Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 59

Wie weit kann ich die Q umlegen?

Erstellt von RAINI, 23.03.2008, 21:37 Uhr · 58 Antworten · 7.835 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Nichtraucher Beitrag anzeigen
    .... und ich behaupte nach wie vor, nein, nun erst recht, das man vorher abschmiert.
    ....
    auf einer altherrentour muss man ja nicht unbedingt solche erfahrungen machen, aber du kannst sicher sein, dass es geht. sowohl die rasten als auch die zylinder der 1200er bekommt man mit der serienbereifung zum schleifen.
    pappt man dann noch klebegummis auf 17"-felgen, dann setzen die zylinder auch bei härterem und höherem fahrwerk noch auf.
    DAS empfehle ich aber nur noch auf abgesperrter piste!!

    zum foto:
    mit weniger hangoff (der knabe macht das aber wunderschön!!) würde schon in dieser kurve etwas schleifen.
    der fahrer vermeidet das aber durch seinen wirklich guten stil und bringt den gesamtschwerpunkt durch turnerei weiter nach unten.

  2. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    1.084

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Nichtraucher Beitrag anzeigen
    Doch das diese Rasten mal eben, womöglich auf der Sonntagsaltherrentour, kratzen sollen? Nenen Kinder....selbst Ago hätte es nicht leicht damit.
    Klar geht das. Sicher nicht auf einer Altherrentour und auch nicht wenn das Knie vorher aufsetzt. Aber aufsetzen tun die mit Sicherheit:

    Raste Links (draufklicken für grosse Ansicht):


    Raste rechts:

  3. Registriert seit
    23.04.2007
    Beiträge
    655

    Standard

    #23
    Hmmmm......

    ich fahre aus Spaß auch öfter mal auf dem Kringel. Aber ich kann bis heute kein Hang off. Bei mir schleift alles Möglich aber kein Knie. Bei meiner R1 setzt ab und an die Raste und Auspuff (original Endtopf) auf. Aber das liegt echt nur daran, das ich wie ein Klotz auf dem Moped sitzen bleibe. Ich habe es mit Hangoff probiert macht mich langsamer. Wenn man also nicht für den Sport Geld und Ruhm bekommen würde, bringt Hangoff nicht wirklich viel.
    Ich habe es damals mit meiner BC BJ 04 zwar nur auf ne 1,52 min in Most geschafft. Aber schneller wäre für mich in Stress ausgeartet....

    Deswegen ruhig Blut allen.....es wird schon gehen.

    Zu den Reifen.....es geht mit sehr vielen Reifen, Schräglage auszureizen bis zur Raste. Selbst getestet Tourance, Dunlop Traildings, Conti Road Attack. Und als ich mal von einer 1150er dermassen ins überholt wurde vor ein paar Tagen, weiß ich das es auch mit den TKC80 geht.

  4. RAINI Gast

    Standard

    #24
    Da reißt man in aller Frühe den Pc an und kann viele nette Mitteilungen schmökern Echt nett danke nochmals dafür.
    Wenn es nicht über Nacht geschneit hätte dann wäre ich jetzt der glücklichste Mensch in meinem Haus.Jetzt wird es echt fad mit dem Wetter.Blöderweise bekommen wir in Östereich immer das Wetter von Euch runter
    Komische Sache!
    Frohe Ostern blaue Eier

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #25
    Hi
    Kommt auf die Lastverteilung und die Federeung an. Bei den serienmässigen Federelementen UND extrem griffigem Fahrbahnbelag ist es relativ einfach bis knapp zu den Zylindern zu kommen. Der Hauptständer kratzt erst mal weil er immer etwas herunterhängt und federt, die Pedalerie lässt sich so einstellen, dass sie nicht im Weg ist.
    gerd
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken schraeglage.jpg  

  6. RAINI Gast

    Standard

    #26
    Nur zur Info: Fahrwerk ESA
    Reifen Conti Road Atack

    Beim Fahrwerk gibt es da ja einige Einstellungsmöglichkeiten während der Fahrt! Bin aber eigendlich immer auf COMFORT unterwegs,also ziemlich weich damit meine gebeutelten Bandscheiben geschont werden

  7. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #27
    Da sich hier so viele zu Wort melden, will ich nur der Vollständigkeit halber erwähnen, dass es bei der 12er u.U. ganz anders aussieht als bei der 1100er und der 1150er.

    Das Bild von Gerd gilt für die 1150er mit anständig eingestelltem Fahrwerk. Bei mir kratzt z.B. nach den Rasten bald der GSA-Sturzbügel mit dem unteren Ausläufer. Da ist dann aber - siehe Bild - auch bald das Limit erreicht.

  8. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #28
    Moin,

    ich fahre ja nur eine alte 2V, recht hart abgestimmt und nur da zügig, wo mir der Belag gefällt und ich um die Kurve sehen kann.

    Bin gespannt, ob ich irgendwann mal erlebe, das mir eine Kuh im Kurvengeläuf ratenkratzend davon fährt....

    (Allerdings, das muss ich einschränkend dazu sagen, beachte ich Streckengebote aller Art, (max. 15-20 drüber) und "drehe dort am Rad", wo ich keinen gefährde und der "Belag" muss auch stimmen)

    Gruß
    Willy

  9. RAINI Gast

    Standard

    #29
    Klingt logisch.Ist ja klar das es auf einige Faktoren ankommt wie Reifen,Temp,Asphalt und Fahrwerk usw. aber ich wollte hald nur wissen ob es geht oder nicht.Für mich ist eigendlich der Reifen das Maß der Dinge.
    Wenn der Angststreifen vorhanden ist dann ist noch lange nicht schluß
    Ein Kumpel von mir fährt jeden Reifen bis zur Kannte und den hat es bis jetzt auch noch nie auf die ...... gehauen. toi toi toi
    Bei meiner 800er St hatte ich auch diesen Streifen leider noch ein wenig (5mm)

  10. Registriert seit
    21.08.2007
    Beiträge
    192

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Nichtraucher Beitrag anzeigen
    Moin,

    nach der Betrachtung dieses Bildes wage ich eine Schräglage bis zum Kratzen der Rasten anzuzweifeln...wenn ich bedenke, wieviel Platz da noch bis zur Fahrbahnoberfläche ist, möchte ich das Ratzenkratzen in den Bereich der geheimen Träume verweisen.

    Gruß
    Willy
    tia......unser holger ist halt eine bescheidene person.......oder er hat das falsche pic erwischt!

    3m weiter hats gefunkt! zum glück hatte ich die getönte brille auf!




    ....und: JA, es ist auch mit TCK80 möglich, da meine lady nur so besohlt ist!

    aufgenommen wurde dieses pic anlässlich unseres kurventrainings. hier geht es zwar nicht explizit darum, die Q auf die rasten zu bringen, ABER aufzuzeigen, wieviel sicherheitsreserve noch vorhanden ist. die gefühlte und die effektive schräglage sind eben 2 unterschiedlich paar schuhe.

    ich kann euch solche trainings nur ans herz legen......auch wenn die rasten nachher ein bisserl angeschliffen sind!

    gruss


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1200 - Kurvenlage, wie weit kann man sich reinlegen?
    Von andreashe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 23:49
  2. in 3 tagen ist es so weit
    Von stewi68 im Forum Neu hier?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.10.2011, 16:56
  3. Morgen ist es so weit
    Von GSWolf1150 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 10:45
  4. Von ganz weit weg ...
    Von einstein im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.04.2005, 22:05
  5. Neu und weit weg
    Von radi im Forum Neu hier?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.03.2005, 11:14