wohl eher wenn es kalt ist und kein Mensch mit dem Mopped fährt, 20W60 so etwas ab 0 Grad.
    Weshalb BMW immer zuerst relativ dünnflüssiges (sorry, "eines mit eher niedrig positionierter Viskositätsspanne") Öl empfiehlt und dann auf Nachfrage Dickeres habe ich noch nicht ganz verstanden. Also weshalb das Dickere ist klar, doch weshalb zuerst das andere?

    Dass sich wassergekühlter Zylinder in der Praxis relativ deutlich von luftgekühlten unterscheiden ist mir schon länger klar. Bei den LC hat BMW ein Problemchen. Es dürfen zwar bestimmte Ölmarken empfohlen, aber nur Öltypen vorgeschrieben werden.

    Folglich sollte man erst mal deutlich zwischen Ölen für Luft-/Öl-Kühler und Wasserkühlern unterscheiden. Und dann noch, viel wichtiger, zwischen Trockenkupplungen und Kupplungen im Ölbad (vollkommen andere Additive notwendig).

    Update:
    4V0 Öltyp
    gerd


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motoröl 15w-50
    Von tom.1982 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.11.2012, 21:51
  2. Mobil1 5w-50 freigegeben
    Von smarthornet64 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 15.07.2012, 11:42
  3. Motoröl 15W-50 teilsynthetisch
    Von Jonni im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.07.2009, 17:55
  4. Komisches Vibrieren beim Fahren um die 70km/h
    Von guenniguenzbert im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 19:32
  5. Dekorsatz für F 650 Dakar Bj. 2006 gesucht
    Von rulaman im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.10.2006, 23:40