Seite 5 von 12 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 112

Wie viele km maximal bei einer Gebrauchten?

Erstellt von GS-Cologne, 19.11.2014, 10:55 Uhr · 111 Antworten · 14.509 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von RoGe Beitrag anzeigen
    wir sind hier zwar in einem gs forum, aber deswegen immer gleich los zu ballern wenn einer (aus welchen gründen auch immer) vielleicht nicht so gute erfahrung mit der marke gemacht hat und die japsen als problemloser einstuft, (was soll´s) im übrigen bin ich schon der meinung dass das ein oder andere auch zu trifft, auf jeden fall finde ich das gehacke hier schlichtweg schei...se.
    Dann lies Dir doch mal durch was der Transenreiter so von sich gibt.
    Und der ist auf einer GS noch nicht einmal probegesessen, kann also gar keine schlechten Erfahrungen mit BMW haben.

  2. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.106

    Standard

    #42
    Zurück zum Thema:

    Ich persönlich seh das mit der Laufleistung natürlich etwas entspannter. Meine ErFAHRung ist nämlich die, dass je mehr gefahren wird, desto weniger geht kaputt. An meiner aktuellen 12er ADV mit nun 170.000 Km ist auf den letzten 70.000 Km -ausser 3 x H7 und ein modifiziertes HH-Racetech-Fahrwerk -nur Service, Reifen und tanken zu machen gewesen !
    Meine 1. 12er ADV war auch ein prima Möp. Guggst Du hier:

    400 000 Km mit ADV vom 27.03.07 bis zum 01.0812

    Mit der 11er GS hatte ich auch "ein paar" vergnügliche Stunden:

    500.000Km-Bericht R 1100 GS '97

    Gruß

    der Kurze

  3. Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    777

    Standard

    #43
    genau ....

    hol´dir eine 11er GS , dann darfst du auch zu uns auf´s Treffen kommen

    Gruß
    T2

  4. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.330

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Der perfekte Startpunkt für eine schöne Tour nach Deutschland. 400 € fürn Flug runter und schon kanns los gehn? Carnet oder SA Papiere? Manche zahlen ein Vermögen um ihre Kiste erstmal runter zu kriegen...

    Nur DU würdest ja nie in Deutschland ankommen!

  5. Registriert seit
    12.01.2014
    Beiträge
    95

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von T2-SWA Beitrag anzeigen
    genau ....

    hol´dir eine 11er GS , dann darfst du auch zu uns auf´s Treffen kommen

    Gruß
    T2
    ....hätte auch gerade ne 99er mit 56000 km abzugeben

    imageuploadedbytapatalk1416465455.370046.jpg

  6. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von Theo.Turnschuh Beitrag anzeigen
    Nur DU würdest ja nie in Deutschland ankommen!
    Doch wir wissen ja nun dass man sie im Rentnermodus mit vmax 120 km/h also nicht schneller als eine 125er fahren darf, dann schafft man selbst höhere Kilometerstände (solange der Fahrer klein und leicht ist :P ). Wehe aber ein Profitestfahrer lässt mal die von BMW beworbenen 125 Pferdchen aus dem Stall und fährt die Kiste mal aus...dann kommt es zu den bekannten Motorschäden.

  7. Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #47
    Hi Cologne

    Also für das Geld bekommst du ne ADV ab 2008 aber die Frage ist doch die was willst du an Ausstattung in Zubehör dabei haben. Aktuell stehen sogar welche drin ab 40 tkm und mit Alu Dosen ohne ESA z.B.

    Lass dir Zeit die Angebote gehen noch weiter runter habe meine damals für 13800 Euro beim Händler gesehen das erste Mal im Juni naja im November war sie immer noch da dann habe ich angefangen zu handeln mit Alu Dosen Komplett und noch do ein paar Extras Service TÜV frisch vollgetankt :-) das tat ihm weeee habe ich letztendlich 11100 Euro bezahlt. Lieferung nachhause inbegriffen.

    Gruß RHGS

    Ersten Service danach habe ich gleich bezahlt und Garantie haben wir geteilt und kam on Top das für en Mopped das 20 Monate alt war und 18 tkm drauf hatte.

  8. Registriert seit
    21.09.2012
    Beiträge
    345

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von GS-Cologne Beitrag anzeigen
    ... plane nach über 14 Jahren den Wiedereinstieg. Hatte Anfang 2000 eine GS und war damit sehr glücklich. Dann kamen die Kids und die Maschine wurde verkauft. Suche nun nach einer Gebrauchten, da ich maximal im Jahr 5.000 km fahren werde, vorwiegend Kurzstrecken (50-90km, meist Landstaße und Stadt). Mein Budget ist maximal 9.000 Euro. Würde am Liebsten eine Adventure fahren. ABS und Heizgriffe sollte sie haben, Farbe und Alter egal. Das wird eng... Meine Kernfrage ist: wie viele Km dürfte die Gute nach Eurer Meinung maximal auf der Uhr haben? Was für (Gesamt-)Laufleistungen und größere Reparaturen (Kosten?) sind realistisch? Da ich technisch keine Ahnung habe, muss die Gute einfach zuverlässig anspringen und laufen. Habe natürlich keine Lust direkt ein paar Riesen in Reparaturen zu stecken. Würde daher auch einen Händler-Kauf (ich weiß da gibt es auch schwarze Schafe) favorisieren und deutschlandweit gucken... Danke für Eure Tipps und Hinweise!
    @GS-Cologne,

    so recht kann Dir keiner Deine Frage beantworten. Bevorstehende Reparaturen lassen sich nicht unbedingt am KM-Stand festmachen. Bei 9 T€ gibt es bestimmt gute Angebote unter 50 Tkm Laufleistung.

