Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 44 von 44

Wie bringt ihr Spiegereflex mit Zubehör am Moped unter?

Erstellt von Roots, 27.04.2015, 06:33 Uhr · 43 Antworten · 3.970 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    817

    Standard

    #41
    Stimmt schon - trotzdem kann der Kram mehr ab als man so denkt.

  2. Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    51

    Standard

    #42
    Bei mir bleibt die Spiegelreflex in einer Tasche im Koffer oder Topcase während der Fahrt.
    Im Tankrucksack ist eine gute kompaktere. Bei mir Canon G10. Mit der mache ich alle Bilder vom Moped aus.
    Halte ich an oder bin ich angekommen, kommt stets die grosse Nikon raus.
    Damit ist meine Lösung: 2 Kameras.

  3. Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    411

    Standard

    #43
    Halloele,
    nur so als Tipp, der Hinweis auf die Profis ist sicher richtig, aber abgesehen davon das die mit Ihrem Geld auch wirtschaften müssen gibt es einen kleinen aber gemeinen Unterschied. Die meisten Profis haben Vollformatkameras aus der Profiliga und diese Kameras sind nicht nur xfach teurer sondern in den allermeisten Fällen aus anderen Materialien als die Consumer Kameras und auch anders abgedichtet.

    Mit einer Profikamera könntest Du auch Nägel in die Wand schlagen, mit einer Consumer würde ich das nicht probieren.

  4. Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    235

    Standard

    #44
    Hallo zusammen,

    mein Ansprechpartner im Fachhandel hat mir von der Lösung: "Aktuelle Spiegelreflex im Tankrucksack/Motorrad" abgeraten. Die Spiegelmechaniken wären einfach immer billiger gefertigt und empfindlicher.

    Begleiten tun mich spiegellose SystemKameras (Lumix G3 und Olympus PEN), für alle Gelegenheiten eine Olympus XZ-2 mit einer hervorragenden Optik. Ein Vorteil der ZX-2 ist die Lademöglich auf Reisen über einen USB-Lader direkt am Moped. Die PEN EPL-1, mittlerweile recht betagt, verrichtet seit Jahren einwandfrei seinen Dienst, ein Zuiko 14-140mm als Reiseobjektiv bleibt fest drauf.

    Im Tankrucksack / Touratech habe ich eine wasserdichte Ortlieb 1-Hilfe Tasche (Rot) mit einem geschlossenporigen Schaumstoff ausgepolstert, dadurch könnte ruhig Feuchtigkeit in den Tankrucksack eindringen. In die Ortliebtasche noch Silica-Gel Päckchen
    gelegt, und selbst auf einen Dauer-Regen-Schweden Tour keine Probleme mit der Olympus PEN erlebt.

    Spiegelreflexmodelle habe ich früher zu Analog-Zeiten (Olympus OM-2/OM10/Ricoh KR) usw. im Tankrucksack transportiert, ein Frotteehandtuch lag immer als Vibrationsschutz drunter.

    Für heutige Anwendungen reichen mir die Möglichkeiten der manuell einstellbaren Kompakten Systemkameras völlig aus, wenn ich bedenke, früher nahm ich ca. 5-7 Diafilme mit auf Reisen, und heute kann ich tausende in hoher Auflösung je nach Größe der SD Card ... Davon habe ich vor rund 15 Jahren noch nicht mal zu träumen gewagt. Und trotzdem habe ich wieder Lust, mir eine Dunkelkammer einzurichten, und wieder wie früher "handmade" in SW zu fotografieren. Durst und Ilford waren früher meine Begleiter, ich Trauer den Zeiten und Möglichkeiten ein wenig nach. Ist wie mit dem Vinyl, eine gute Schallplatte, ein schwerer Plattenteller, ein gutes System...

    Für Reisen kann ich die Olympus PEN Serie einfach nur empfehlen, handlich, klein, ein gutes Arbeitsmittel.
    Beste Grüße aus Bremen

    Frank


 
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Lasst Ihr die Alukoffer immer am Moped?
    Von GS-Jono im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 18.04.2013, 06:11
  2. Wie bringt ihr die Kinder auf das Moped?
    Von Sealiner im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 03.12.2011, 21:52
  3. ...wie haltet ihr es mit Inspektionsintervallen ?
    Von frei307 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 05:51
  4. Wie haltet Ihr es mit Spenden um die Weihnachtszeit?
    Von beak im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 24.12.2008, 12:19
  5. Wie handhabt ihr es mit den Angaben ...
    Von oliw70 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 14:33