    Ich rate Dir über die Verkaufsportale den Markt zu beobachten. Winterschnäppchen sind selten, eher Phantasieangebote ohne wirkliche Verkaufsabsicht, aber das spürt man in der Übersicht schnell.

    Beim Händlerkauf bin ich ganz bei Dir. Die Garantie/Gewährleistung hat mir schon etliche Euro erspart.

  9. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #49
    Deine Frage: "Wie viele km max. bei einer Gebrauchten?"

    Einfache Antwort: "So wenig wie möglich!!!!!"

    Früher (vor 20-30 Jahren ) waren Motorräder, wie eine SR 500 oder XT 500, z. T. schon nach 20.000 km reif für eine Motorüberholung, die ersten Lenkkopflager und Federbeine hielten auch nicht viel länger, und auch das Schwingenlager schrie nach einem Austausch..... Die damals gebauten FJ 1100/1200 waren dann schon motortechnisch nicht kaputt zu kriegen.

    Inzwischen sind 50.000 km für die meisten Maschinen kein Problem, große Reisemaschinen mit Motoren > 1.000 ccm schaffen locker 100.000 km und bei entsprechender Pflege und Fahrstil sind 300.000 km "fast" kein Problem.
    Aber es gibt halt diese kleinen Verschleißgeschichten, wo keiner weiß, wann die Simmeringe an der Gabel undicht werden, kommt das Lenkkopflager nun bei 100.000 km oder erst bei 102.358 km, und wie lange wird wohl das Federbein halten ....... Dichtmanschetten am Kardan reißen auch gerne, nur wann, und dann sind da noch solche Bremslichtschalter oder Heizgriffe, die je nach Benutzung u. Pflege auch den Geist plötzlich aufgeben können.....

    ....... und die Wahrscheinlichkeit steigt mit jedem km und/oder jedem Jahr.

    Ich hatte in den letzten Jahren (früher kaufte ich immer neue bzw. fast neue Maschinen) immer Motorräder, die ca. 10 Jahre alt waren und dann ca. max. 20.000 km auf der Uhr hatten. Ich fuhr sie bis 50-70.000 km, dann verkaufte ich sie guten Gewissens, weil ich etwas anderes wollte.
    2011 kam dann eine XT1200Z, die jetzt 90.000 km auf der Uhr hat und ich hoffe, dass daraus noch viele 100.000 km mehr werden. Aber jetzt ist der Punkt da, wo eben das eine oder andere Problem auch auf Touren auftreten kann. Ich überlege gerade z. B. ob ich das Federbein vorbeugend erneuern soll, wie auch das Lenkkopflager,..........

    Eine GS mit 50.000 km ist normalerweise (mein Bruder hat eine GSA mit jetzt über 116.000 km) "im besten Alter", und wenn Du im Jahr nur 5.000 km fährst, hast Du viele Jahre Spaß damit - höchstens ein paar Standschäden .

    Aber eine Garantie / Gewährleistung kann Dir keiner geben, wichtig sind Pflegezustand und checkheftgepflegt, und dann muss Dein Bauch und Geldbeutel Dir ein Signal geben.
    Ein bisschen Sicherheit bietet der Kauf bei einem Händler mit 1 jähriger Gewährleistung - aber da kennst Du den Vorbesitzer nicht und kaufst die Maschine quasi ohne Vor-Geschichte.....

    Ich persönlich kaufe lieber eine Maschine ohne Zubehör und etwas älter, aber mit wenig km, weil ich viel fahre. Und das Zubehör kaufe ich lieber selber, weil es dann das ist, was ich brauche und will!

    Viel Erfolg!

    Gruß Kardanfan

  10. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von Bergler Beitrag anzeigen
    Frage an die GS - Forum Elite : Kennt ihr den ?
    Ja, ich kenne Ihn, hat auch was gutes, dient mir als Beispiel wie ich einmal nicht werden möchte!
    Grüße


 
Seite 5 von 12 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie Viel Km seid ihr am We gefahren?
    Von LukeGS im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 28.06.2014, 00:52
  2. Wie Viel Km seid ihr am We gefahren?
    Von LukeGS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 10.06.2014, 11:35
  3. Wie viel Km sind zu viel, beim Kauf?
    Von zdriver im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.11.2013, 19:39
  4. Wie viele Km habt Ihr auf Eurer Gs?
    Von Frankoblak im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.01.2012, 15:41
  5. Wie viele km fahrt ihr im Durchschnitt/Jahr?
    Von klinge im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.04.2007, 09:42